• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Athlon 4000+ max Übertakten S.939

freakywilli3

Freizeitschrauber(in)
Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Hallo,

Ich will meinen A64 4000+ weiter übertakten nur habe ich ihn bis 2,6 Ghz gebracht will aber noch mehr raushollen wenn noch mehr geht. Meine Hardware besteht aus:

Mainboard: MSI K8T Neo 4 rev 1
CPU: AMD A64 4000+ Sockel 939 San Diego Rev DH-E6
Arbeitsspeicher: G-Skill DDR 600 4* 512MB Dualchannel
Grafik: ATI Radeon X800GTO @ X800XT Biosmod
Festplatten usw ist ja egal.

Meine einstellungen:

FSB: 220 Mhz
Speicher: 440 MHz Dualchannel CL 2,5 4 4 8 2T mit 2,75V
Vcore CPU Auto

Was würdet ihr einstellen um den Speicher voll auszunutzen bzw was wäre bei do einer CPU möglich? Als Kühlung verwende ich einen Zahlmann 7500CU der ihn bei jetziger einstellung auf 35C hällt also ist noch genügend reserve.

Bringt mal vorschläge.

mfg freakywilli3
 

fexlex

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Speicher weiter runter ...
Mein Mushkin DDR500 läuft bei 250MhZ erst bei dem was er eigentlich sollte.

Mein 939 4000+ kommt auf 2,9Ghz Primestabl.
Einstellungen müsst ich in Deutschland nachschauen ^^

VCore setze ma auf max was dein Prozi kann
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Vcore würd ich maximal auf 1,6V setzen. Mein 3000+ hab ich damit auch auf 2,6Ghz bekommen. Aber die 4000+ sollten mehr schaffen...
 

bArrA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Ja mein 4000+ ging bei 1,47V auf 2,85Ghz stabil.
Da ich aber 166mhz Ram hab kann ich da nix genaues zu sagen.
Schau halt das der HT-Link nicht über 1000mhz geht. aber in der nähe liegt(bei meim nForce3 Board is 800mhz die grenze, du hast aber n nForce4?).
Jo und wie oben max Volt is 1,6V. Natürlich auf die temps achten und schauen das der Ram innerhalb der spezifikationen läuft.
 
TE
freakywilli3

freakywilli3

Freizeitschrauber(in)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Mein Ram lauft auf Spezifikation also cl 2,5 4 4 8 auf 2,75 auf der herstellerseite wird gesagt das er von 2,7 bis 2,8 v laufen soll will aber das er nicht auf 220 läuft sondern auf 300 was er ja kannnur der prozi steigt dan aus irgendwas mach ich da falsch wie erechne ich es das der prozi höher läuft der ht past und der ram in den spezifikationen bleibt
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Wenn du den Ram ausreizen willst und das Board den höheren Fsb mitmacht, kannst du den Multiplikator den Prozessors senken, damit er nicht instabil wird.
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Ja mein 4000+ ging bei 1,47V auf 2,85Ghz stabil.
Da ich aber 166mhz Ram hab kann ich da nix genaues zu sagen.
Schau halt das der HT-Link nicht über 1000mhz geht. aber in der nähe liegt(bei meim nForce3 Board is 800mhz die grenze, du hast aber n nForce4?).
Jo und wie oben max Volt is 1,6V. Natürlich auf die temps achten und schauen das der Ram innerhalb der spezifikationen läuft.

Also mein Toledo (E6-Stepping) 3700+ brauch 1,4125 Volt für 3019 Mhz !
Ich denke also es wird nicht an zu wenig Spannung liegen, wenn du schon oberhalb von 1,5 Volt bist ..
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Ich glaub eher das du ein extrem gutes Modell erwischt hast, kann schon sein das er nicht weiter kommt. Ich komm mit 1,5V auch nur auf 2,6Ghz. Ist aber ein 3000+ (Venice)
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

gut .. also um den RAM auszureizen müsste er nen 300er FSB erreichen.
Hier liegt denke ich mal aber das Problem: Das Mainboard kann einfach nicht mehr FSB liefern.. K8T800 ist ja auch nicht gerade als OC-Chipsatz bekannt, oder ?!

Aber ein neues Mainboard lohnt sich wohl nur wenn du es für 10 bis 20 Euro bekommst ... weil wenn du schon aufrüstest dann würde ein C2D\C2Q mehr Sinn machen, vorallem wegen Multi-Cores.
 

bArrA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Also mein Toledo (E6-Stepping) 3700+ brauch 1,4125 Volt für 3019 Mhz !
Ich denke also es wird nicht an zu wenig Spannung liegen, wenn du schon oberhalb von 1,5 Volt bist ..

Nja ich glaub da bist du einfach ein Glückspilz... meiner kam nich ma bis 3ghz
 

OMD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

ich weiss leider nicht mehr genau welchen vcore meiner hatte aber war nen sandiego den hab ich auf 3.000mhz stable bekommen.

der ging glaube ohne probs bis 3070mhz
 

fexlex

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Athlon 4000+ max Übertakten S.939

Also ich Bench das Board grad mal mit 300 FSB und Multi 8 ( 2400MHz )
Den VCore hatte ich nur bei 1,35Volt und seh mal zu, dass ich auf über 3,1GHz komm.

Flüssigmetall Gleitgel äh Wärmeleitzeuchs und Ninja Samurai auf A8N SLI-Deluxe.

42C° bei 1,4Volt 300FSBx9 ( 2400MHz )

Werte werden kommen ^^ Das ich den alten nochmal rauskram. 2,9 reichten ... bis heute.
 
Oben Unten