• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Auf ivy-Bridge warten? Ja oder Nein?

KarlKlopps

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,
ich bin dabei mir einen neuen Rechner zu zu legen bis anfang Mai.
Ich warte momentan noch mit dem Kauf, da ich mir schon gerne einen Ivy kaufen wollte.
Als Sandy hatte ich den i5 2500k ins Auge gefasst.
Wunschliste vom 03.04.2012, 22:57 | Geizhals.at EU so sieht meine ungefähre Zusammenstellung aus.

Und nun habe ich das gelesen?
Intel Ivy Bridge: Retail-Modelle schlechter zu übertakten als Sandy Bridge?

Habe ich irgendwas übersehen?

Ivy kaufen oder nicht? also den i5 3570k (müsste das glaub ich sein) wollte ich kaufen.

Vielen dank für eure Hilfe

Gruß
 
S

sysprep

Guest
Das musst du doch wissen, ob du jetzut oder später kaufen willst?!

SB ist immer noch State of the Art.

Wieso ein BQ Pure, wenn es das SP E9 für den gleichen Kurs gibt?
 
S

sysprep

Guest
Ivy wird in Sachen Effizienz punkten, aber die Leistung wird nicht dramatisch steigen.

Mir wäre es den Aufpreis nicht wert, dazu sind die aktuellen i5-25xx einfach zu gut und daran wird sich auch so schnell nichts ändern.
 
TE
K

KarlKlopps

Komplett-PC-Käufer(in)
Momentan nutze ich nur noch meinen Lappy.
PC-Komponenten habe ich nur noch ein DVD-Laufwerk was brauchbar ist ^^
Meiner letzter Desktop-Kauf ist schon ewig her.^^
Wollte mir was holen, wo ich in den nächsten Zeit sehr wahr. nur GPU&RAM nachbessern müsste.

Habe oben einen Link mit einem System gepostet wie ich es mir in etwa holen werde, Prozessor und GPU größe ist halt noch die Frage (joa und SSD sehr wahr.).
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
Im Desktop Segment will Ivy vor allem effizienter werden, im Laptop Segment wird teils deutlich mehr leistung rausspringen (ca 20% lt. news).
Ich würde Sandy nehmen. Diese CPUs sind top effizient, du hast sehr gutes OC Potenzial. Ivy wird nicht so viel an Performance zulegen, das kannst du locker aus dem Sandy rauskitzeln. Zukunftssicher sind alle Sandy, die haben Leistung satt, das ist kein Problem.
Was hast du denn mit deinem Desktop vor? - Gaming geht mit dem I5 2500k sehr gut, kannst locker zugreifen.
 
TE
K

KarlKlopps

Komplett-PC-Käufer(in)
Jap es wird ein Gaming PC.
Aber ich lege auch sehr viel wert auf ein leises System, deshalb habe ich auch an Ivy gedacht
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das leise System hat erst mal nichts mit dem Prozessor zu tun. Das ist eine Frage der Lüfter und Kühler.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Natürlich. Aber eine 130 Watt CPU kannst du auch leise bekommen.
Und das lauteste Teil im PC wird wahrscheinlich dann die Grafikkarte sein.
 

Roman84

PC-Selbstbauer(in)
Bin auch gerade am Überlegen meinen 2500k zurück zu senden^^
Oder meint ihr das wäre Schwachsinn? Sprich den 2500K der heute angekommen ist, gegen die Ivy zu tauschen?!
 

Dan Kirpan

PC-Selbstbauer(in)
Natürlich warten. Es sind nur noch 2 Wochen bis zum release. Wer da nicht warten kann ist dämlich. Deutlich weniger Stromverbrauch, neue Instruktionen, bessere integrierte Grafik und zudem bis zu 10% schneller. Also 2 Wochen sind mir das allemal wert :-D
 

chrisl79

Schraubenverwechsler(in)
Also ich stehe gerade vor der selben Frage, bzw. stand.

Da bei meinem alten 3700+ mit XP jetzt auch noch die HDD so langsam den Geist aufgibt und eh ohne Dual-Core und Win 7 ned mehr wirklich viel drauf läuft (spielen tue ich sowieso nicht (vlt. 4 Games in 6 Jahren gespielt), aber ich bekomm ja ned mal den aktuellen IE drauf und selbst mit FB ist er manchmal überfordert, z.B.), kommt jetzt halt mal wieder was Neues :o)

Nen i5-3570k soll es werden.

Da ich bei meinem VAIO mit NEC USB 3.0 schon gemerkt habe, daß so einige alte USB 1.1 Geräte nicht mehr so richtig laufen wollen und die neue intel Z77 Lösung eh auch noch etwas schneller und stabiler laufen soll, kommt bei mir das neue ASUS P8Z77-V. Das kostet keinen Cent mehr, als das Z68er Gegenstück und kann dafür aber wesentlich mehr. Denke auch mal, daß es ned großartig Bios-Probleme bzw. Bugs geben wird; Z77 und Ivy sind ja jetzt nicht ne komplette Neuerfindung.

CPU Lüfter bin ich noch am überlegen. Wie gesagt, ich spiele nicht und übertakten tue ich auch nicht. Es soll halt nur leise sein. Gehäuse kommt das Corsair Obsidian 550D, GK ne N450GTS Cyclone OC (soll ja verdammt leise sein und Stromverbauch ist auch niedrig; on Board halte ich halt nix von, deshalb diese und die hab ich auch schon hier liegen^^ und vlt. kriegen die das mit der Virtu SW ja diesmal auch zum laufen. Dann kann ich schön parallel HD4000 und die GK nutzen). Auf meinen S1931 fahr ich eh nur 1280x1024, also brauch ich selbst, wenn doch mal nen Strategietitel spielen sollte, keinen FullHD Boliden.
Da es den TR Archon ja nur noch in der derben lauten Rev. A gibt, wollte ich jetzt den Himalaya nehmen.
Gehäuselüfter tausch ich wohl gegen BQ aus. Mal ne Frage, PWM macht auch Sinn, wenn das Asus die ansteuert oder ist das nur für manuelle Regelung mit extra Lüftersteuerung?! Weil die neuen Silent Wings 2 gibt es derzeit irgendwie nur ohne PWM, die Shadow Wings mit.

Speicher 8GB Kit Corsair XMS (2x4)

HDD erstmal ne Seagate ST500DM002. SSD liest man einfach zuviel von Problemen, fehlerhaften FW-Updates, Inkompatibilitäts-Problemen und über die Haltbarkeit kann eh keiner was 100%iges sagen. Ist mir einfach noch zu heiß und ich brauch den PC auch beruflich. Klar, ne HDD kann auch kaputt gehen (wie jetzt bei meinem nach über 6 Jahren), aber wie gesagt, da wart ich lieber noch ne Generation ab.

NT kommt nen BQ Straight Power E9-500W. Das sollte reichen, hat Gold-Effizienz und es dürfte sogar noch etwas Spiel nach oben sein, wenn doch mal irgendwann ne andere GK oder ähnliches reinkommen. SSD + 2. HDD is ja eh nen Witz und laut BQ Rechner würde das sogar noch reichen, wenn nen i7 + ne 560TI verbaut wären. Und der Ivy brauch ja sogar noch weniger Strom, als nen 2500k. Und die neues GK werden ja zum Glück auch wieder sparsamer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hicki

Kabelverknoter(in)
Moin,
also wenn Du eh alles neu brauchst würd ich auf Sockel 2011 umsteigen, mit dem 3820 bist Du erstmal gut und günstig dabei und kannst bei bedarf auf 6 oder 8 Kern Prozessoren umsteigen.

Gruß Hicki
 

SirGonzo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bin auch irrititiert. Wenn der Ivy sich nicht so wie erhofft übertakten lässt ...warum sollte ich dann auf
ivy warten ? Die bessere grafikeinheit interessiert mich offen gesagt einen f.... :) Für desktops meiner meinung nach uninteressant.
Stand heute heisst für mich : Auf Ivy warten, in der hoffung dass die sandy s ...speziell der i5 2500 dann im preis vielleicht
auf 150 fallen und dann diese kaufen in Verbindung mit dem z77 extreme 4 von Asrock.
 

Lude969

Software-Overclocker(in)
SirGonzo schrieb:
Ich bin auch irrititiert. Wenn der Ivy sich nicht so wie erhofft übertakten lässt ...warum sollte ich dann auf
ivy warten ? Die bessere grafikeinheit interessiert mich offen gesagt einen f.... :) Für desktops meiner meinung nach uninteressant.
Stand heute heisst für mich : Auf Ivy warten, in der hoffung dass die sandy s ...speziell der i5 2500 dann im preis vielleicht
auf 150 fallen und dann diese kaufen in Verbindung mit dem z77 extreme 4 von Asrock.

Kann ich so unterschreiben. Genau das hab ich auch so vor. Vorteil bei der ganzen warterei ust das noch nen paar 680 rauskommen ;)
 

chrisl79

Schraubenverwechsler(in)
Schon mal daran gedacht, daß es auch Leute gibt, die niemals einen Rechner übertakten würden!? OC geht IMMER auf Haltbarkeit und Lautstärke (da extremer gekühlt werden muß).

Und die HD4000, nunja, wenn Virtu in der Kombination Z77+IVB so funktioniert, wie es soll, würde es Vorteile beim Komprimieren, Rippen (natürlich der Hinweis, daß man das nur mit eigenem Material legal machen darf), etc. von Videomaterial bringen.
Der Stromsparfaktor ist im IDLE eh zu vernachlässigen, da sind aktuelle GK schon sehr gut, bei Teillast bringt die 4000er vlt. einen kleinen Vorteil. Ist halt mehr was für den NB-Bereich, wo auch so ein paar Watt Wunder wirken können.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Stand heute heisst für mich : Auf Ivy warten, in der hoffung dass die sandy s ...speziell der i5 2500 dann im preis vielleicht
auf 150 fallen und dann diese kaufen in Verbindung mit dem z77 extreme 4 von Asrock.

Intel hat noch nie die Preise für eine auslaufende Generation gesenkt. Wieso sollten sie ausgerechnet jetzt damit anfangen?
 

ULKi22

Freizeitschrauber(in)
Ich denke dass die Preise sogar eher anziehen werden damit die Leute mehr zu Ivy Bridge greifen.
Aber die paar Tage bis zum Release von Ivy Bridge kann man doch noch warten, und wenns einem passt entweder bei Ivy oder Sandy zugreifen.
Egal was man nimmt, man kann mit beiden nichts falsch machen, denn Leistung ist auch ohne OC mehr als genug vorhanden und der TDP Unterschied ist jetzt nicht die Welt.
 

SirGonzo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Threshold Du weisst , die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Also der einzigste Grund warum ich auf die Ivy s gewartet habe bzw immer noch warte ist, daß ich diese CPU bedingt durch Ihre Architektur möglicherweise über die 5,5 GHz mit "Luft" stabil oc`en kann. Aber so wie die Infos derzeit aussehen wirds wohl nix bei Ivy s mit Oc en . Ich warte nur noch um gewissheit zu haben . Nicht dass ich mich jetzt kurz vor Start für Sandy entscheide und mich Tod ärgere falls die neue Generation doch der Overburner werden sollte .
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich denke dass die Preise sogar eher anziehen werden damit die Leute mehr zu Ivy Bridge greifen.
Aber die paar Tage bis zum Release von Ivy Bridge kann man doch noch warten, und wenns einem passt entweder bei Ivy oder Sandy zugreifen.
Egal was man nimmt, man kann mit beiden nichts falsch machen, denn Leistung ist auch ohne OC mehr als genug vorhanden und der TDP Unterschied ist jetzt nicht die Welt.

Schwer zu sagen. Vielleicht hält Intel Ivy auch knapp damit erst mal Sandy abverkauft wird. So würde der Preis für Ivy automatisch hoch bleiben und der Sandy Preis sowieso.

@Threshold Du weisst , die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Ich kann dich verstehen aber Intel hat das noch nie gemacht. Ganz im Gegenteil. Die Preise zogen sogar manchmal wieder an nachdem die neue Generation am Markt angekommen ist.

Also der einzigste Grund warum ich auf die Ivy s gewartet habe bzw immer noch warte ist, daß ich diese CPU bedingt durch Ihre Architektur möglicherweise über die 5,5 GHz mit "Luft" stabil oc`en kann. Aber so wie die Infos derzeit aussehen wirds wohl nix bei Ivy s mit Oc en . Ich warte nur noch um gewissheit zu haben . Nicht dass ich mich jetzt kurz vor Start für Sandy entscheide und mich Tod ärgere falls die neue Generation doch der Overburner werden sollte .

Die 5,5GHz unter Luft kannst du vergessen. Dafür brauchst du Spannungen die nicht mehr schön sind.
Ich würde es bei 4,5GHz belassen und das wird auch Ivy schaffen.
 
TE
K

KarlKlopps

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin,
also wenn Du eh alles neu brauchst würd ich auf Sockel 2011 umsteigen, mit dem 3820 bist Du erstmal gut und günstig dabei und kannst bei bedarf auf 6 oder 8 Kern Prozessoren umsteigen.

Gruß Hicki

Dann würde das Mainboard auch wieder einiges im Preis steigen.
~80€ Cpu ~60€ Mobo 140€ mehr
Die Frage ist ob sich die Investition lohnt, weil die i5's ja schon sehr Leistungsstark sind.
 

HansOConner

PC-Selbstbauer(in)
Hab gerade mal nach den Preisen geschaut und so wie es aussieht ist der normale 3770 auch schon verfügbar :wow:

Intel Core i7 3770 Box (Sockel 1155, 22nm, BX80637I73770) Quad-Core CPU: CPU/Prozessor Preisvergleich - Preise bei idealo.de

Sollte der Release nicht Montag in 8 Tagen sein (23.04.2012)... ???

Bin ja noch am überlegen meinen E8400 für meine EVGA GTX 680 durch das neue Ivy-Top-Modell i7-3770K zu ersetzen?!
Dieser kommt aber lt. idealo erst in ein paar Wochen
Was ist nun dran an der Meldung das der sich schlechter übertakten lassen soll?

Lieber gleich bei Release zuschagen oder noch ein paar Monate auf das E0 Stepping warten...

Wollte ihn gern Air-Cooled @ 4,5 - 5 GHz laufen lassen...

Was meint Ihr ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der i7 3770k hat schon mit Standard sehr viel Leistung. Wenn du bis 5GHz übertakten willst solltest du sowas wie den Corsair H100 nehmen.
 

Blackjack89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab eben mal einen bei klatt-it.de geordert. Sin angeblich 5 auf Lager laut denen nach telefonischer Rücksprache. Wer weiß was dran is^^
 
Oben Unten