AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 140915 - Finales Video

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Heute wirds mal wieder Zeit ein neues Worklog zu eröffnen. :daumen:


Der Anlass ist mal wieder ein neues Projekt, vor einigen Wochen kontaktierte uns AMD mit der Anfrage ob wir nicht zum Release der neuen AMD R9 Nano Grafikkarten ein gemeinsames Projekt auf die Beine stellen wollen.


Da wir schon früher einige Projekte in Zusammenarbeit mit AMD abgeschlossen haben, konnten wir es natürlich gar nicht erwarten das es jetzt endlich losgeht. Und so wie es aussieht ist es jetzt soweit!

In den nächsten Tagen sollte die Hardware für unseren kleinen Kraftprotz eintreffen so das wir dann auch direkt richtig durchstarten können. Zu den genauen Spezifikationen der neuen Grafikkarte dürfen wir natürlich noch nichts ausplaudern, aber sooooo lange dauert es dann auch nicht mehr....:D


Geplant haben wir einen kleinen Casecon (geplant sind ca.:30cmx16cmx20cm / lxbxh), der zum einen nochmal die geringe Größe der Grafikkarte unterstreicht, uns gleichzeitig aber genug Raum lässt um Leistungsfähige Hardware zu nutzen. Bei der Kühlung setzen wir diesmal auf eine Luftkühlung, was aber nicht ausschließt das wir später vielleicht auch noch über eine Wassergekühlte Version nachdenken. :D


Natürlich haben wir uns auch schonmal hingesetzt und ein grobes 3D Modell von unserem Konzept entworfen. Wobei sich im Nachhinein schon die ersten Details verändert haben.


Aber hier einfach mal ein paar Bilder, daran erkennt man schon ganz gut in welche Richtung sich das ganze entwickeln wird.



0.jpg 01.jpg
02.jpg 03.jpg


Ich denke mal das wir euch dann in den nächsten Tagen mit den ersten Bildern vom Bauprozess versorgen können....:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

shadie

Volt-Modder(in)
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar

Moin moin,

klingt interessant!

Was wird denn für eine CPU / MB Kombo verwendet?
Auch AMD? :-P
 
L

LSchmiddie

Guest
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar

Das Konzept sieht eeecht gut und vorallem innovativ aus.
#abo
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar

Freut mich das es euch soweit schonmal gefällt!

Was wird denn für eine CPU / MB Kombo verwendet?
Auch AMD?
06%20sm_B-P.gif

ich sag jetzt mal noch nix :ugly::lol:

Aber, hier auch wie versprochen direkt das erste Update:


In den letzten 2 Tagen hat sich bereits viel getan, zum einen hat uns ein erstes mech. Sample der Grafikkarte aus Kanada erreicht. Es ist auch wirklich nur ein mechanisches Sample….das heisst im Grunde ist das Teil identisch mit der„richtigen“ Grafikkarte. Allerdings ist sie nicht betriebsbereit.Die richtige Karte wird dann wohl irgendwann in den nächsten Tagen ankommen, so dass wir sie mit der restlichen Hardware verbauen können.


Im Grunde genommen dient uns das Sample nur dazu das wir schon mal alles anpassen können und uns nicht nur auf die Spezifikationen und Daten zur Karte verlassen müssen. (Bilder davon gibts allerdings erst mit dem nächsten Update)


Eine weitere gute Nachricht ist das uns Li-Heat Industry mit ihren flexiblen Riser Karten bei unserem Con unterstützt. Die guten Stücke sind auch bereits bei uns eingetroffen und warten nur darauf endlich eingebaut zu werden.


Daher möchten wir die Gelegenheit auch direkt nutzen um auch hier nochmal ein riesiges Dankeschön an die Leute von Li-Heat Industry loszuwerden! :daumen:


Da wir die benötigte Länge des Risers vorab nur grob einschätzen konnten, haben die Jungs bei Li-Heat Industry uns sicherheitshalber auch direkt mit 2 verschiedenen Längen ihrer besten Riser Karten versorgt so dass wir keine Probleme kriegen sollten.

12.jpg 13.jpg

Natürlich ging es auch mit unserem Projekt an sich ein Stück weiter, nachdem die Planungsphase soweit ja einmal abgeschlossen war, konnten wir auch nicht länger an uns halten und haben schonmal angefangen die Bodenplatte für den Con herzustellen.


Verwendet haben wir dafür eine Kombination aus 10mm starkem klarem Plexiglas und 5 mm starkem UV rotem Plexiglas. Dafür haben wir uns erstmal die Grundmaße des Gehäuses grob auf die Plexiplatte aufgezeichnet. Das ganze dann ausgeschnitten und anschliessend die schnittfläche als vorlage genommen um die kleinen Roten Abschnitte herzustellen.


Nachdem wir dann alles verklebt hatten,haben wir dann die Kanten mit einer Phase versehen und angefangen alles zu schleifen und zu polieren…..





Als nächstes werden wir dann mithilfe unseres 3D Models und unseres 3D Druckers die Mainbase mitsamt SSD Halterung drucken.


Wir haben nämlich beschlossen das wir dieses Teil aus Stabilitätsgründen am liebsten als eine Einheit herstellen möchten und das geht mithilfe eines 3D Druckers natürlich optimal. Natürlich wird das ganze aufgrund der Abmessungen etwas dauern….aber ich bin guter Dinge dass wir nach 16-20 Stunden Druckzeit ein stabiles Teil in Händen halten werden….
 
L

LSchmiddie

Guest
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 270815 - Update:1

Bei mir setzt Hype ein (nur wegen nem Stück Plexiglas :ugly: ). Ich kann weitere Updates kaum erwarten :Daumen:
Aber bei so ambitionierten Projekten ist Druck fehl am Platz.
Was für einen 3D-Drucker benutzt du eigentlicheigentlich?
Ich überlege mir auch einen anzuschaffen, zum Modellieren
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 270815 - Update:1

Das habe ich mir schon gedacht
03%20sm_B-D.gif
ich lass mal ein Abo da
01%20sm_B-).gif
die Hardware ist auch gestern abend noch angekommen....denke also mal das es spätestens heute abend das nächste Update geben wird....

Aber bei so ambitionierten Projekten ist Druck fehl am Platz.

Das seh ich jetzt etwas anders :ugly: im Endeffekt haben wir unsere Drucker gebaut, mit dem Hintergedanken sie genau zu solchen Zwecken einzusetzen, von daher wäre es unsinnig ihn nicht einzusetzen wo es sich anbietet.
Natürlich muss man dabei auch einiges beachten, aber richtig gemacht kommen da schon Einzelteile raus die so einiges aushalten. Soll heissen....wir haben unseren Druck so ausgelegt das wir hinterher ein solides Teil in Händen halten werden....sehr hoher infill....daher nahezu keine Lufteinschlüsse im Material, also im grunde genommen 5-10mm starker ABS Kunststoff.....das ist robust und stabil :D

Was für einen 3D-Drucker benutzt du eigentlicheigentlich?
Ich überlege mir auch einen anzuschaffen, zum Modellieren

Im moment nutzen wir noch hauptsächlich unseren alten 3d Drucker das ist ein Eigenbau auf Basis von einem gestretchtem MendelMax. Als Heitzbett nutzen wir im Moment ein 550Watt silikon heitzbett unter ner 3mm Alu Platte. Druckraum ist so ungefähr: 35x35x28cm (lxbxh)

Wir bauen aber paralell auch noch an unserem neuen Drucker....der ist auch hier im Forum zu finden...das Tagebuch nennt sich XL3DWS....der wird ein wenig größer und auf CoreXY Basis....ist aber auch wieder ein Eigenbau mit integrierter Workstation.....:D
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 270815 - Update:1

Leider hab ich es am Wochenende leider nicht mehr geschafft noch ein Update zu posten, was hauptsächlich auf aktuen Schlafmangel zurück zu führen war :D..... ich war einfach so im Eimer das ich abends einfach nur noch ins Bett gefallen bin.


Aber wie am Wochenende schon angekündigt....die Hardware ist angekommen..... :daumen:


Fangen wir erstmal mit dem Sahnestück an.....das mechanische Sample der R9 Nano....:daumen:


20.jpg 21.jpg


Ansonsten kam dann auch die restliche Hardware bis auf die finale Version der Grafikkarte schonmal bei uns an.....:daumen:






Und ja es ist ein I7, da wir das aber im Vorfeld mit AMD Kanada abgestimmt haben....gibts da auch keine Probleme wegen der Prozessorwahl.

Die Entscheidung haben wir auch in enger Abstimmung mit dem HQ getroffen, letzten Endes ging es uns allen darum dass wir die Grafikkarte optimal versorgen können. Und da man aktuell bei Mini ITX Hardware nicht wirklich viel Auswahl hat, besonders wenn sie auch noch Leistungsfähig sein soll, da blieb dann einfach nicht mehr viel zur Auswahl übrig.


Aber auch die restliche Hardware kann sich durchaus sehen lassen, daher sind wir auch schon sehr gespannt wie gut das System läuft....haben den großen Bruder (X99 EATX) direkt daneben stehen so dass man schön vergleichen kann.



Auch mit unserem Con selbst ging es wieder etwas weiter....allerdings haben wir bis jetzt nicht soviel Fortschritt zu vermelden.. Was sich aber in den nächsten Tagen schnell ändert wird.


Natürlich haben wir am Wochenende schonmal die ersten Druckversuche für die Mainbase gestartet......leider ist es bislang bei Versuchen geblieben.....der erste Versuch ist nach ca. 8 Stunden kommentarlos abgebrochen.....warum wissen wir bis jetzt noch nicht....scheint als ob die Druckerhardware einen Reset ausgeführt hätte.
Der 2.Versuch hat ungefähr 10 Stunden durchgehalten, danach mussten wir dann abbrechen, weil wir aus versehen das beheitzte Druckbett vom Strom genommen hatten....und das zu Problemen im Material geführt hat. (Stichwort: Warping)


Der nächste Versuch läuft aktuell....allerdings füchte ich schon das unser Filament noch vor dem Ende des Drucks zu Neige geht. Zum Glück haben wir noch einige Reste hier liegen, so dass wir im Notfall farblich etwas stückeln müssen, was am Ende aber auch total egal ist, da das Teil eh noch lackiert werden wird.


 
Zuletzt bearbeitet:

shadie

Volt-Modder(in)
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 270815 - Update:1

Auaua ein 8 Kerner in so einem kleinen Gehäuse ? :-O
Ich bin gespannt :-D

Das mit der Entscheidung bzgl. Intel war....vorhersehbar :-D Ist ja auch nicht schlimm, es geht ja hauptsächlich um die GPU und darum, was man mit Ihr so alles bauen kann.
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 310815 - Update:2 - die Hardware

Auaua ein 8 Kerner in so einem kleinen Gehäuse ? :-O
Ich bin gespannt
03%20sm_B-D.gif

und ich erst!:D
Aber denke mal das wir der Hardware morgen das erste Mal Strom geben werden, einfach um schonmal ein OS zu installieren und mal zu schauen wie das Teil so rennt....:D

Das mit der Entscheidung bzgl. Intel war....vorhersehbar
03%20sm_B-D.gif
Ist ja auch nicht schlimm, es geht ja hauptsächlich um die GPU und darum, was man mit Ihr so alles bauen kann.

Ne, find das persönlich auch überhaupt nicht schlimm! Wie du schon schreibst, es geht um die Grafikkarte und das restliche System drumrum ist nur das Beiwerk.....:D


Ansonsten gibt es aber auch wieder ein Update:

Die Mainboardhalterung ist gedruckt! Nach den vorherigen Fehlversuchen hat der letzte Versuch dann auch wirklich bis zum Schluss durchgehalten. Das Material zwar leider nicht....aber wie gesagt....zum Glück hatten wir noch einige Reste hier liegen die wir nachstopfen konnten. Jetzt ist das Teil zwar erstmal kunterbunt....aber das wird sich auch schnell wieder ändern......


Nach ca. 12 Stunden Druckzeit hatten wir folgenden Stand der Dinge erreicht....


Erstmal das Bauteil:
7.jpg


Und der restliche Bestand Filament:
8.jpg


Daher sah das ganze dann nach weiteren 6 Stunden Druckzeit dann so aus.....
9.jpg


Von der Funktion volkommen ausreichend für unsere Bedürfnisse (ist halt immer ein Kompromiß zwischen auflösung und druckzeit....hätte natürlich noch feiner aufgelöst werden können....aber dann natürlich auch die Druckzeit deutlich in die Länge gezogen), als nächstes haben wir das Teil dann auch direkt überschliffen und angefangen eine Lage Kunststoffspachtel aufzuziehen.




Einige Stellen wie den SSD Halter müssen wir als nächstes noch etwas nacharbeiten, der hat sich einfach durch die lange Druckzeit etwas verzogen.....wir hatten schon damit gerechnet...und daher extra mal ein paar mm mehr eingerechnet so das wir das mit etwas Nacharbeit wieder ausgleichen können.....


Ansonsten haben wir auch die Front und Rückplatte schonman grob ausgeschnitten. Die Front haben wir auch schonmal grob in die richtige Form gebogen, so das es dann als nächstes mit den Detailarbeiten an beiden Teilen weitergehen kann.....


14.jpg 15.jpg

Morgen geht es dann natürlich direkt weiter, jetzt wo der Mainboardhalter vorbereitet ist, sollte es auch alles etwas schneller gehen.:daumen:
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 030915 - Update:3 - der Mainboardhalter

Sagt mal das MB ist das aller erste seiner Art in der Größe, dass für den Enthusiastensockel geeignet ist oder?

habe bei 1366 / 2011-1-2 immer nur UATX gesehen, das ist das erste mit M-ITX das ich gesehen habe :-O


Wegen den Temperaturen: Die neuen 2011-3 CPU´s heizen ja meines WIssens nach gar nicht mehr SOOOOO doole auf wie damals die 2011-1 und 2er.
Könnte daher sein, dass es gar nicht so problematisch wird.

Die nano gefällt mir von der Größe her richtig gut, genau richtig für so kleine PC´s.

ich mags da ja privat eher so was größer / Fractal Design Define XL R2 / R9 290x 8GB Vapor-X :hail::hail:

So kleine Projekte finde ich aber immer sehr interessant :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 030915 - Update:3 - der Mainboardhalter

Soweit ich weiß, ist es so mit das erste Mini-ITX Board für einen "großen" Sockel. Dafür gibt es ja aber z.B. auch nur zwei Dimm Plätze. Ich weiß, dass ASRock noch ein Thin-ITX Server-Board für 2011-3 mit vier So-Dimm Slots in der Mache hat, aber sonst hab ich gerade keines im Kopf. Ich wünsche frohes Gelingen beim Projekt, vor allem die Arbeit mit dem 3D-Drucker finde ich interessant :daumen:
 

R_Apid_Pr0

Software-Overclocker(in)
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 030915 - Update:3 - der Mainboardhalter

Oh Gott, ich hab hier scho mal nen minimalen Hype :D Will auch! :ugly:
Ich lass mal en Abo da :D
Weiter so :3
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 030915 - Update:3 - der Mainboardhalter

Das Renderbild aus dem Startpost ist gerade in AMDs offiziellem R9-Nano Twitch-Livestream zu bewundern ^^ :daumen:

jau, hab ich auch gesehen :daumen:

Sagt mal das MB ist das aller erste seiner Art in der Größe, dass für den Enthusiastensockel geeignet ist oder?

Soweit ich weiß, ist es so mit das erste Mini-ITX Board für einen "großen" Sockel.

das wäre auf anhieb auch mein Stand der Dinge....:daumen:

Und weiter gehts im Text:


Zuletzt hatten wir ja damit aufgehört das wir die erste Schicht Spachtel auf die Mainbase aufgetragen haben. Nachdem das dann alles durchgetrocknet war, haben wir uns natürlich direkt dran gesetzt und mit dem Schleifen begonnen.


Nachdem das soweit erledigt war, konnten wir damit weiter machen eine erste Schicht Grundierung aufzutragen. Das sollte im Grunde auch hauptsächlich erstmal nur einem Zwecke dienen, nämlich das wir besser sehen konnten wo noch unebenheiten waren die noch nachgearbeitet werden müssen....


22.jpg


Und nachdem das soweit alles stimmig war und wir die Oberfläche vom Mainboardhalter soweit vorbereitet hatten, konnte es dann damit weitergehen das wir eine erste Schicht Lack auftragen haben.

23.jpg 24.jpg


Nach etwas Trockenzeit und einem weiterem Zwischenschliff haben wir dann einige Löcher gebohrt und Gewinde geschnitten für die Abstandshalter unter dem Mainboard. Anschliessend haben wir dann die nächste Schicht Lack aufgetragen, so das wir wahrscheinlich morgen mit dem aufpolieren vom Mainboardhalter weitermachen können.....


27.jpg 25.jpg

Aber da die Hardware einmal da war, konnten wir es uns natürlich nicht nehmen lassen zumindest testweise schonmal alles zu montieren....:D

36.jpg 40.jpg

Morgen geht es dann mit dem groben Zuschnitt von Front und Heckplatte weiter....
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 050915 - Update:4 - der erste Tupfer Farbe...

Update 5:


Und weiter gehts.....


Gestern haben wir uns erstmal darum gekümmert das wir die Grafikkarte auch vernünftig befestigen können.


Dafür haben wir erstmal eine Halterung für die flexible Riserkarte gebastelt und anschliessend festgelegt auf welcher Höhe wir das ganze am Mainboardhalter befestigen werden. Damit hatten wir absichtlich bis jetzt gewartet, um so die exakte Länge vom Riser optimal ausnutzen zu können. Das war bei Erstellung des Modells nur schwer abzuschätzen was wohl die beste Lösung wäre, daher hatten wir das auch nicht direkt mit ausgedruckt.....


Nachdem die Befestigung des Risers erstmal erledigt war, haben wir auch direkt noch einen weiteren Haltepunkt auf der Rückseite der Grafikkarte geschaffen. Da die Karte an der Stelle mehrere Möglichkeiten zur Verschraubung bietet wollten wir sie auch nutzen. Das hat natürlich auch direkt den Vorteil das die Karte damit wirklich bombensicher sitzt.




Und dann haben wir mal angefangen Front und Heck in die passende Form zu bringen. Den groben Zuschnitt haben wir in diesem Fall ausnahmsweise wirklich mit Handwerkzeugen gemacht.....eigentlich wollten wir das mit der Stichsäge machen....aber wie der Zufall so spielt hatten wir grad kein passendes Sägeblatt zur Hand und da ging es schneller von Hand als erstmal Sägeblätter zu holen....




Nach dem groben Zuschnitt kam natürlich dann auch direkt eine kurze Stellprobe.....


51.jpg


Und nach der Stellprobe haben wir dann auch angefangen die Einzelteile für den Außenrahmen miteinander zu verkleben....


 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 070915 - Update 5: das Außengehäuse....

Update 6:


Nachdem der Außenrahmen für unser Gehäuse nun einmal zusammen gesetzt ist und der Kleber inzwischen auch ausgehärtet ist, konnte es wieder ein Stückchen weiter gehen.




Erstmal haben wir damit weitergemacht das wir die letzten Kanten an die Front und Rückplatte angepasst haben, den groben Schliff haben wir auf dem Bandschleifer erledigt....den Rest dann anschliessend von Hand....




Dem Mainboardtray haben wir dann auch nochmal ne zusätzliche Schicht Lack verpasst.....


65.jpg


Und die Grafikkarte ist auch seit ein paar Tagen da....


 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 090915 - Update 6: Plexicase

Und auch heute ging es wieder ein Stückchen voran: :daumen:


Zum einen sind wir mit der ersten Politur vom Plexiteil des Cases erstmal durch....:daumen:


72.jpg 74.jpg


Anschließend haben wir uns auch direkt den Mainboardtray geschnappt und alles vorbereitet um den Grafikkartenhalter noch mit einem Schriftzug zu versehen. Dafür haben wir uns erstmal eine Vorlage erstellt und ausgeplottet mit der wir dann den Schriftzug auf den Halter übertragen haben. Anschliessend haben wir das ganze dann mit der Airbrushpistole überlackiert und die Vorlage wieder entfernt.....




Danach haben wir dann den Mainboardhalter im Case ausgerichtet um so die genaue Position zu bestimmen in der wir den Halter befestigen werden. Damit konnten wir dann auch direkt die Ausschnitte auf der Rückwand markieren die wir noch für die Grafikkarte und die Anschlüsse des Mainboards machen müssen.




Nachdem wir die Ausschnitte ja einmal markiert hatten, haben wir auch direkt mit dem Dremel und nem Fräsaufsatz angefangen die Ausschnitte ins Material zu bringen....


85.jpg 86.jpg


Und nebenbei haben wir dann auch noch einen ersten Prototypen für die Seitenteile vorbereitet. Das Teil dient uns eigentlich nur als Muster/Probestück an dem wir schonmal austesten können wie das Teil gekantet werden muss damit auch alles passt. Gleichzeitig können wir so auch nochmal die exakten Abmessungen für das spätere Blechseitenteil ausmessen und direkt in unsere Planung übernehmen.


87.jpg 88.jpg
 
TE
TE
T

thechoozen

BT-CustomPC Staff
AW: AMD R9 Nano Projekt - Stellar - 100915 - Update 7: Plexicase

Und weiter gehts im Text:


Natürlich waren wir auch gestern wieder fleissig und haben einiges an unserem Projekt geschafft:


Erstmal haben wir die Ausschnitte in der Rückseite soweit fertig gemacht und sauber gefeilt.




Als nächstes musste dann noch ein zusätzliches Loch in die Rückwand gemacht werden, damit wir auch die Buchse vom Netzteil verlegen können.....


92.jpg


Dann kam noch ein Päckchen von Aquatuning bei uns an, bei denen wir uns hier auch nochmal herzlichst für ihre Super Unterstützung bedanken möchten! Uns war nämlich noch aufgefallen das uns noch einige Komponenten zum überarbeiten des Netzteiles fehlten (Hauptsächlich Sleeve, Kontakte, Stecker....) und da waren die Jungs von Aquatuning so großartig und sind direkt eingesprungen und haben uns in kürzester Zeit mit allen benötigten Materialien versorgt! Vielen Dank nochmal!!!!


93.jpg


Dann haben wir mit unserer Schablone erstmal eine passende Vorlage für die Seitenteile erstellt und ausgefräst.....


94.jpg 95.jpg


die Teile sind dann auch direkt abgekantet worden, so dass sie dann auch zum Case passen.....




Allerdings sind wir mit dem Ergebnis noch nicht wirklich zufrieden, weshalb wir wahrscheinlich nochmal einen 2. Satz Seitenteile anfertigen werden.....(dann auch mit einem anderem Muster)


Zum Schluss haben wir dann aber schonmal angefangen das Plexicase mit Spiegelfolie zu beziehen.
Die Folie spiegelt bei Lichteinfall von vorne wie ein normaler Spiegel. Wenn die Lichtquelle hinter der Folie ist (also im Case) wird die Folie Lichtdurchlässig und ermöglicht den Einblick in das Case.....


100.jpg
 
Oben Unten