• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus M2N-E + B3 Phenom

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Hallo! Habe ein Asus M2N-E und derzeit einen X2 4600+. Würde gerne einen Phenom 9850 einbauen. Weiss aber nicht ob das akutelle BIOS (vom 9. April 2008) diesen Proszessor unterstützt. Die Asus Homepage beinhaltet nämlich bei den CPU Kompatibilitätslisten überhaupt keine B3 Prozessoren, auch nicht für Boards wo definitiv B3s unterstützt werden. Falls das jemand weiss, bzw ausprobiert hatte bin ich dankbar für Infos! :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
sollte eigentlich gehen, ob B2 oder B3 sollte keinen großen Unterschied machen

ALlerdings solltest du wirklich über ein AM2+ Board nachdenken, da die Unterstützung des Phenoms bei diesem alten Board doch recht rudimentär ist und z.B. die Stromsparmechanismen tun nicht gehen....

Und der MCP55 ist nun auch nicht gerad das Gelbe vom Ei...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
@ Stefan.
Bei dem Board werden Phenoms unterstützt und bis jetz hab ich keine Probleme mit diesem Board gehabt (ja, ich hab auch so eins verbaut, allerdings ohne Phenom).
Wegerm Stromsparen lohnt es sich wirklich nicht, ein neues Board zu kaufen, wenn der neue Prozzi noch drauf läuft. Danach kann man immer noch eins kaufen...
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Hmmm, dann werde ich wohl mal einen B3 Phenom kaufen. Werde dann berichten sobald ich ihn habe. :-)

EDIT: Habe grade gesehen, daß in Österreich die 9850 etwas schwer zu kriegen sind, hoffe das ändert sich bald mal wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
joa, grau ist alle Theorie und hoff, dasses klappt. Zur Not kannst ja in D oder so bestellen, und liefern lassen. der Versand dürft dann nur etwas teurer sein..
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Versandkosten sind normalerweise aus D so ca. 20 Euro. Das trifft ziemlich an, sind mehr als 10% vom Preis!
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
stimmt. auch allein wegen den SCherereien bei einem Garantiefall würd ich noch warten..kann ja nur billiger werden, wenn ergroßflächig verfügbar is.
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Stimmt, werde warten bis er in Österreich zu haben ist.

@comment von Stefan Payne: Das heisst, daß überhaupt kein C+Q funktioniert oder nur die AM2+ spezifischen Erweiterungen nicht zu tragen kommen? Kurz: Takt immer 2,5 egal ob unter Last oder nicht?
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Nun ja, dann muss es eben erst mal ohne C+Q gehen und ein neues Board gibts dann, wenn ich mal genug Zeit habe dazu und die ganzen Probleme mit 125 Watt CPUs und AMD770/780 Boards mal restlos aufgeklärt sind.
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Hmmm. Naja, mal sehen. Wenn ich Zeit habe gibts dann ein neues Board. Aber erst mal muss die neue CPU alleine reichen. :-)
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
HEy, wenns funzt, warum dann Board wexeln? Des is doch von der Austattung top und das neue Board kostet weit mehr als das neue durch Stromsparfunktionen ausgleichen kann.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, das alte kann man ja auch noch verkaufen, da kann man auch noch ein paar uro rausholen, mit Glück kann man sogar 'umsonst' wechseln, was ich aber eher nicht denke sondern einen mittelprächtigen Aufpreis von etwa 20-40...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
ja stimmt auch wieder.
nur hab ich das Board auch verbaut und bin erstaunt von der Vielfalt, welche es bietet. Viele Lüfteranschlüße, gute Kühlung (nicht wie ein namentlich nicht genanntes MSI mit demselben Chip) die auch was bringt, problemlos bis jetzt. Übertakten ist in dem System ein absolutes Fremdwort, aber ich bin hochzufrieden mit dem Teil.

Ausßerdem, welche Konkurrenz zu Nvidia-Chipsätzen gabs denn vor den 7x0ern von AMD? Ich kenn keine, die dieselbe Qualität hatten.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
ich hab auch mal einen K8T ghabt....naja, bisl unzufrieden...obs wirklich nur an MSI gelegen hat, ich weis nicht,,,,

Wenn ein Chip selten eingesetzt wird, dann ist er ja leider keine Alternative.
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Habe mich mal umgesehen, es gäbe da irgendwie kein Board, was mir so richtig zusagen würde. Alle Boards mit 770 Chipsatz haben die SB600 mit nur 4 SATAs. Und alle Boards die mehr Satas haben dann irgeneinen Crossfire Chipsatz den ich im Leben nicht brauche. Wenn Crossfire, dann kann ich ja auch eine X2 kaufen. Aber das werde ich sowwieso nicht, weil ich das nie ausnutze.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Tja, die Austattung bei dem Board ist schon richtig... Die einzige Wirklich richtig gute Alternative ist ein GA-MA790FX-DS5, hat aber (leider) crossfire. Wenn dann, muss man auf die SB700 warten....
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Habe gerade eben bei alternate.at einen 9750 geordert. 9850 wäre mir zwar lieber gewesen, aber wegen der 100Mhz mach ich mir jetzt auch keine Kopfzerbrechen. Auf 2,7OCen geht mit dem vielleicht auch und mehr brauch ich erstmal wirklich nicht!
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
CPU Kühler ist momentan ein Freezer 64 Pro.

OCen ist etwas problematisch, da der RAM da nicht viel mitmacht. der ist spezifiziert für 2,1 Volt, mein Board kann aber nur 1,95. Und den RAM auf 667 zu stellen bedeutet ihn auch bei 3,0 Ghz CPU zu untertakten, da stellt sich die Frage ob sichs auszahlt.

Der RAM geht auf dem Board maximal 420 Mhz. Mehr macht er nicht mit, auch mit etwas konservativen Timings wie 6-6-6-18.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Habe mich mal umgesehen, es gäbe da irgendwie kein Board, was mir so richtig zusagen würde. Alle Boards mit 770 Chipsatz haben die SB600 mit nur 4 SATAs. Und alle Boards die mehr Satas haben dann irgeneinen Crossfire Chipsatz den ich im Leben nicht brauche. Wenn Crossfire, dann kann ich ja auch eine X2 kaufen. Aber das werde ich sowwieso nicht, weil ich das nie ausnutze.

Schau mal bei den 780G Boards, die haben alle die SB700.
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Habe gerade das neueste BIOS draufgeflasht. Asusupdate hat einen Fehler bei Verify FLASHROM ausgegeben. Daraufhin habe ich mit mehreren Versionen von Asusupdate und BIOSen probiert. Immer der selbe Fehler. Habe dann wieder das neueste draufgemacht und versucht neu zu starten. Da ging der Computer einfach aus und ließ sich auch nicht mehr einschalten. CMOS reset habe ich vor dem Flashen schon gemacht, hat auch nacher nix gebracht. Aber 5 Minuten den Strom abstecken schon. Wtf? :wall:

Jetzt geht er wieder. Hab aber kurz gedacht das Board wäre über den Jordan. Jetzt nur noch hoffen, daß der den 9750 auch erkennt... (der hoffentlich Montags oder Dienstags mit der Post kommt):cool:
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
mhm, nee, dem gings wunderbar. Der SOund hat abgespackt. Und ich konnte keine Neustarts machen, sondern musste immer den Rechner vom Strom trennen. => bis es eines Tages [ohne Rumbastelei] nicht mehr anging.
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Das erinnert mich ein bischen an ein Elitegroup Board mit NF3. Da muss ich auch immer Strom abschalten und 5 Minuten warten, damit mans wieder einschalten kann :(
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Tja, für so einen Schrott dann auch noch Geld zahlen...aber von Hardwareversand.de hab ich ja das Geld wiederbekommen...
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Bei hardwareversand hast ja eh 'nen Monat Rückgaberecht, für den Fall das das Teil was du da gekauft hast, wirklich Mist ist...
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Habe den 9750 grade eingebaut. Läuft perfekt!

Der reisst echt ordentlich an bei x264 encoding! Hammer!

EDIT: Kann man in meinem Falle vielleicht imt Crystal CPUID, so wie in der letzten PCGH erwähnt ein softwaremäßiges C&Q erreichen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Habe grade gesehen:

Im BIOS steht :

Installed Memory Size: 6 Giga
Useable Memory Size: 5,5 Giga

Was ist den jetzt wieder passiert? Warum soll jetzt plötzlich nur mehr 5,5 anstelle von 6 Giga RAM erkannt werden? Ist das ein BIOS/Mainboard Problem oder CPU-Problem oder eine "Kombination aus beidem"?

EDIT: Auch im Windows kann er nur 5,5 verwenden, CPU-Z erkennt allerding 6.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Das Board kann wohl Memory Remapping in Verbindung mit einem Phenom nicht.

Schau mal im BIOS, ob du es aktivieren kannst.
 
TE
A

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Memory Remapping habe ich nicht gefunden. Mal abgesehen davon, daß ich 500 MB RAM verliere, hat das sonst negative Auswirkungen auf Speicherbandbreite oder so? Der Speichercontroller läuft im ganged Modus.

Crystal CPUID hat "Multiplier Management Setting" ausgegraut, also nix mit Software C&Q.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
Hab gerad nen 9850 BE auf ein M2N-e (Bios 1202) gebaut und im Bios den Multi gesucht, aber er ist nicht da! Bei dem alten Athlon 64 X2 war der noch vorhanden. Kann da jemand was zu sagen?:hmm:
 
Oben Unten