AMD Phenom II X4 955 oder GTX 570 austauschen ?

xXSiiRmaXx

PC-Selbstbauer(in)
Hallo liebe PCGH Forummitglieder,

ich möchte dieses Jahr mal meinen PC upgraden ... sehr viele Jahre ist es her xD nunja...

Derzeit besitze ich:

CPU: AMD Phenom II X4 955 @3,6Ghz

GPU: Gainward GTX 570

Mainboard: ASUS M4A785TD-V EVO

RAM: 4x2GB Corsair 1333Mhz

PSU: 385W Enermax Pro 82+


Wie ihr sicherlich seht, ist dieses Setup ziemlich in die Jahre gekommen... daher möchte ich gerne etwas upgraden.

Da ich jetzt bald mit dem Führerschein fertig bin, steht demnächst auch noch ein Kauf eines Autos vor der Tür. Daher habe ich nur Geld, um die CPU samt PSU, Mainboard und RAM zu tauschen oder nur die GPU.

Auf YouTube habe ich mir mehrer Video´s angeschaut und bin noch verunsichert ! Mal ist die CPU für 2018 noch i.O. und mal ist die GPU für 1080p und den entsprechenden Settings noch ausreichend.

Spiele:

Meistens spiele ich nur LoL, aber ich würde gerne mit Far Cry 5 und Battlefield 1 beginnen.... und dazu brauche ich definitiv neue Komponenten.

Daher meine Frage, ob ihr Tipps habt was ich als erstes upgraden könnte.


Überlegungen:

Neue CPU: Ryzen 5 1600 / Ryzen 5 2600

Neuer RAM: 16GB DDR4 @3200Mhz

Neues Mainboard: ASrock X370 Killer SLI

Neue PSU: BeQuiet! Dark Power 10 600W

oder

Neue GPU: GTX 1060 oder RX 580.... aber leider im Moment etwas schwierig wegen dem Mining (Skandal).

Danke im Voraus für eure Antworten und einen angenehmen Abend. :)
 

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
Schwierig. Für lol mag sich einfach nur ein CPU upgrade lohnen. Aber für Battlefield 1 und Far Cry 5 müsste eigentlich einfach alles neu!

Ich würde wohl eher mit dem Unterbau anfangen. Ne GTX 570 mag für minimum Grafik ja noch reichen.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Seh ich ähnlich, für LoL reicht vermutlich das jetzige Setting ja noch locker aus.

Für Battlefield und Far Cry müsst meiner Meinung nach auch der ganze Rechner mal Generalüberholt werden.

Ist das wenigstens eine der selteneren 3 GB Varianten der GTX 570 oder die normale 1280 MB Variante?

Also ich würd jedenfalls tendenziell eher den Unterbau erneuern und die GPU dann als nächstes, mit stark reduzierten Details und eventuell leichten einschnitten in der Auflösung sollte es noch spielbar sein, wohingegen ich den Phenom II eher als grenzwertig in Battlefield empfinde.
Singleplayer ja, aber im Multiplayer kommt da mit sicherheit keine Freude auf.
Schon BF3 mit nem 1065T war nicht so Bombe in großen Gefechten, der werkelt jetzt noch in nem Zweitrechner, dem würd ich das aber noch eher zutrauen als dem Phenom II 955.

Aber dürft ich noch fragen wozu ne 600 Watt PSU und warum nicht das aktuelle DPP 11?
Mein Rechner mit OC verbrauch keine 350 Watt unter Vollast und der ist etwa in der Region deiner Wunschkonfig.

Mit Glück sitzt du so auch die hohen Miningpreise aus, die Kurse haben sich nicht wirklich erholt seit Januar und sie zeigen nach wie vor abwärts, spätestens Ende des Jahres, gehe ich davon aus, das sich der Kurs wieder bei "normalen" Werten eingepegelt hat und entsprechend die GPU Preise wieder sinken.
 
TE
TE
xXSiiRmaXx

xXSiiRmaXx

PC-Selbstbauer(in)
Ist leider nur die 1280MB Variante, habe aber auch keine Probleme auf weniger als 1080p zu spielen.

Ich denke es wird erstmal der Unterbau werden und danach die GPU.

Danke für deine ausführliche Antwort.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Mach erst den Unterbau neu, GPUs aktuell zu kaufen ist mit einem deutlichen Aufpreis verbunden und CPUs und Boards sind derzeit günstig, da amd wieder was absolut Konkurrenzfähiges mit ryzen herausgebracht hat. Einzig ddr4 ist etwas teuer, aber hier und da gibt’s Angebote schau mal bei mydealz oder gebraucht. Mit der gtx sollte es noch mit niedrigen Details laufen.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Das tut weh
Der Phenomx4 955 auf 3,8ghz wirst problemlos jedes Online mmo oder moba spielen können
bei far cry 5 sieht es düster aus
Die cpu ist definitif zu schwach die gpu erreicht nicht das minimum von 2gb vram
gtx570 ~ gtx660ti äka gtx750ti, gtx950, gtx1050
Das minimum bei der gpu anforderung bei farcry 5 ist
gtx670 bzw r9 270

(gtx580) gtx670 gtx760 gtx960 gtx1050ti in etwa alle dieselbe liega +-10%


Das bedeutet das deine gpu knapp fähig wäre für HD in low

Lösung weil derzeit gpu preise im Himmel sind und die rampreise jenseits von gut und böse

r5 1600 180€ (@stock 3,2-3,7ghz oc problemlos 3,8ghz allcore Kühler sollte aber gewechselt werden ohne Kühler Wechsel 3,6ghz allcore)
optional Kühler tr true spirit 140 ~30€
x370 gigabyte k7 170€ warum weil das board so ziemlich das beste mit den höchsten ram Tauglichkeit ist und die vrm ausreichend sind (6+2) für spätere ryzen umzurüsten denke da an r5 3600x mit 4,4ghz ab 2019
8GB ddr4 2400 dr (2x4gb 90€) dual rank
netzteil etwa bw bequite system power 9 60€
gtx1050ti 180€ derzeit etwas über dem preis von original 130€ alternative gebr gtx960 4gb um die 100€
eine billige dose dazu 30€ und fertig
~680€ bzw gebr gpu 600€

warum wieder AMD mainboards so knapp bei den vrm sind liegt wirklich an den mainboard Herstellern (ich vermute kollektive manipulation von intel)
zwar sind für 95w tdp und in peaks 130w keine übergroßen vrm notwendig zumal amd hier ein hardcut macht
Aber ab ryzen 2000 ab april 2018 wird die max tdp auf 105w steigen was die vrm stärker belastet
damit läuft kein b350 Brett mit mehr als 4ghz
Und das minimum sind 6 Cpu phasen wo amd die peak tdp setzen wird weiß noch keiner
Ist diese höher als 130 wird kein Brett mit nur 4 cpu phasen auf 4,2ghz kommen
Somit wäre für den max takt ein neueres mainboard Pflicht
Bei gigabyte ist zumindest bekannt das die ram mit mehr als ddr4 2933 funktionieren
Dazu noch das 6 phasen gibt und die 130w tdp garantiert gehalten werden können.
Nur macht es bei derzeitigen ryzen kein Sinn diese auf max takt zu prügeln ab 3,8ghz werden die extremst ineffizient
Das kann sich ab ryzen2000 und ryzen 3000 ändern
Es ist nur offen wie den ryzen 3000 (2019) auf die 4,4ghz @stock reagiert hebt amd die tdp an ? oder bleibt diese bei 105w
Bei beiden wäre ein besser ausgestattetes mainboard vom Vorteil
AMD ryzen arch kann bis 5,8ghz geprügelt werden wenn tdp limit des soc und des mainboad vrm ausgehebelt wird
Das erste bestimmt amd das letzte das mainboard design
Rational kommen amd systeme ab april bis 4,2ghz bei 6 cpu phasen alle anderen hängen wie bisher bei 3,8-4,0ghz fest
Es wird echt spannend welche x370 mainboards den r7 2700x unterstützen beim vollem maximalen 4,3ghz
Der r5 2600x ist noch offen ob mehr als 4 cpu phasen nötig sind

So zur allgemeinen frage ist denn der takt wichtig
nein
Für diese minimal konfig nicht für später ja
Derzeit ist ram überteuert (kartell)
GPu preise jenseits der Vernunft thx miners
Und deine alte Hardware reicht nicht aus.
Übernommen werden kann HDD SSD ODD gehäuse falls noch tauglich ist

Ram preise fallen etwa Anfang 2020
GPu preise ist offen vermutlich mitte 2019 in der Einsteigerklasse (gv106 etwa gtx1080 leistung für 250€)
amd navi shrink von vega in 7nm wird dafür sorgen das mitte 2019 die preise etwa auf dem niveau von 2016 sommer landen werden.
Bis dahin wird es regeln für kryptos geben und keine Zulassung an börsen bis ein bestimmter min standard erreicht ist mit festen wechselkurs
Die entlohnung wird teils aufgehoben und in rechenzentren zentral gemanaged
So dezentrale halb legale Server farmen wird dann nicht mehr geben
Adee gpu mangel
Die spekulation wird auf eine oder weniger kryptos beschränkt und daran bemessen also aus etherium wechselkurs wird dann nicht mehr sondern die schwierigkeit bestimmt den preis
Somit ist minig nur noch Sinnvol wer zuerst da war
privates mining wird unterbunden weil Zulassung von der börse notwendig
kauf verkauf geht aber.
Das wären Sinnvolle Methoden den massiven sinnlosen stromverbauch einzudämmen den die Technik hat Potenzial aber wird niemals Banken überflüssig machen
dafür bräuchte es eine globale credit Weltleitwährung ich würde sogar so weit gehen das die zentralbanke das übernehmen und damit die staatsfinanzierung ausgleich und wirtschaftbewertung abgleicht
Damit mal endlich Kriege wegen öl gas und Rohstoffe aufhören
Das würde zwar das monopol der geldschöpfung der fed auflösen aber egal nen krieg gegen die größte Armee der Welt packen wir schon.:D
oder anders gesagt kryptos sind Spekulationmittel
Sie werden nie das Geld ersetzen. Was derzeit abgeht ist betrug und unnötige verknappung von Waren wofür diese nicht gemacht wurden.
Die frage ist nur wann das verbot kommt oder regeln wie vom mir vorgeschlagen.

AMD vega veröffentlicht sept2017 flop des jahres
gv106 nvidia codename für die einteiger chip bei gpu
liste wie nvidia ihre chips bezeichnet
gx100 high end
gx102 consumer high end
gx104 mittellklasse
gx106 einsteigerklasse
gx108 htpc bzw office klasse
gx107 office pro klasse

das geht so seit 2008 mit nvidia tesla gen gtx2xx
refresh der legänderen g80 serie 2006

Amd Historie ist etwas konfuser weil diese Namen nicht sortieren nach zahlen sondern der Name einer gpu die klasse bestimmt.
Die letzte high end chip ist vega
Der letzte konkurrenzfähige chip ist aber polaris (rx4xx rx5xx ab 2016)
Wieso amd es so kompliziert macht liegt daran das amd ihre gpu an 3 Gruppen verkaufen will
gamer
HPC mit opencl auch deep learning und KI
cad
Dazu benötigt man shader power mit genauen Ergebnissen Doppelgenauigkeit
Nvidia hat aber die Geschäftsfelder frühzeitig getrennt. Und kann es sich auch leisten amd hängt knapp an der insolvenz
Und sie haben sich zuerst auf cpu Geschäft konzentriert zum Glück
Die aktuelle Lage der gpu preise gefallen amd sowie nvidia nicht
amd verdient dadurch nicht mehr die chips sind schon vertraglich bezahlt und mehr kapazitäten geht nicht
Nvidia ist es ähnlich derzeit machen nur Großhändler bzw die aib Kasse
Daher muss das enden.
 

fuma.san

Freizeitschrauber(in)
Bin bei deinem Posting mal wieder nach der Hälfte ausgestiegen, Prozessorarchitektur ...

Ich würde erst einmal den Unterbau erneuern, mit einer GTX 570 lassen sich die meisten Spiele zumindest noch in 1080p und niedrigen Einstellungen spielen. Zur Not in 720p.

Die aktuelle Ryzen Generation befindet sich momentan im Abverkauf, da ist es kein schlechter Zeitpunkt jetzt zuzuschlagen. Kompensiert zumindest zum Teil die hohen RAM-Preise.
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
Schließe mich der allgemeinen Meinung an, tausche zunächst den Unterbau gegen einen Ryzen und 16 GB RAM.
Bei aktuellen Spielen wie BF1 und Final Fantasy XV ist der alte Phenom II überfordert. Die GTX 570 sollte für HD 720p oder HD+ (1600*900) mit niedrigen Einstellungen noch reichen.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
leider nein der vram killt die performance
Mit der 2,5gb version der gtx570 würde das sogar klappen aber mit nur 1,2gb ram ist da schnell Schluss mit games
games ab 2014 laufen dann nicht mehr stabil.
ich bin 2013 auf 2gb vram gewechselt hätte ich damals die 4gb vram genommen würde heute noch die gtx760 drin sein (~gtx580)
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ich würde den Unterbau wechseln und für 50-60€ eine GTX 760 dazustecken. Mein Wohnzimmer-PC hat die 2GB-Version und die reicht zumindest in BF1 für 1080p und mittelhohe Details bei 60+ Fps.

Wie sich die GTX 760 generell schlägt bei angepassten Settings kann man hier sehen. Ich finde das echt beeindruckend für die kleine Karte.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Der verwendete 8600k ist in etwa so schnell wie mein oller 3930k im Wohnzimmer.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Eine weitere Möglichkeit bei schmalen Budget wäre, falls das für dich in Frage kommt, die Kernkomponenten erst einmal in "alt" aufzurüsten. Das spart Geld für eine bessere GPU und bringt bereits einen beträchtlichen Leistungsschub.

In Frage käme ein Core-i5 (idealerweise Core-i7) ab Sandy Bridge aufwärts inklusive passendes Mainboard, in dem du dein RAM weiterverwenden kannst (Wenn du ein brauchbares Bundle mit RAM erwischst, wäre es aber auch nicht schlimm, zumal du alle überflüssigen Altkomponenten ohnehin für ein paar Euro verkaufen kannst.).

Das Ganze gepaart mit einer GTX 1050 Ti ab 160 Euro bringt dich für insgesamt knapp 300 Euro dahin, wo du hin willst, ohne dass du es auf unbestimmte Zeit mit einer ausreichend schnellen Plattform mit lahmer GPU oder einer lahmen Plattform mit ausreichender Grafikkarte aushalten musst.
 
Oben Unten