• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anno 1800: Changelog zum Update 10 mit Gameplay-Änderungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Anno 1800: Changelog zum Update 10 mit Gameplay-Änderungen

Für Anno 1800 kommt heute das Update 10, das auch Gameplay-Änderungen für alle Spieler umfasst. Zeitgleich ist es vorbereitend für den ersten Teil des Season Pass 3, der Speicherstadt-DLC.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Anno 1800: Changelog zum Update 10 mit Gameplay-Änderungen
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Sinnvolle Überarbeitung wo man hinsieht! Ich freue mich und bin positiv überrascht, man geht hier wirklich auf die Spieler ein.
Und das von Ubisoft, da muss man auch mal loben.

Danke auch PCGH für die regelmäßigen und ausführlichen Updates.

Zum Spiel: Ich bin etwas zwiegespalten, immerhin war es schon ohne den neuen Seasonpass ein Content Monster. Trotzdem, alle angekündigten DLCs treffen meinen Geschmack und die Bereiche die mich, auf hohem Niveau, noch gestört haben.
Ich hoffe aber auch, dass es das dann war und ich eine Runde des fertigen Spiels beginnen kann.
Die kann inzwischen zwar gut 100h verschlingen und bei meinem Spielstil eher noch 3x mehr, aber jede Minute macht dafür Spass :).
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist die Frage, ob die Performance jetzt wieder besser ist, als nach dem letzten Patch, wo über Stottern berichtet wurde.
 

elbandi

Kabelverknoter(in)
Das reinste Irrenhaus! Nachdem seit letzter Woche das Spiel nicht mehr mit DX12 startete und es nur noch über die Änderung der engine.ini auf DX11 problemlos startete, nun folgende irre Aktion: Gestern kurz nach Mittag den neuen AMD Radeon Treiber Version 21.2.3. aufgespielt. Nebenbei die engine.ini wieder auf DX12 geändert. Nach Ende der Treiberinstallation mal Anno 1800 gestartet und welch Wunder - Spiel startet unter DX12!
Zwei Stunden gezockt. Während des Spiels kurze Einblendung, dass ein Patch anliegt. Nach beenden des Spiels und Abmeldung wieder rein und der Patch wurde installiert. Schön, jetzt wieder der gleiche Mist wie vorher. Kein Start unter DX12. Bravo!
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Allein schon, dass man endlich Straßen in den Hafenbereich reinbauen kann – Hammer!
Ich spiele es auch gerade "durch", einfach wunderschön. :-)
 

Anhänge

  • Anno1800_2021_02_21_21_53_17_181.jpg
    Anno1800_2021_02_21_21_53_17_181.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 47
  • Anno1800_2021_02_21_21_54_03_897.jpg
    Anno1800_2021_02_21_21_54_03_897.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 46
  • Anno1800_2021_02_22_21_28_22_994.jpg
    Anno1800_2021_02_22_21_28_22_994.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 46

Lexx

Volt-Modder(in)
Das reinste Irrenhaus! Nachdem seit letzter Woche das Spiel nicht mehr mit DX12 startete und es nur noch über die Änderung der engine.ini auf DX11 problemlos startete, nun folgende irre Aktion: Gestern kurz nach Mittag den neuen AMD Radeon Treiber Version 21.2.3. aufgespielt.
Das Irrenhaus herrscht wohl... vor dem Bildschirm.

Kann entweder am Benutzer und seiner Systemhygiene
oder schlicht am penetranten AMD-Treiber liegen.

Spiel geht hier nach wie vor blendend. Auch kein Ruckeln,
abseits des von der Hardware bekannten...
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Heute erstmal den 3. Pass gegönnt, für 16€ :D
Sehr umfangreich das Update.
Ruckler hab ich auch keine, läuft wie Butter in der Sonne!
Vielleicht mag Anno auch keine teuren, neuen Grafikkarten!:ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schinken

Software-Overclocker(in)
Das reinste Irrenhaus! Nachdem seit letzter Woche das Spiel nicht mehr mit DX12 startete und es nur noch über die Änderung der engine.ini auf DX11 problemlos startete, nun folgende irre Aktion: Gestern kurz nach Mittag den neuen AMD Radeon Treiber Version 21.2.3. aufgespielt. Nebenbei die engine.ini wieder auf DX12 geändert. Nach Ende der Treiberinstallation mal Anno 1800 gestartet und welch Wunder - Spiel startet unter DX12!
Zwei Stunden gezockt. Während des Spiels kurze Einblendung, dass ein Patch anliegt. Nach beenden des Spiels und Abmeldung wieder rein und der Patch wurde installiert. Schön, jetzt wieder der gleiche Mist wie vorher. Kein Start unter DX12. Bravo!
Eventuell kann ein imstabiles Spiel an einer selbst zerfrickelten Ini liegen.
Eventuell.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
NEIN! Was suggerieren denn die Worte "dass man endlich Straßen in den Hafenbereich reinbauen kann" bei dir? :ugly:

Das ist eine legitime Frage, die man nur ohne DLC beantworten kann.

Zwar bietet Anno auch bei den Updates viele Funktionen, für Leute, die den DLC nicht haben, garantieren möchte ich dafür aber nicht. Ich würde sagen: ausprobieren, wobei die Seasonpässe bisher eigentlich immer Pflichtkäufe waren.
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
Woher weißt du denn ob ich das DLC habe? Ich habe es noch nicht und ich sage dir das man Straßen noch nie in den Hafenbereich bauen konnte vor dem DLC ... das ist ja eine der Innovationen von diesem DLC. :schief:

PS: Ich habe es auch gerade selber ausprobiert ob es geht und die Antwort lautet immer noch ... NEIN! :D
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
NEIN! Was suggerieren denn die Worte "dass man endlich Straßen in den Hafenbereich reinbauen kann" bei dir? :ugly:
Was zur Hölle ist denn mit dir falsch? Er hat eine legitime Frage gestellt und jetz ließ deine überheblich Antwort nochmal:
Dass man "endlich" Straßen in den Hafenbereich bauen kann suggeriert gar nichts (weißt du überhaupt was Suggestion ist?) und vor allem klärt es nicht eindeutig ob die Neuerung am DLC oder am Patch liegt. Ein Patch würde es genauso "endlich" ins Spiel bringen wie ein DLC, nämlich nachträglich.

Nächstes Mal vielleicht mal vom hohen Ross runterkommen, andere Perspektive einnehmen und Nachdenken.
Dann blamiert du dich nicht wieder so.
 

elbandi

Kabelverknoter(in)
Hallo "Schinken"
habe nochmal die engine.ini durchgesehen ob da irgendwas faul ist. Nichts gefunden. Anno 1800 startet nur unter DX11. Habe dann entnervt die engine.ini wieder auf DX12 gesetzt. Da noch Anno 2205 installiert ist, habe ich mal aus der AMD Radeon Software 2205 gestartet. Läuft super mit DX12. 134 FPS und Grafikprofil auf Standard. Leistung/Konfiguration auf Voreinstellung und Ausgewogen. Nun sag mir einer, was ich bei Anno 1800 falsch mache?
Grüße
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Hallo "Schinken"
habe nochmal die engine.ini durchgesehen ob da irgendwas faul ist. Nichts gefunden. Anno 1800 startet nur unter DX11. Habe dann entnervt die engine.ini wieder auf DX12 gesetzt. Da noch Anno 2205 installiert ist, habe ich mal aus der AMD Radeon Software 2205 gestartet. Läuft super mit DX12. 134 FPS und Grafikprofil auf Standard. Leistung/Konfiguration auf Voreinstellung und Ausgewogen. Nun sag mir einer, was ich bei Anno 1800 falsch mache?
Grüße
Nicht falsch verstehen, ich wollte nicht sagen "selber schuld" sondern nur darauf hinweisen, dass das rumgefummle an den inis auch Fehler verursachen kann.
Nun weiß ich natürlich nicht wieviel Ahnung du von dem hast was du da tust.
Wenn du dir zutraust zu erkennen ob dort alles in Ordnung ist und du trotz Suche nichts finden konntest ist das natürlich ärgerlich. Dann wird es wohl auch nicht an deinen Veränderungen liegen. Ist ja trotzdem eine potentielle Fehlerquelle.
Ich nehme an, die Ini löschen (bzw. verschieben) und vom Spiel neu erstellen lassen hat auch nicht geholfen?
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Woher weißt du denn ob ich das DLC habe? Ich habe es noch nicht und ich sage dir das man Straßen noch nie in den Hafenbereich bauen konnte vor dem DLC ... das ist ja eine der Innovationen von diesem DLC. :schief:

PS: Ich habe es auch gerade selber ausprobiert ob es geht und die Antwort lautet immer noch ... NEIN! :D

Tja, offenbar liegst du doch falsch, wenn DKK007 recht hat. Überrascht mich auch nicht, Anno 1800 bekam ja schon viele Verbesserungen, die auch nicht DLC Nutzer verwenden konnten.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei es nur mit den normalen Feldwegen/Straßen in der alten und neuen Welt geht. Mit den Wüstenstraßen in Embesa ging es nicht.
 
Oben Unten