• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus P5N32-E SLI Plus Kaltstart-Probleme?

c-s-t-1978

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute!

Habe folgendes System:

C2D E6750
Asus P5N32-E SLI Plus
2 GB A-Data Vitesta Extreme DDR2 800 CL4
Gigabyte X1800XT
Enermax Coolergigant 480 W

Habe nun mal versucht, den Rechner ein bischen hochzutakten.

Habe den FSB auf 375 MHz angehoben, V-Core auf 1,4 V, NB Spannung auf 1,35 V.

Der Rechner lief auch wunderbar mit den Einstellungen (bei 3 GHz).
Getestet mit 3DMark06 und Prime.

Als der Rechner dann eine Nacht aus war, kam ich aber nicht mehr ist Windows. Der Rechner blieb kurz vor dem Windows-Desktop hängen.

Alles wieder zurückgestellt. Nochmal porbiert und lief wieder.

Kann das sein, dass "kalte" Komponenten daran schuld sind?

Jedesmal, wenn der Rechner länger aus war, bootet er nicht mehr richtig?

Kann man daran was ändern?

Danke schon mal im Voraus!
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
Bei mir ist ein ähnliches Problem...beim Kaltstart kommt die Bootschleife...vll hilfts die ram sowie mobo spannung anzuheben da es sein kann da einfach nicht genug Strom da ist beim kaltstart

mfg
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
Da muss ich dir wiedersprechen. Wie gesagt, wenn ich OCe funzt der Rechner nicht mit 4Gig Ram da sie einfach nicht genug Strom bekommen! Sobald ich die Ram-Spannung erhöhe funzt es jedoch! Ist im Gigabyte Forum nachzulesen!
mfg
 
TE
C

c-s-t-1978

Schraubenverwechsler(in)
Das Netzteil hatte ich auch schon unter Verdacht.

Werde mal die Spannungen etwas anheben. Wobei der Speicher "unlinked" läuft, also DDR2-800 4-4-4-12 bei 2,1 V. Der dürfte also auszuschließen sein.

Die NB-Spannung ist ja bei 1,35 V. Die würde ich nur ungern weiter anheben, da das Teil so schon gut warm wird.

Welche Spannungen sind den evtl noch relevant?

Folgende stehen zur Verfügung:

VCore Voltage
Memory Voltage
1.2V HT Voltage
NB Core Voltage
SB Core Voltage
CPU VTT Voltage
DDR2 Controller Ref Voltage
DDR2 Channel A Ref Voltage
DDR2 Channel B Ref Voltage

Und wie bereits gesagt, hatte ich bis jetzt VCore auf 1,4 V, Memory auf 2,1 V und NB Core auf 1,35 V
 
Oben Unten