• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

gamba66

Kabelverknoter(in)
Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Hi hier erstmal meine Specs:
Derzeit habe ich:

- Mainboard: MSI P6N Sli
- Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @2,4ghz with boxed kühler
- Arbeitsspeicher: 4 GB (2 x 2GB) Kingston DDR2-800-RAM, CL5
- Grafikkarte: Nvidia Geforce 8800 GTS
- Netzteil: Arlt.com Arlt LowNoise Netzteil | ARLT Computer
- Gehäuse: Raidmax Sagitta

Nun habe ich bald Geburtstag und die Möglichkeit mir z.b. eine Grafikkarte zu wünschen und den rest selber zu kaufen dabei dachte ich zuerst daran mir eine Asus DC2 6950 (die sich übrigens, mit hilfe von bios bearbeitung, auf den stand einer 6970 bringen lässt, obwohl sie nicht dem referenzdesign entspricht!) und dazu einen CPU Kühler (thermalright hr-02 macho) zu bestellen und meinen e6600 auf 3,5 ghz (wenn ich glück habe) zu bringen..

Hier der link zur Graka ASUS EAH6950 DCII/2DI4S/2GD5, Radeon HD 6950, 2GB GDDR5, 2x DVI, 4x DisplayPort (90-C1CQ80-S0UAY0BZ) | Geizhals.at Deutschland
Diese könnte ich aus meiner Rechnung rausnehmen da ich sie mir wohl wünschen könnte zum Geburtstag!

Dann ist mir aber aufgefallen das ich für Rund 300 euro schon ein i5000 sb prozessor zusammen mit 8gb und einen mainboard bekommen würde! Oder sogar mit einem i7-2600k für rund 400 euro.. Würde alles ein ATX Gehäuse einbauen was ich schon habe und das Netzteil von meinem jetzigen PC nehmen

Core i7-2600k Intel Core i7-2600K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80623I72600K) | Geizhals.at Deutschland ca. 250 Euro
Core i5-2500k Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K) | Geizhals.at Deutschland ca. 170 euro
8gb ddr3 1333 ram TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC) | Geizhals.at Deutschland ca 35 Euro
Asus oder Asrock mainboard: ASRock Z68 Pro3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland oder ASUS P8P67 LE, P67 (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBDZ0-G0EAY0KZ) | Geizhals.at Deutschland (welches meint ihr ist besser, oder kennt ihr eine bessere alternative in dieser preisregion) Ca. 90 euro

Nun habe ich aber gelesen das ende des Jahres Sandy Bridge E Prozessoren rauskommen soll und zur ähnlichen Zeit die Amd Bulldozer (die wohl doch nicht so toll sein sollen).. Sprich die Aktuelle Sandy Bridge Reihe würde sogar noch günstiger werden.. Ausserdem soll vielleicht sogar die neue HD 7000er Serie von Amd bis zum ende des Jahres erscheinen, dann lohnt es sich fast wieder nicht jetzt eine grafikkarte zu holen. Was meint ihr? Bis Weihnachten warten oder jetzt aufrüsten? Und habt ihr iwelche Tipps zu meiner zusammenstellung?

Achso ich würde den pc hauptsächlich für Gaming benutzen, also wäre schon toll wenn ich Battlefield 3 mit maximalen Details spielen kann!

danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Wenn Dich Dein Rechner jetzt nervt und die Games ruckeln, würde ich jetzt aufrüsten. Sandy Bridge (der i5) hat im Moment mehr als genug Dampf.

Die HD6950 DC-II ist mit 297mm sehr lang, da solltest Du mal nachmessen, ob die ins Gehäuse passt.

P.S. Ich kenne einen, der zockt auf einem Pentium 4, weil er immer noch wartet :ugly:
 
TE
G

gamba66

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

was sagst du zu den mainboards? und denkste nicht das ein i7 2600k zukunftsfähiger ist?

meine derzeitige 8800gts ist ca. 24cm lang muss ich mal nachmessen

danke schonmal!
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Die Asus "LE" Mainboards sind qualitativ nicht so toll, da würde ich entweder das normale P8P67 nehmen, oder eben das Asrock.

Der Hauptunterschied zwischen i5 und i7 ist SMT, also das Bereitstellen 4 virtueller Kerne. Nur wenige Spiele profitieren von SMT, so dass der Aufpreis imo nur gerechtfertigt ist, wenn Du viel mit Programmen arbeitest, die von 4 weiteren virtuellen Kernen profitieren.

Bei Spielen ist es so (und wird es so sein), dass wenn dem i5 die Luft ausgeht, der i7 auch am Ende ist ;)
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

die sandy bridges CPu werden ihre leistung unter beweiss stellen müssen wenn Die neuen konsolen kommen PS4 xbox?. dann werden nähmlich 6kerne pflicht und dann wird der phenom2 thuban 1090t ihre vorteile bringen.
Und selbt der Ci7 2600k wird stark von den virtuellenkernen profitieren.
aber bis dahin ist sicherlich der ci5 2500k sein Geld wert, aber nur der ist es wert.
 
TE
G

gamba66

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

byaliar, noch weiss man doch noch garnix über die konsolen, kann doch auch gut sein, das sie nur 4 kerne haben werden, weil das die meisten spiele bis dahin unterstützen werden..

denke ich bin mit den 2500k gut bedient, aufrüsten kann man dann ja immernoch, die ivy bridge sollen ja kompatibel sein zu den 1155 mainboards..

und im moment sind die spiele doch eher grafikkartenlastig als cpu lastig

brauch ich eigentlich noch einen extra kühler, oder recith der boxed kühler nicht erstmal (da ist doch einer dabei normalerweise?)

so wird jetzt fast alles bestellt, stellt sich nur die frage bei welchem händler?
 

Schmarsi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Da ist ein Kühler dabei, jedoch kauft man ja einen i5-2500k, wenn man vorhat zu übertakten. Also kann man auch gleich nen extra Kühler ( EKL Alpenföhn Nordwand rev. B (Sockel 775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) (84000000044) | Geizhals.at Österreich ) dazu kaufen und gleich mit einbauen, damit man Ruhe hat!

Hast du nicht vor zu übertakten, tuts auch der i5-2400, welcher im Gegensatz zum 2500k keinen offenen Multiplikator hat!

Gruß
Schmarsi
 

tobibo

Software-Overclocker(in)
Lieber den Termalright HR-02 Macho, der ist im Moment mit der beste Luftkühler und sehr günstig und leise.
 
TE
G

gamba66

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

ihr habt schon recht, denke ich nehme den macho denn dazu

denke ich bestell bei mindfactory da sind fast alle preise am günstigsten und die die sollen ja relativ gut sein was service angeht

ich frage mich nur ob ich 90 dazu zahlen soll um das da zusammenbauen zu lassen hmm

und welches netzteil würdet ihr empfehlen?

dachte z.b. an das hier aber günstiger wäre auch nicht schlecht

520W Antec High Current Gamer ATX2.3 - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software
 

jojogangsta90

PC-Selbstbauer(in)
Wie wäre es mit dem XFX Core Edition Pro 550W? Kostet ca. 10€ weniger. Falls 450W reichen geht auch das Cougar A450 oder das XFX in der 450W Version.
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Oder ein LC Power:lol:






... kleiner Spaß :ugly:

Sinnloser Kommentar - merkste selbst, oder?

ich würde auch zu einem Cougar A 450 / XFX Core 450 greifen, wenn du Geld sparen möchtest. Das XFX ist bei hoher Last allerdings gut hörbar, während Antec und Cougar etwas leiser zu Werke gehen.
 
TE
G

gamba66

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

der xfx core 450watt ist echt etwas günstiger mit 43 euro

reichen denn die 450 watt für das setup, besonders die asus dc2 6950 die ja sehr viel strom schluckt
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Das reicht locker, das System wird unter Last 300-350 Watt ziehen, da ist genug Luft nach oben. Das XFX Core stellt 420W auf der 12 Volt-Rail bereit, da gibt es keine Probleme
 

Schmarsi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Wenn man ein größeres Netzteil nimmt (bezogen auf die Wattleistung), verbraucht der Computer bei gleichen Komponenten dann auch automatisch mehr Strom?
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Wenn man ein größeres Netzteil nimmt (bezogen auf die Wattleistung), verbraucht der Computer bei gleichen Komponenten dann auch automatisch mehr Strom?

Ein Netzteil läuft im mittleren Auslastungsbereich am effizientesten. Daher wäre ein zu großes Netzteil etwas ineffizienter.
 

Schmarsi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Versteh ich nicht so ganz. Für mich würde das bedeuten, dass ein größeres NT effizienter wäre, weil man so ja nicht über den mittleren Auslastungsbereich hinauskommt. Magst du mir das nochmal besser erklären? Interessiert mich :)
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Wenn der Rechner z.B. 250 Watt verbraucht, und Du nimmst ein 500 Watt Netzteil, dann läuft das Netzteil im mittleren Auslastungsbereich und somit effizient.

Wenn Du ein Strider mit 1500Watt nimmst, ist es mit 250W nur gering ausgelastet, es läuft also weniger effizient. Der Wirkungsgrad ist geringer.
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

mindfactory ist schon ok. Dem Midgard würde ich noch 2 leisere Lüfter spendieren, z.B. Enermax T.B. Silence oder T.B.Apollish (vorne passt ein 140mm Lüfter´, hinten max. 120mm)

Rest: :daumen:

Den Service Level Gold kannst Du rausnehmen.
 
TE
G

gamba66

Kabelverknoter(in)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

echt warum? bringt der etwa garnix?

andere sagen der midgard ist viel zu teuer
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Aufrüsten oder warten? Low-to-Midend PC

Ich finde den Service Level Gold eben überflüssig. Außerdem finde ich dieses Kunde erster und zweiter Klasse zum :kotz:

Du hast doch ein Gehäuse, wieso behälst Du das nicht, wenn Dir das Midgard zu teuer ist?
 
Oben Unten