• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple iMac M1: iFixit zeigt die Komponenten des neuesten iMac-Modells

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple iMac M1: iFixit zeigt die Komponenten des neuesten iMac-Modells

Die Betreiber der Webseite iFixit haben den neuen 24-Zoll-iMac mit M1-Prozessor, der im April vorgestellt worden ist, in seine Einzelteile zerlegt. Dabei fällt auf, dass sich gewisse Hardwarekomponenten nicht austauschen lassen und ein Zugang zu den Komponenten nur über das verklebte Displays besteht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple iMac M1: iFixit zeigt die Komponenten des neuesten iMac-Modells
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ich hab jetzt keinen Mac da, aber 8GB sind auch beim Mac OS X sicher schnell voll.

Was sagen unsere Macianer?
Das was man so liest über die 8GB mit dem M1 scheinen diese mehr als zu reichen. Viele empfehlen sogar die 8GB weil wohl nur die wenigsten überhaupt Vorteile von 16GB erhalten werden.

Teuer ist der neue iMac, gerade weil man eben rund 1700€ bezahlen muss. Dafür bekommt man aber auch ein wirklich guten PC welcher wohl noch viele Jahre ausreichend schnell arbeiten wird.

Vielleicht nicht das beste Beispiel aber mein Ipad mit dem A10 und 2GB Ram laufen trotz "uralt Technik" sehr schnell und sogar besser als als das aktuelle Samsung Tablet von meinem Vater für knapp 300€. Beim iPhone meiner Freundin das gleiche, ihr 6s läuft gefühlt genau so flink wie mein 12 mini.

Höre da sehr wenig negatives auch wenn ich mir persönlich wohl nie ein iMac oder co. Als PC Ersatz kaufen werde (wahrscheinlich man weiß ja nie).
 

Christoph1717

Freizeitschrauber(in)
Die SSD mit einem Speicher von 128 GByte ist von Kioxia
Wenn man schon so ein nicht tauschbarer SSD Chip ( Kioxia KICM225VE4779 128 GB NAND flash ) Auflötet, warum so ein 128 GB Krüpel für ca 50€ ?

Da hätte ich eher 256 GB oder 512 GB erwartet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten