• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus P5E nicht mehr als 400 Mhz

_Michael_

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi leute! Geht um folgendes Problem.

Mein Intel C2D E6750 lauft derzeit auf 400 * 8 Mhz.

Das Mainboard ist wie oben beschrieben ein Asus P5E.

Nach 25 Prime habe ich folgende Daten:

Everest:

CPU: 21°C
Kern 1: 50°C
Kern 2: 50°C

Lüfter CPU: 1350 RPM

CPU Vcore: 1.34 V

Coretemp gibt die gleichen Temperaturwerte aus.
CPU-Z zeigt einen Spannungswert von 1.344V

nun noch zum Speicher:
ist ein OCZ SLI-Ready Edition DIMM Kit 2048MB PC2-8500U CL5-5-5-15

Er lauft auf 480 Mhz bei einem Speicherteiler von 12:10

Müsste aber ohne Probleme 533 Mhz schaffen.
Speichertimings sind auf 5-5-5-15 2T

Wenn ich jetzt den FSB auf 410 MHZ stelle komme ich zwar noch bis zum Prime Test dann ist aber schluss. Habe dann noch 420 Mhz probiert komme dann aber garnicht erst in Windows.

Habe auch die Northbridge Spannung auf 1,3 V gesetzt. Hat auch nichts geholfen.

Mach ich was falsch oder geht einfach nicht mehr?

mfg Michael
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo.

Habe auch das P5E mit dem 6750. FSB von 450-475 ist kein problem.
Das Board sollte auch über FSB 500 gehen.

Stell mal die NB Spannung auf 1,41 Volt . 1,3 Volt sind zuwenig .

Welche Spannung hast du an der CPU anliegen? Bißl mehr ist okay,da das Board sehr stark droopt.
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
ich hätt gern solche progleme, mein p5n-e macht nich mehr als 312 mit :P

schonmal multi von der cpu runtergesetzt?
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
Das P5E hat wohl ein relativ vermurkstes BIOS ...

Naja, welche RAMSpannung hast du atm drauf?

Mach mal 1:1 Teiler bei 2.1V und 5-5-5-15 um den RAM sicher auszuschließen.

Ansonsten GTL Voltage Reference mal auf x0.59 erhöhen (Gibts das Setting beim P5E ? )
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
Also meine OC Ergebnisse erwarte ich immer mit viel "Spannung" - im zweideutigen Sinne.

Könnte hier mit der NB auch helfen, wie es der Rest ja auch vorschlägt.

Wobei das ziemlich komisch wär, bei dem FSB schon vNB erhöhung.
 
TE
M

_Michael_

Komplett-PC-Käufer(in)
danke für die schnellen und vielen antworten.

habe jetzt folgendes gemacht den Ram getestet! Er geht bei 1066 Mhz und Spannung auf auto immer noch!

habe dann den multi auf 6 gestellt! das ging ohne spannungserhöhung an der northbridge bis 430 gut!

habe dann versucht das ganze wieder mit einem multi von 8! hat natürlich nicht gestartet! bin dann mit der Vcore auf 1,41 V rauf und es hat sich ein bischien was getan! dann mit dem FSB wieder runter auf 420 bin dann sogar ins windows gekommen! beim primestart jedoch reboot! dann die Northbridge spannung auf 1,4 rauf hat auch nichts gebracht!

ich glaub mein E6750 macht nicht mehr als 3,2!

oder hab ich sonst irgendwas vergessen?? noch vorschläge?

lg michael
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dein 6750 braucht eindeutig mehr Saft. Meiner macht bis 3,3 GHz ohne Spannungserhöhung mit. Für 3,6 GHz braucht er 1,5 Volt. Für 3,8 sind es 1,675 Volt aber alles unter Wakü.

Kannst ruhig mit 1,5 Volt versuchen,sogar bis 1,525 Volt. Saft braucht er !!!:ugly:
 

Sebastian84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo,
jupp probier mal 1,5V CPU. Kannst noch +0,15V NB, +0,1V FSBTer. und den Rest auf den niedrigsten Wert fixen. Die OCZ SLI RE 8500 brauchen wies auf dem Aufdruck steht 2,3V. Hab meine bei 2,26V da die ASUS Boards übervolten, gehen damit aber bis DDR2 1200CL5:ugly:.

Gruß
Seb
 
TE
M

_Michael_

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok!

habe jetzt die Vcore im bios auf 1.5V angehoben! bekommen dann von cpuz und Everest 1,44V unter volllast sprich 0,06V Vdrop!

@Dr. House: sind das die Spannungen die du im Bios hast oder die dann tatsächlich anliegen?

mit diesen 1,44V lasse ich ihn jetzt mal mit 420FSB laufen. Mal schaun ob das ganze Primestabil lauft.

Nach 10 Minuten gehts noch und habe temps von 54° laut Core Temp und 52° laut Everest.

Kann ich das Ganze so 24/7 laufen lassen ohne das der Prozessor dann nach 1 Jahr eingeht?

mfg Michael
 

Saturas

Freizeitschrauber(in)
Schwer zu sagen ist noch nicht roter Bereich aber der hellgrüne ist es auch nichtmehr.

Das ist jetzt die typische OC Klausel: ,,hängt von der CPU ab" .
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Spannungen die ich geschrieben habe sind alle BIOS-Einstellungen.

Erstes,da geht noch mehr als nur FSB 420 bzw. 3,36 GHz.

Womit kühlst du die CPU ?

Die CPU kann bestimmt auch mit weniger als 1,5 Volt(Bios) bei FSB 420 auskommen. Musst du in kleinen Schritten die Spannung im Bios reduzieren und mit Prime testen.

Mein 6750 läuft seit dem ersten Tag mit 3,6 GHz @1,5 Volt. Ist jetzt 6 Monate alt. Hat auch schon mal 1,675 Volt(Bios) gesehen. Kein Problem

Teste mal erstmal was noch nach oben geht und dann Fein-Tuning.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Klar aber keiner kann jetzt Langzeiterfahrungen bei OC berichten. Ich meine ja bis jetzt ist nix passier.
 
TE
M

_Michael_

Komplett-PC-Käufer(in)
also es ist so bei diesen 1,5V im bios läuft die CPU auf 425 Mhz! jedoch im primetest steigt mir einer der 2 Kerne nach 15-20 Minuten aus der andere läuft über 10 Stunden stabil weiter!

Benutze einen Scythe Mugen als Kühler die Tems sind bei 55*C auf beiden kernen!

der fehler der mir im Prime angezeigt wird ist immer

FATAL ERROR: Rounding was 0,49609375, expected less than 0.4

was bedeutet das?

lg
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist normal. Heißt nur dass die CPU zu hoch getaktet ist für die Spannung. Gib mal mehr drauf. 1,525 Volt,damit sollte es ohne Fehler klappen. Keie Angst das Board droopt ganz schon viel die Spannung.
 
Oben Unten