• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Im Umfeld der E3 zankt sich die Gerüchteküche um AMDs GPU-Mikroarchitekturen Vega und dessen Nachfolger Navi. Letzterer sei maßgeblich vom Semi-Custom-Team für Sonys Playstation 5 entwickelt und daher mehrmals umgeschmissen worden. Von anderer Seite heißt es, Raja Koduri habe die Roadmap mehrfach geändert, was der Entwicklung geschadet habe.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt
 

Master-Onion

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Nicht schon wieder Amd, langsam reicht es doch mal (Xbox 360, one, Wii / U, PS4),
wär mal wieder Zeit für IBM und Nvidia, um die Entwickler mal ein wenig in die Mangel zu nehmen
 

Zer011

Kabelverknoter(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Daraus kann man wohl ableiten, dass die neue XBOX ebenfalls auf NAVI Technik basieren wird, eben nur modifiziert auf ähnliche Bedürftnisse wie Sony!

Nicht schon wieder Amd, langsam reicht es doch mal (Xbox 360, one, Wii / U, PS4),
wär mal wieder Zeit für IBM und Nvidia, um die Entwickler mal ein wenig in die Mangel zu nehmen

NVIDIA hat in der Vergangenheit am Anfang sich mit Microsoft verscherzt bei der ersten XBOX, später hatten sie Sony bei der Playstation 3 miss gebaut. Daher haben die beiden Firmen mit dieser Erfahrung keinen Bedarf an

NVIDIA. Das dürfte auch der Grund sein, weshalb NVIDIA damals bei Nintendo auf Knien gegangen sind, um den Auftrag für deren Konsole zu bekommen, nur den PCs Markt zu beherrschen reicht nicht, die Konsolen dominieren

schließlich den Spielermarkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ghostshield

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Aha, Navi kommt 2019 für PC und 2021 für Konsole...
Was sagt uns das?
Genau...wieder nur einsteiger Mittelklasse in der nächsten Konsole-Generation
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Nunja, bei wccftech stell ich mir immer die Frage, warum auf deren Unsinn immer noch eingegangen wird. Die sind die Trolle der Hardwareseiten, der letzte (zufällige) Treffer ist mittlerweile so lange her, mir wäre es als Redakteur peinlich, sie überhaupt noch zu zitieren...
Die meisten anderen Quellen wirken aber auch nicht viel vertrauenswürdiger, sind sie bekanntlich eher Anti-AMD eingestellt.
Ich erhoffe mir jedenfalls eine anständige Navi, erwarte aber nicht all zu viel von ihr. Eine Nachfolge-Technik für GCN wird es sicher nicht, offizielle Quellen von AMD selbst bestätigten schon vor einiger Zeit, dass es die letzte Iteration von GCN sein soll und Next-Gen erst danach kommt.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Und wessen Entscheidung war es nun 2/3 des RTG-Teams für Sonys Custom-Chip abzubestellen, Koduris oder AMDs (Lisa Su?)?

@Master-Onion
Die Spieleentwickler sehnen sich sicherlich nach x86/64-inkompatiblen IBM/Power-Prozessoren.
 

Master-Onion

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Ein Cell der PS3 kann den Jaguar recht leicht simulieren

Der Cell ist auf 17 4770K Niveau
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Aha, Navi kommt 2019 für PC und 2021 für Konsole...
Was sagt uns das?
Genau...wieder nur einsteiger Mittelklasse in der nächsten Konsole-Generation

Das ist aber seit Ewigkeiten klar. Aus Kostengründen wirds wieder ein SoC und wohl kein 600mm großer
Die Technologie wird wieder seit min 1 Jahr erprobt sein und somit wird es wohl auch kein 5nm Chip mit Highend Spezifikationen.

@News: klar entwickelt man schon länger in die Richtung, das heißt aber nicht, dass viel anders sein wird. Vega war auch 5 Jahre in Entwicklung. Mit GCN wird man wohl keine großen Sprünge mehr machen, außer man löst plötzlich die in Vega eingebauten Bremsen
 

Arkonos66623

Freizeitschrauber(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Daraus kann man wohl ableiten, dass die neue XBOX ebenfalls auf NAVI Technik basieren wird, eben nur modifiziert auf ähnliche Bedürftnisse wie Sony!



NVIDIA hat in der Vergangenheit am Anfang sich mit Microsoft verscherzt bei der ersten XBOX, später hatten sie Sony bei der Playstation 3 miss gebaut. Daher haben die beiden Firmen mit dieser Erfahrung keinen Bedarf an

NVIDIA. Das dürfte auch der Grund sein, weshalb NVIDIA damals bei Nintendo auf Knien gegangen sind, um den Auftrag für deren Konsole zu bekommen, nur den PCs Markt zu beherrschen reicht nicht, die Konsolen dominieren

schließlich den Spielermarkt.


Ich denke es geht auch vor allem darum,das man alles aus einer Hand hat. AMD kann im Prinzip fast die ganze Konsole selber bauen, eine APU brauch nur einen Kühler usw. . Wenn man Intel und Nvidia nimmt ist das schon nicht mehr so leicht möglich. Eine APU ist vom Preis/Leistungsverhältnis wahrscheinlich einfach unschlagbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Nicht wirklich Xbox DX12, PS4 libGNM

Und was hat die verwendete API mit dem Grafikchip zu tun? Die wird nötigenfalls einfach entsprechend angepasst. Zur Zeit gibt es allein aus Kosten-Sicht keine Alternative zu AMD. Eine Intel-nV-Konsole würde letztlich entweder unendlich viel schwächer (siehe Nintendo Switch) oder mindestens doppelt so teuer...
Und auf Cell zu programmieren ist viel zu aufwendig und verhindert einfache Portierung von Multiplattform-Spielen.
 

PCGH_Mark

Ex-Redakteur
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Nunja, bei wccftech stell ich mir immer die Frage, warum auf deren Unsinn immer noch eingegangen wird. Die sind die Trolle der Hardwareseiten, der letzte (zufällige) Treffer ist mittlerweile so lange her, mir wäre es als Redakteur peinlich, sie überhaupt noch zu zitieren...
Die meisten anderen Quellen wirken aber auch nicht viel vertrauenswürdiger, sind sie bekanntlich eher Anti-AMD eingestellt.
Ich erhoffe mir jedenfalls eine anständige Navi, erwarte aber nicht all zu viel von ihr. Eine Nachfolge-Technik für GCN wird es sicher nicht, offizielle Quellen von AMD selbst bestätigten schon vor einiger Zeit, dass es die letzte Iteration von GCN sein soll und Next-Gen erst danach kommt.
Wccftech.com wird halt noch häufig von Lesern zitiert. Da dann gar nicht drauf einzugehen, gefällt vielen nicht. Der Absatz sollte eigentlich zwischen den Zeilen verdeutlichen, dass das "exklusiv" nicht wirklich exklusiv ist und der zweite Teil zu Navi eher ... unrealistisch erscheint.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Dem Cell wird immer noch nachgetrauert? Ernsthaft? :what:
Die Entwickler würden sich schön bedanken, wenn sie wieder so eine spieleuntaugliche Krücke vorgesetzt bekommen, wo sie erst mal 5 Jahre lernen müssten wie man die größten Klippen umschifft.
 

Master-Onion

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Den alten PowerPC will niemand.
Die Umsetzungen auf den PC sind viel zu aufwändig.

Klar, will den von den PC Spielern niemand, ansonsten gäbe es wieder richtig gute Ports....

Die Entwickler wollen nur nicht, für Konsolen Spieler wäre es aber Ideal da der Entwickler dann nicht einfach alles recht Lieb los hin rotzen kann
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Dem Cell wird immer noch nachgetrauert? Ernsthaft? :what:
Die Entwickler würden sich schön bedanken, wenn sie wieder so eine spieleuntaugliche Krücke vorgesetzt bekommen, wo sie erst mal 5 Jahre lernen müssten wie man die größten Klippen umschifft.

RISC CPUS wie die PowerPCs sind fuer Konsolen je her die bessere Wahl gewesen , der einzige Grund fuer X86 ist komaptibilitaet zum PC !
Wenn mit denn CPUs einer Probleme hatte dann westliche Entwickler die sonst nur PC Spiele machen , in Asien ist das seit der PS kein Thema .
Das gejammere kommt von denn selben Beruf verfehlten Jammerlappen die es heute noch nicht gebacken kommen auf mehr als 2 Kerne zu Proggen ...

Klar, will den von den PC Spielern niemand, ansonsten gäbe es wieder richtig gute Ports....

Die Entwickler wollen nur nicht, für Konsolen Spieler wäre es aber Ideal da der Entwickler dann nicht einfach alles recht Lieb los hin rotzen kann

ja genau , vor PS4 und Xbox one waren die PC Ports ja alle so vorbildlich ... das ist doch nen Scherz oder ?
jeder eingesparte Cent bei einer Portierung kann wo anders ausgegeben werden und dem PC hat es auch nicht geschadet das auf der Konsole auf 6 kerne Programmiert wurde , so bekammen die PC Progger wenigstens mal nen hauch davon wo die Reise vor allem jetzt dank Ryzen hin geht !
 
M

matty2580

Guest
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Die RTG wurde in den letzten Jahren ja schon zurechtgestutzt.
Und wenn dann noch 2/3 der RTG für die Konsolen-Chips abgestellt werden, blieb natürlich nicht viel für Vega übrig.

Dann hätte man bei Vega aber nicht so vollmündige Versprechungen machen sollen, wie viele neue Features dabei sind, und dass es die größten Änderungen seit GCN gab.

Dazu kommt noch diese News:

Die GameStar bringt von der Computex vielbeachtete Aussagen seitens AMDs David Wang mit, dem neuen Entwicklungschef der Radeon Technology Group (RTG). Demzufolge hat sich jene RTG in der Vergangenheit (sprich unter der früheren Führung von Raja Koduri) zu sehr auf KI/AI-Berechnungen konzentriert, was AMD wie bekannt mit seinen "Radeon Instinct" Karten angeht. Damit ist der RTG-Fokus aufs Gaming als Hauptverkaufsträger etwas verlorengegangen – was die neue RTG-Führung jedoch wieder zurückdrehen will. Dazu soll es zukünftig auch wieder pro Jahr eine neue Grafikkarten-Generation bei AMD geben (nicht zu verwechseln mit neuen Chip-Generationen). Insgesamt sind dies sehr positive Aussagen: Denn es spricht zwar nichts dagegen, sich zweite Standbeine über andere Nutzungsmöglichkeiten seiner Grafikchips aufzubauen, aber finanzieren läßt sich diese Entwicklung nur über das Brot- und Butter-Geschäft – und das müssen dann die Verkäufe an "normalen" Grafikkarten stemmen. Genau in diesem Punkt hinkt AMD nun jedoch inzwischen deutlich hinterher – sowohl technologisch als auch bei der Häufigkeit & Bedeutsamkeit der eigenen Entwicklungsschritte bei "normalen" Grafikkarten.
Hardware- und Nachrichten-Links des 11. Juni 2018 | 3DCenter.org


Dann kann sich Frau Su solche Statements wie "we love gamers" auch sparen, denn dass stimmt nicht.
Die Ausrichtung auf KI/AI und Semi-Custum-Chips gingen mit Sicherheit auch nicht von Koduri aus.
Solche Schwerpunkte setzt normalerweise der CEO.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Klar, will den von den PC Spielern niemand, ansonsten gäbe es wieder richtig gute Ports....
Witzbold.

Die Mehrheit der Portierungen von anderen Systemen zum PC war für die Tonne.
Ruckler, Blitzer, Hänger, grauenvolle Steuerung, ... .

Das möchte ich nicht wieder erleben.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
Wie soll es auch anders kommen wenn die Konsolen nur 299 bzw. 499 für die Pro kosten?

und wo ist das Problem ? ich denke das Problem haben nur die Super high End Karten Kaeufer , denen geht der Arsch langsam auf Grundeis wenn Nvidia mangels Konkurenz verlangen kann was sie wollen ;) Aber ja klar AMD MUSS ja was bringen , muessen weil was denke ich mir da immer :)
Die Sparte die nur Mainstream kauft wie ich , kann da gelassen in die Zukunft sehen ...
Egal was viele sagen, fuer mich war Polaris die bessere Wahl und naja die Miner waren etwas Pech fuer die User , nicht fuer AMD ;)

Witzbold.

Die Mehrheit der Portierungen von anderen Systemen zum PC war für die Tonne.
Ruckler, Blitzer, Hänger, grauenvolle Steuerung, ... .

Das möchte ich nicht wieder erleben.

Die Publisher sicher auch nicht , die freuen sich wie sonst nix wenn wieder 2 Konsolen von einem Hersteller kommen !
Ich wette so ein Port von PS4 zu Xbox1 und umgekehrt macht der Hausmeister mit einer Hand voll Praktikanten an einem laschen Wochenende :)
jetzt stellen wir uns mal vor jede Konsole ne andere CPU und dann noch der X86 PC obendrauf ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

shadie

Volt-Modder(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

und wo ist das Problem ? ich denke das Problem haben nur die Super high End Karten Kaeufer , denen geht der Arsch langsam auf Grundeis wenn Nvidia mangels Konkurenz verlangen kann was sie wollen ;) Aber ja klar AMD MUSS ja was bringen , muessen weil was denke ich mir da immer :)
Die Sparte die nur Mainstream kauft wie ich , kann da gelassen in die Zukunft sehen ...
Egal was viele sagen, fuer mich war Polaris die bessere Wahl und naja die Miner waren etwas Pech fuer die User , nicht fuer AMD ;)

Ich verstehe nicht in welchem Kontext mein Beitrag zu deinem stehen soll.

Es wurde gemeckert, dass es WIEDER kein Highend für Konsolen gibt.

ich sage, dass das glas klar ist, wenn eine Konsole eben nur 299-499 € kostet.
Da ist einfach klar, dass da kein Highend drinnen ist.
 
M

matty2580

Guest
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Die Sparte die nur Mainstream kauft wie ich , kann da gelassen in die Zukunft sehen ...
Egal was viele sagen, fuer mich war Polaris die bessere Wahl und naja die Miner waren etwas Pech fuer die User , nicht fuer AMD ;)
Nvidia verlängert jetzt auch den Produkzyklus, seit vielen Generationen, bei höheren Preisen, und kleineren Leistungssprüngen.
Dazu kommt ein massives Übergewicht von Nvidia im Bereich PC-Gaming, und fast alle großen Entwickler optimieren für Nvidia.
Selbst ehemalige AMD-Partner wie Dice, Eidos, Square-Enix haben zu Nvidia gewechselt.
Und das Ungleichgewicht vergrößert sich weiter, wie man bei Steam gut sehen kann.

Was macht denn AMD ohne einen weiteren Mining-Boom?
Aktuell ist die Nachfrage extrem zurück gegangen.

Volker schrieb:
Tul, Mutterkonzern des AMD-exklusiven Herstellers PowerColor, sah im vergangen Monat ein Rückgang von 80 Prozent des Umsatzes auf nur noch 280 Millionen New Taiwan Dollar (rund 8 Millionen Euro), im ersten Quartal waren es fast 3 Milliarden New Taiwan Dollar, davon allein im März 2018 1,3 Mrd. NT-Dollar. Der Rückgang kann in diesem Fall direkt der gefallenen Nachfrage nach Grafikkarten zugeschrieben werden, besteht Tuls Geschäft doch quasi ausschließlich aus dem Verkauf von Grafikkarten über PowerColor, berichtet das in Taiwan ansässige Branchenblatt Digitimes.


Auch andere Hersteller seien signifikant von den fallenden Umsätzen aus Verkäufen an Miner betroffen, so Digitimes, auch wenn deren Quartalsberichte das nicht so eindeutig erkennen lassen. AMD und Nvidia hatten da zuletzt ein anderes Bild gezeichnet.
Ende des GPU-Mining-Booms: Profitruckgang bei Nvidia, AMD und Partnern erwartet - ComputerBase

Und Nvidias Turing wird deutlich stärker als viele vermutet haben:

Demzufolge wäre mit den Herstellerdesigns der Turing-Generation nach wie vor im August/September zu rechnen – abseits einer gewissen Verzögerung, welche dann zusätzlich noch direkt auf Tom's Hardware notiert wurde. Danach rechnen einige der Grafikkarten-Hersteller inzwischen mit einem zweiwöchigen Verzögerung gegenüber dem ursprünglichen Termin, was somit die Herstellerdesigns zur Turing-Generation erst im September 2018 erwarten läßt. All dies sagt natürlich nichts konkretes zum eigentlichen Turing-Launch aus, da nVidia hierfür wie üblich mit Referenzdesigns antreten wird, welche bei nVidia sicherlich schon längst auf die Zielgerade einbiegen. In dieser Frage kann es nach wie vor passieren, das nVidia schon Ende Juli bis irgendwann im August die Turing-Generation vom Stapel läßt. Einzig allein läßt sich zum Turing-Launch somit sagen, das nunmehr (erneut) starke Anzeichen dafür gibt, das die Aussage des nVidia-CEO auf der Computex ziemlicher Nonsens war.


Folgt man der 3-Monats-Regel, dann sollten die ersten Boardpartnerkarten Ende August bzw. Anfang September auf dem Markt erscheinen. Allerdings gehen einige der Partner mittlerweile von einer mindestenens zweiwöchigen Verschiebung aus, so dass der September wohl eher plausibel erscheint.
Uns liegen zwar auch weitere Informationen zu technischen Details vor ... Sollten sich diese Informationen jedoch bewahrheiten, werden auf AMDs Grafikkartensparte sicher schwere Zeiten zukommen.
Quelle: Tom's Hardware am 12. Juni 2018


Interessant ist daneben, das Tom's Hardware auch noch erste Hardware-Daten zur Turing-Generation in der Hinterhand halten – welche derzeit unbestätigt und damit noch nicht veröffentlichungsreif sind. Allerdings hat man dazu wenigstens die Aussage getätigt, das sollten diese Hardware-Daten stimmen, AMD sich auf ein schweres Brot gefasst machen kann. Dies darf wohl bedeuten, das nVidia bei der Turing-Generation eher stärker nach vorn geht als bislang teilweise vermutet: Entweder gibt es also 12nm-Chips mit klar größeren Chipflächen oder/und mehr Taktrate, welche damit einen guten Sprung nach vorn gegenüber der Pascal-Generation machen. Ein Performanceplus bei vergleichbaren Lösungen von +40% dürfte somit eher das untere Maß darstellen – eventuell gibt es sogar noch mehr. Auf Basis der limitierten Möglichkeiten der 12nm-Fertigung wäre dies vergleichsweise viel, angesichts mehr als der zwei Jahre Wartezeit seit dem Pascal-Launch allerdings genauso auch wieder etwas unterdurchschnittlich – hierbei kommt es stark auf den jeweiligen Bezugspunkt in der Betrachtungsweise an.
Geruchtekuche: Boardpartner-Briefings zu nVidias Turing laufen, Herstellerdesigns nunmehr im September erwartet | 3DCenter.org
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Das SemiCustom-Problem: Wenn Sony nun ruft, muss AMD liefern.

Nach diversen Artikeln hat AMD ca. 2/3 seiner (GPU-)RnD in die SemiCustom Sparte gesteckt und nur 1/3 in die restlichen Bereiche. Da verwundert einen der Failga-Chip nicht sonderlich. Kein neuer (HighEnd-)Chip bis 2020 klingt auf jeden Fall nicht sonderlich gut für die GPU-Sparte von AMD.
 

hugo-03

Software-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Das SemiCustom-Problem: Wenn Sony nun ruft, muss AMD liefern.

Nach diversen Artikeln hat AMD ca. 2/3 seiner (GPU-)RnD in die SemiCustom Sparte gesteckt und nur 1/3 in die restlichen Bereiche. Da verwundert einen der Failga-Chip nicht sonderlich. Kein neuer (HighEnd-)Chip bis 2020 klingt auf jeden Fall nicht sonderlich gut für die GPU-Sparte von AMD.

ja so gut hört sich das nicht an, wobei man klar sagen muss das die Konsolen wichtiger sind als die Grafikkarten.

@matty2580 12nm und deutlich größer chip, hört sich an als wenn eine 1080ti in 12nm eine 1180 wird, ich denke aber dann ist auch der Preis bei einer 1080ti, da hat man dann auch nicht viel "gewonnen" als Käufer
 
M

matty2580

Guest
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Man geht von über 40% Performanceplus bei Turing aus, also eher 50%, oder so gar etwas mehr.

Nicht umsonst macht Igor solche Aussagen:

Tom´s Hardware schrieb:
Sollten sich diese Informationen jedoch bewahrheiten, werden auf AMDs Grafikkartensparte sicher schwere Zeiten zukommen. Der einzige Rettungsanker dürfte dann ein angemessenere Straßenpreis sein, denn Nvidia wird mit Sicherheit nicht zum Preisdrücker werden.
Nvidia GeForce GTX 2080, 1180 oder was wir uber Turing (nicht) wissen [Update] – Tom's Hardware Deutschland

Stelle dir einmal 50% mehr auf den Nachfolger der 1060 vor, und wie Polaris dann da steht.
Selbst Navi, was erst 2019 kommt, dürfte da nicht mithalten können.
Und Nvidia hat ja später noch Potential durch einen Shrink auf 7nm.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Juhu, jetzt geht die Navi GCN oder neue Architektur Diskussion wieder los. :ugly: Zu mindestens weiß ich nun das ich nach aktuellem Stand wohl damals, ausgehend von älteren Quellen, nicht Unrecht hatte. :P
Die Frage ist nu, was stimmt nun?

MfG
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Man geht von über 40% Performanceplus bei Turing aus, also eher 50%, oder so gar etwas mehr.

Nicht umsonst macht Igor solche Aussagen:


Nvidia GeForce GTX 2080, 1180 oder was wir uber Turing (nicht) wissen [Update] – Tom's Hardware Deutschland

Stelle dir einmal 50% mehr auf den Nachfolger der 1060 vor, und wie Polaris dann da steht.
Selbst Navi, was erst 2019 kommt, dürfte da nicht mithalten können.
Und Nvidia hat ja später noch Potential durch einen Shrink auf 7nm.

Das geht einzig über viel mehr Shader, denn eine deutliche Takterhöhung ist nicht zu erwarten. Also wachsen letztendlich auch die Chips um mindestens 50%, was das für die Preise der Turing bedeuten wird, ist klar... ^^
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Ohje, bis Navi kommt sind vergeht also noch mal sicher ein Jahr oder mehr. Das kommt natürlich echt gut, wenn man dieses oder nächstes Jahr aufrüsten will und dann quasi kaum an nVidia vorbei kommt. Und das betrifft dann fast alle Leistungsbereiche, von Low- bis High-End. Wäre gut möglich, dass ne Vega 64 von einer GTX 1160 verblasen wird, oder zumindest in Bedrängnis kommt und das bei wahrscheinlich halbem Verbrauch.
Ist halt schon blöd, wenn 2/3 des R&D-Budgets bei der RTG für die nächste Konsolen-GPU drauf gehen und der Rest dann die anderen Bereiche bedienen muss.

Vielleicht sollte sich AMD mal an der Börse etwas Kapital verschaffen. Ist das nicht so, dass ein Unternehmen dann irgendwie Aktien herausgeben und dafür dann Kapital durch Anleger reinholen kann? Weiß nicht genau ob das so funktioniert, wäre aber nicht verkehrt.

Es wäre einfach wünschensweet, wenn es wieder mehr Konkurrenz und ernsthaften Wettbewerb gäbe und am besten noch einen dritten oder gar vierten Mitstreiter, so wie zu Zeiten Anno 2000.

Außerdem,... ich hab ja keinen Hass auf AMD, auch wenn einige das gerne glauben. Aber wozu einen Threadripper mit 32 Kernen, der in Games nicht mehr bringt als ein Ryzen 2700, statt mehr Geld in die Entwicklung von GPUs zu investieren. Das würde was bringen. Wer so viele Kerne braucht, für den wäre sowieso ein Epyc interessant. Ich finde den Kern-Wahn bei AMD sowieso etwas übertrieben. Zumindest im Mainstream. Mehr als acht Kerne sind derzeit sowieso nicht sinnvoll, da die meisten Games nicht mehr Kerne unterstützen. Im Workstation- und Serverbereich mag das ja super sein mit den vielen Kernen, da ist auch die Software da die was damit anfangen kann. Im Desktop-Bereich ist das aber überzogen. Das R&D-Budget sollte wie gesagt mehr auf Gaming-GPUs verteilt werden. Da hat AMD ein Defizit, da wäre mehr Performance aktuell auch sinnvoll.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Man geht von über 40% Performanceplus bei Turing aus, also eher 50%, oder so gar etwas mehr.

Wenn das so kommt, dann gute Nacht AMD. Dann kann man nur hoffen (für AMD), dass Nividia Mondpreise verlangen wird...
 

Oromis16

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Wenn das Gerücht stimmt, dann entwickeln dir für/mit Sony eine Architektur, keinen Chip. Eine reine gaming-Arch von AMD haben hier ja schon viele gefordert ;)

Es wäre abwegig, wenn ein einzelner Chip 2/3tel der Entwickler binden könnte - dafür gibt's zu viele von denen
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Ein Cell der PS3 kann den Jaguar recht leicht simulieren

Der Cell ist auf 17 4770K Niveau

So ein Blödsinn. Jeder halbwegs moderne Prozessor dreht um den Cell der PS3 fröhlich Kreise. Wenn der Cell denn 2006 (!!!) schon so ein Monster gewesen wäre, warum ist Sony mit der CPU nicht in den freien Handel gegangen? Ich meine, laut dir war der Cell seiner Zeit ja um fast 10 Jahre voraus? :rollen:
Der Cell hat schön viele FLOPs, ja, aber wie in jedem anderen Thread: das sagt über die allgemeine Leistungsfähigkeit des Chips genau null aus. Man muss sich bloß mal ansehen, was die Cell-Architektur genau ist. Das Hauptaugenmerkt der Entwicklung des Cell-Prozessors waren Grafikberechnungen und Videokodierungen/-dekodierungen. Also schön viel parallel rechnen. Meine Vermutung an dieser Stelle ist, dass man den nur deshalb genommen hat, damit Blu-Rays auf der PS3 laufen. Damalige GPUs konnten das schlicht noch nicht und normale CPUs hatten schlicht nicht genug parallel verfügbare Rechenleistung. Sony hat das Problem gemerkt und dann noch die Pläne des Cell in der Schublade bemerkt. Und damit war der Alptraum eines jeden Spieleentwicklers Realität: der auf paralleles Rechnen ausgelegte Cell musste plötzlich klassische Singlethread-Aufgaben in Spielen übernehmen. Und das war fürchterlich zu Programmieren und für diesen Zweck langsamer, als die konkurrierende Xbox 360.
Und aus dem Grund der mangelnden Leistung für Spielezwecke und der extrem fummeligen Programmierbarkeit hat Sony den Cell für die PS4 auch in den Wind geschossen und stattdessen den Jaguar genommen. Und aus diesen Gründen geht es wahrscheinlich auch nicht mehr von x86 weg.
Cell (Prozessor) – Wikipedia
gRU?; cAPS
 

Master-Onion

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

So ein schmarrn, was du da ablässt seit......

Seit NV30 (2002 - 2003) geht Bluray über die GPU, die Eigentliche Bluray kam aber erst 2006 Final


BTT:
Viel Spass Amd die GV100 bringt in Games mit dem Quadro Treiber schon gut 40% mehr Leistung und das bei nur 1447 Mhz Boost
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

So ein schmarrn, was du da ablässt seit......
Du scheinst hier der einzige zu sein, der Recht hat.

Alle anderen denken, daß der Cell wegen der grottigen Portierbarkeit und gruseliger Programmierung raus aus dem Geschäft ist.
Und das wird er bleiben, sagt meine Glaskugel.

Außerdem wird er nicht mehr produziert und die Masken hat der Hersteller längst eingestampft.

Mein i5 klatscht den so was von an die Wand und bleibt kühler dabei ... .

Ich hab unter anderem auch eine PS3 in der Familie und spiele ab und an gern damit, bevor Fragen kommen.
 

konsolen/pczocker

Software-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

So ein Blödsinn. Jeder halbwegs moderne Prozessor dreht um den Cell der PS3 fröhlich Kreise. Wenn der Cell denn 2006 (!!!) schon so ein Monster gewesen wäre, warum ist Sony mit der CPU nicht in den freien Handel gegangen?
Der "freie Handel" war IBMs Geschäft mit Blade Servern (IBM BladeCenter QS20 blade with new Cell BE processor offers unique capabilities for) mit vollfunktionfähigen Cell mit 8 SPEs. Die PS3 hat (anfänglich) die teildefekten Chips mit nur 7 SPEs bekommen.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Der "freie Handel" war IBMs Geschäft mit Blade Servern (IBM BladeCenter QS20 blade with new Cell BE processor offers unique capabilities for) mit vollfunktionfähigen Cell mit 8 SPEs. Die PS3 hat (anfänglich) die teildefekten Chips mit nur 7 SPEs bekommen.

Wenn es so ein Monster gewesen wäre, hätte man die damaligen Intels und AMDs ja jämmerlich in Grund und Boden gestampft. Das meine ich.
Ich sage ja nicht, dass der Cell eine schlechte CPU war, die wurde auch für einen Zweck entwickelt und hat diesen besser gemacht, als die Standard-CPU, sonst hätte man sie nicht entwickeln brauchen. Nur so pauschale und falsche Aussagen ("Der Cell der PS3 entspricht von der Leistungsfähigkeit her einem i7 4770") bringen mich halt auf die Palme.
gRU?; cAPS
 
M

matty2580

Guest
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

^^
Hier geht es aber eigentlich um ein anderes Thema, dass 2/3 der RTG allein nur an dem Semi-Custum-Chip für die PS5 arbeiten, und natürlich den Auswirkungen auf die anderen Grafikprodukte von AMD.

Ich habe einmal 3 Threads für eine mögliche Cell-Diskussion heraus gesucht:
http://extreme.pcgameshardware.de/u...rozessor.html?highlight=Sony+Cell+Playstation
http://extreme.pcgameshardware.de/s...ik-check.html?highlight=Sony+Cell+Playstation
http://extreme.pcgameshardware.de/s...rozessor.html?highlight=Sony+Cell+Playstation
 
Zuletzt bearbeitet:

geist4711

Software-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

ich denke bis bei AMD sich wieder richtig was bewegt, wir es etwas dauern, so bis 2019-2020 schätze ich, dann kann es dafür aber sehr sehr interessant werden.
was nv angeht und deren neue serie, müssen sie erstmal abliefern, das die karten auch liefern was man so munkelt.
ich sehe das etwas skeptisch, das man 'so mal eben' +40% leistung drauf legen kann, wenn man schon die beste performence liefert, bei AMD's ZEN ging das noch ehr, da war noch 'viel luft' zur performence-krone hin und der refresh zeigt des ja auch, das es 'ganz oben' ehr mit kleineren schritten weiter geht.
bezüglich chipgrösse, taktbarkeit, fetigungsprozess-grösse ist man ja schon am obersten limit, da ist es schwerer überhaupt noch nennenswert leistung raus zu kitzeln.
wenn überhaupt, dürfte es noch einen grösseren sprunge geben können wenn man, wie bei zen, zu multichip-designs hin arbeitet, da ist dann wieder einiges anspielraum, auch was die fertigungskosten/ausbeute angeht.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Am 15. Januar 2016 lag die AMD Aktie bei 1,86€ und mit dem Release von Ryzen und Vega ging es ums pure Überleben des Unternehmens.
Fantastische Leute im Bereich des Marketings (die zukünftig für Intel die Geschichte vom Mann im Mond erzählen) haben eine positive Außenwirkung und Aufbruchstimmung schaffen können, wodurch man in der Branche zumindest mal wieder wahrgenommen wurde.
Ryzen ist in erster und zweiter Generation eingeschlagen wie eine Bombe.
Die Ziele bei Vega waren ambitioniert und fielen am Ende leider einer zu modernen Ausrichtung (@Raja du Future-Freak^^) und einer am PC-Markt zu weit fortgeschrittenen Etablierung von Gameworks zum Opfer.

Eine Ausrichtung auf Konsolen, als auch den professionellen Markt im Bereich der Grafikkartensparte war zu dieser Zeit, aus unternehmerischer Sicht, aber das einzig vernünftige.
professioneller Markt = hohe Margen
Konsolen = sichere Abnahmemengen

Schaut euch mal die Marktkapitalisierung der Unternehmen in 2017 an:
Intel -> 215,60 Mrd.
Nvidia -> 134,02 Mrd.
AMD -> unter 10 Mrd.

Als Grafikkarten-Enthusiast und Sammler ist die aktuelle Informationslage zu einer neuen Radeon High-End Gaming-Graka auf jeden Fall unzureichend und das fällt mir selbst auch echt schwer hinzunehmen, aber man muss sich wohl damit abfinden, dass nach der zuletzt vorgenommenen personellen Umstrukturierung, als auch einer zuletzt unabdingbaren Ausrichtung auf Professional- und Konsolen-Markt, kurzfristig nichts zu erwarten ist, außer vllt einem Vega 7nm Shrink.

Eines möchte ich zum Ende noch herausstellen, und zwar dafür, dass Vega eigentlich nicht auf Gaming ausgelegt ist, die finanziellen Möglichkeiten dazu im Bereich Entwicklung ein Witz im Vergleich zum Wettbewerb darstellen, und man gegen faule/halbwissende „Gameworks-Programmierer“ im PC-Ökosystem ankommen muss, positioniert sich Vega fantastisch!
Mir gefällt auch sehr, dass AMD nach den positiven letzten Monaten sofort im Bereich der Grafiksparte investiert und wenn Sie unternehmerisch weiterhin so bedacht wie aktuell vorgehen, sehe ich schon bald die nötigen Ressourcen und finanziellen Mittel für einen eigenständigen High-End Gaming-Chip!
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMDs Vega-Nachfolger Navi: Angeblich grundlegend für die Playstation 5 entwickelt

Dem kann ich nur zustimmen, auch wenns echt schade ist. Andererseits hat AMD das bereits im Januar 2016 angekündigt. Also wirklich plötzlich kommt diese Erkenntnis nicht. Ich bin jetzt erstmal gespannt ob wir Endkunden Vega in 7nm auch bekommen, oder nicht. Freuen würde ich mich.
 
Oben Unten