• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD beantwortet Leserfragen: GPU-Physx, Mikroruckeln und Power Tune

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu AMD beantwortet Leserfragen: GPU-Physx, Mikroruckeln und Power Tune gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD beantwortet Leserfragen: GPU-Physx, Mikroruckeln und Power Tune
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Frage: Hat AMD an den bekannten Multi-GPU-Problemen gearbeitet?

Antwort:
"Sogenannte "Mikroruckler" entstehen, wenn die Frame Rate stark abfällt. Im Crossfire-Modus werden gleichzeitig "x" Bilder gerendert und anschließend auf dem Bildschirm ausgegeben. Der Mikroruckler entsteht, wenn der Abstand zwischen den Einzelbildern innerhalb einer Sekunde zu groß wird. Dieses Phänomen ist bei AMD und Nvidia gleichermaßen vorhanden und kann lediglich über den Treiber optimiert werden."

Meine nächte Frage wäre gewesen:
Hat AMD an den bekannten Multi-GPU-Problemen gearbeitet?




Ich meine: Wunderbar erklärt was Mikroruckler sind und wo man ansetzen kann - die Frage aber leider nicht beantwortet... warum wohl :ugly:
Leider ist ja in vielen Reviews zu sehen dass diese Ruckler bei AMD viel mehr Probleme machen als bei NV - die haben zumindest das Problem etwas abschwächen können.
 

BrAiNsT0rM3R

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schön und gut, dass sich ein AMD Mitarbeiter die Zeit genommen hat diese Fragen zu beantwortetn, jedoch finde ich die Art und weise wie geantwortet wurde, bei einem Groß der Fragen zu schwammig und Aussagenfrei...

Das hätte man sich sparen, oder besser machen können
 

Conqi

Freizeitschrauber(in)
Da hat sich jemand aber nett gewunden würd ich mal sagen.
"Wann kommen denn mal die Linux-Treiber?" "Irgendwann in den nächsten Monaten"
"Wird AMD demnächst PhysX unterstützen?" "Wir unterstützen Bullet Physics per DirectCompute und OpenCL" Dann schnell noch das einzige Beispiel weit und breit raus gekramt und gut is. Keine echten Antworten, dafür bei manchen Fragen ewig lange Texte, wie viel toller die neuen HD6900er sind. Hab bei der Fragerunde jetzt nix Neues gelernt oder erfahren. :schief:
 

boxleitnerb

Freizeitschrauber(in)
Jo, sehr enttäuschend diese Antworten. Das mit den Linuxtreibern ist ein Schlag ins Gesicht der Kunden. Nvidia bietet aktuelle Linuxtreiber für alle neueren Karten an.

Der Rest...naja Ausweichtaktik, weil man keine zufriedenstellenden Antworten hat. AMD halt...
 

Charlie Harper

Gesperrt
Der Sache mit den Microrucklern stimme Ich nicht zu. Ich denke es gäbe andere Möglichkeiten das Problem in den Griff zu kriegen als nur über den Treiber. Hier auch ein Link einer User-News die sich mit dem Thema befasst.

Ein Ex-AMD Mitarbeiter will ja eine Lösung gefunden haben.
Auch wenn das nicht wahr sein sollte, glaube Ich dennoch nicht daran, dass man das Problem nur über den Treiber lösen kann.
 

N3xx1one

Kabelverknoter(in)
Also da muss ich auch mal meinen Senf zugeben

Das sind nicht wirklich Antworten für mich, z.b Linux Treiber kommen in ein paar Monaten, super soviel hätten wir uns auch schon ausmalen koennen :)

Und wenn es am Treiber liegen soll, warum erzählt uns keiner was wir da einstellen sollen damit wir keine Microruckler mehr haben?

Und die Frage war nicht ob ATI/AMD Physik in irgendeiner weise hat, sonder ob über PHYSX nachgedacht wird, bzw dran gearbeitet werden soll??? Ein Nein hätte auch gereicht^^

Jetzt gibts nur noch mehr Fragen die wir uns stellen^^
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
Jupp, beantworten nenne ich was anderes.
Gerade wegen dem Mikroruckeln, die Frage hat mich interessiert, da ich mehrere User mal gefragt hab, ob sich das mit den Mikrorucklern gebessert hat.
Die meinten sie hätten noch kein Ruckeln bemerkt.

Ich hoffe es findet in den nächsten Wochen oder Monaten ein richtiger AMD Themenabend statt.
Dass der Mitarbeiter aus persönlichen Gründen kurzfristig absagen musste, ist natürlich schade.
 

wilsonmp

PC-Selbstbauer(in)
Also alles in allem ein überaus nichtssagender Beitrag bzw. Antworten von AMD :ugly:

Die Wurstfachverkäuferin bei meinem Fleischer hätte wohl mit 4mal "nein" die selben fragenden Gesichter zurückgelassen.:what:
 

boxleitnerb

Freizeitschrauber(in)
Warum hat man bei dem geplanten Themenabend neulich nicht einfach einen anderen Mitarbeiter hinsetzen können? AMD hat doch genug fähige Leute.
 

ikarus_can_fly

PC-Selbstbauer(in)
Die meisten Frage/Antworten hören sich an wie bei nem Politker Interview
Es wurde viel gesagt und dennoch kam dabei kaum neues raus, bzw es wurde um den heißen Brei geredent...

Selbst die " Fragen wirken nicht wie richtige Userfragen " oder se haben sich selektiv diese Fragen ausgesucht... :ugly:
 

AMD

Software-Overclocker(in)
Naja das die Antworten nicht gerade perfekt waren wurde ja schon geklärt aber ich finde es immerhin gut das sich überhaupt ein Mitarbeiter von AMD bereitgestellt hat.

Aber ich nehme da AMD auch etwas in Schutz! Wir können nicht von AMD und auch von keiner anderen Firma verlangen, dass sie ihre eigenen Produkte schlechter verkaufen als die von der Konkurrenz. Das sollte doch für alle einleuchtend sein :)
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
Das ist schon logisch^^
Aber wenn AMD sich zu nem Themenabend bereit erklärt, um Fragen zu beantworten, dann sollten sie auch direkt die Fragen beantworten, und keine Antwort geben, die mit der Frage nur im entferntesten etwas zu tun hat ;)
 
S

Schaffe89

Guest
Incredible Alk schrieb:
Leider ist ja in vielen Reviews zu sehen dass diese Ruckler bei AMD viel mehr Probleme machen als bei NV - die haben zumindest das Problem etwas abschwächen können.
Im ersten Satz sollen sie nich viel mehr probleme machen und dann haben sie es nur etwas abschwächen können? Widerspruch?

Soviel ich weiß, kann sich Nvidia im 20 bis 30 FPS Bereich je nach Spiel im Schnitt etwas absetzen was µuckler betrifft.

die Frage aber leider nicht beantwortet... warum wohl

DA hast du recht, allerdings wird das Problem meiner Meinung nach zu sehr breitgetreten, was allerdings Sinn macht, da man eventuell dann Druck machen kann, das zu verbessern.

Lars-G90 schrieb:
Wird AMD demnächst PhysX unterstützen?"

Ist doch klar herauszulesen, dass sie es nicht tun.
Die Gründe sind bekannt.
Dass ein Unternehmen sich nicht selbst schlechtreden kann ist klar, das sollte man bei einer kritischen Hinterfragung eventuell miteinbeziehen.

boxleitnerb schrieb:
Jo, sehr enttäuschend diese Antworten. Das mit den Linuxtreibern ist ein Schlag ins Gesicht der Kunden. Nvidia bietet aktuelle Linuxtreiber für alle neueren Karten an.

Der Rest...naja Ausweichtaktik, weil man keine zufriedenstellenden Antworten hat. AMD halt...

Was hast du denn erwartet Junge?
Dass das mit den Linuxtreibern nicht so doll ist ist logisch, aber wie viele Leute nutzen das denn in Verbindung mit einer HD69XX.?

Aber AMD. halt, gell? Hauptsache unkonstruktives BAshing.

Ich denke es gäbe andere Möglichkeiten das Problem in den Griff zu kriegen als nur über den Treiber

Bei der AFR Methode ist mir da noch nix zu Ohren gekommen, dass da was möglich wäre.
Außer Treiberoptimierungen.
Nvidia und AMD sollten sich von dem Verfahren verabschieden, aber so einfach ist das wohl nicht und für die letzten BQ und FPS Hascher immernoch das beste Verfahren an FPS zu kommen, zumindest mit zwei High End Gpu´s.

N3xx1one schrieb:
warum erzählt uns keiner was wir da einstellen sollen damit wir keine Microruckler 1mehr haben?

Weil sie es wohl sebst nicht wissen. ;-), oder es wahrscheinlich deutliche NAchteile in der Skalierbarkeit hätte.

Wir können nicht von AMD und auch von keiner anderen Firma verlangen, dass sie ihre eigenen Produkte schlechter verkaufen als die von der Konkurrenz. Das sollte doch für alle einleuchtend sein

Von Nvidia kam auch nur äußerst diplomatisches. Da geht einfach nicht mehr.
Zumal auch nur die Frage bezüglich µruckler zu diplomatisch und eigentlich am Thema vorbei beantwortet wurde, das ist allerdings schade, vielleicht lässt sich so ein Themenabend nochmal organisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Ich finde solche Themen-Abende meistens recht sinnfrei.

Die Firmen antworten meist flach, unzureichend, nennen nichts neubringendes und etc.

Es gibt dann Menschen, dennen wird eine Frage beantwortet und dann sind sie auch glücklich, aber das hätte ihnen ein erfahrener User auch näher bringen können.

Ich erwarte von AMD keine Antworten, wo sie eingestehen, dass sie hier und da irgendwem hinterher hinken, aber einfach klare Antworten, die keinesfalls ein Beinbruch sind.

Z.B. Physx

Ich hätte einfach erwartet das er nein sagt, wegen internen Gründen die nicht publik gemacht werden können und das ihre Ausrichtung den offenen Standarts gilt.

Da hätte AMD auch nur einen Satz umschreiben müssen und woom hätte das auch mal ehrlich geklungen.

Das Linux Treiber in paar Monaten kommen, ist natürlich auch :lol:
Soll der Junge Mann doch sagen 2011 H1 oder H2

Also echt, wenn man sich für einen Themenabend entscheidet, beantwortet man gefälligst einige Fragen sinnvoll oder lässt es.

Sowas tritt natürlich nicht nur bei AMD ein. Ist leider bei vielen Themenabenden so.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Im ersten Satz sollen sie nich viel mehr probleme machen und dann haben sie es nur etwas abschwächen können? Widerspruch?

Ich hab keine Ahnung was du da verstanden hast aber ich hab nur gesagt dass in vielen Reviews AMD noch große Probleme mit Mikroruckeln hat und NVidia das Problem in letzter Zeit etwas mildern konnte bei ihren Karten/Treibern.
Widerspruch seh ich da keinen O.o
 
S

Schaffe89

Guest
Locuza schrieb:
wegen internen Gründen die nicht publik gemacht werden und das ihre Ausrichtung den offenen Standarts gilt.

Hätte einen eher sehr negativen Effekt, so hat man erfahren, dass AMD auf offene Standards setzt und deswegen Physx nicht in Betracht zieht.

Locuza schrieb:
Das Linux Treiber in paar Monaten kommen, ist natürlich auch

DAs ist wie gesagt nicht optimal, allerdings wird AMD ihre Kapazitäten für wichtigeres Auslasten als Linux Treiber mit einer HDk69xx.

einige Fragen sinnvoll oder lässt es.

Die meisten wurden recht sinvoll beantwortet.

Incredible Alk schrieb:
Ich hab keine Ahnung was du da verstanden hast

Du hast recht, das habe ich falsch formuliert.
Ich meinte, dass du gesagt hast die Probleme seien deutlich geringer, du aber im gleichen Atemzug sagst sie hätten nur minimal etwas verbessert, das widerspricht sich etwas. :)
 

boxleitnerb

Freizeitschrauber(in)
Was hast du denn erwartet Junge?
Dass das mit den Linuxtreibern nicht so doll ist ist logisch, aber wie viele Leute nutzen das denn in Verbindung mit einer HD69XX.?

Aber AMD. halt, gell? Hauptsache unkonstruktives BAshing.

Sorry, aber bei so einem Marketinggewäsch kann man nix anderes sagen. Die Antworten von Intel und Nvidia waren meist deutlich aufschlussreicher. Das hier hätte auch irgendeiner von der Straße aus einem Antwortkatalog ablesen können. Bashing war in dem Fall vollkommen gerechtfertigt - die Mühe hätte AMD sich sparen können.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich hätte nur exakt die gleiche Frage nochmal gestellt um darauf hinzuweisen dass sie nicht beantwortet wurde...

Es gab mal eine englische Talkshow vor einiger Zeit mit einem Gast aus dem politischen Bereich, der Moderator frage eine einfache Frage und der Politiker wich aus und beantwortete die Frage nicht. Der Moderator fragte exakt die gleiche Frage nochmal und der Politiker wich wieder aus. Das ging die gesamte Sendezeit so weiter und die Frage wurde über 10 mal gestellt und nicht beantwortet.
Einen Tag später wurde der Politiker seines Dienstes enthoben.

Das Video gabs auf Youtube aber ich wei leider nicht mehr wies heißt :-(
Hat mich sofort daran erinnert das Interview hier^^
 

Dorni

PC-Selbstbauer(in)
Ist mir ein wenig unverständlich wie man sich über die Antwort bzgl Physx wundern kann. Ich glaube jeder der das hier liest, oder Fragen stellt, weiß ganz genau die Hintergründe warum es von seiten AMD nicht gemacht wird. Und die Antwort ist mehr als ausreichend und ich wusste z.b nicht das Bullet benutzt wird im aktuellen 3D Mark.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Hätte einen eher sehr negativen Effekt, so hat man erfahren, dass AMD auf offene Standards setzt und deswegen Physx nicht in Betracht zieht.
[...]
DAs ist wie gesagt nicht optimal, allerdings wird AMD ihre Kapazitäten für wichtigeres Auslasten als Linux Treiber mit einer HDk69xx.
[...]
Die meisten wurden recht sinvoll beantwortet.

1.Kannst du mir das näher erklären, wo es jetzt einen negativen Effekt gehabt hätte, das AMD meint sie setzten auf OpenCl und Bullet, anstatt auf Physx?

2.Ich brauche keine Linux Treiber. Mir ging es schlicht darum, das AMD entweder Fragen sinnvoll beantwortet oder sie lässt. Es ärgert mehr doofe Antworten zu lesen, als gar keine.

3. Nun vielleicht verstehe ich da was falsch? Ich dachte ein Themenabend ist ein Abend wo ungeklärte Fragen beantwortet werden, gewisse Richtungen gezeigt werden oder mit erweiterten Technischen Wissen, irgendwie was neues dazu gewinnen kann?

Außer die VLIW Umstrukturierung, fand ich die Antworten sehr dünn bzw. wie gesagt, dass hätten auch erfahrene User geschafft.
 

Ilendir

Schraubenverwechsler(in)
:nene:
also wirklich, etwas mehr Mühe hätte AMD sich schon geben können.

Wenn jemand eine Frage über Mikroruckler stellt, kann man doch davon ausgehen, dass er weiß was er fragt und braucht keine Erklärung dazu http://dl.dropbox.com/u/13169643/uglylaugh.gif


Da war der Themenabend von Intel (bisher keinen anderen mitgelesen) deutlich informativer und nicht so ausweichend.
 

Dorni

PC-Selbstbauer(in)
Bezüglich Linux Treiber, ich bin mir da nicht sicher, war aber der Meinung auf PCGH gelesen zu haben das mit C11.1 auch Linux wieder dabei ist? Hat das noch jemand in Erinnerung oder reim ich mir gerade was zusammen ?!
 
S

Schaffe89

Guest
Locuza schrieb:
1.Kannst du mir das näher erklären, wo es jetzt einen negativen Effekt gehabt hätte, das AMD meint sie setzten auf OpenCl und Bullet, anstatt auf Physx?

Hast du ja nicht gesagt. AMD hat betont sie setzen lieber auf Bullet und Open CL.
Das ist eine Begründung, da ein offener Standard, Physx nicht.
Du hast geschrieben:
Locuza schrieb:
wegen internen Gründen die nicht publik gemacht werden

Wegen internen Gründen? Die Gründe liegen doch auf der Hand und werden auch genannt. Wer nutzt Physx? in aktuell 6 Spielen eher schlecht als recht implementiert, warum soll AMD hier Geld investieren?
Locuza schrieb:
Mir ging es schlicht darum, das AMD entweder Fragen sinnvoll beantwortet oder sie lässt. Es ärgert mehr doofe Antworten zu lesen, als gar keine.

Der AMD Mitarbeiter gab einen Ausblick und sagte "in ein paar Monaten", was soviel heißt wie in 2 oder etwa 4.
Ob er jetzt H1 oder H2 gesagt hätte, wäre auch nicht besser gewesen oder doch? Und was sind doofe Antworten? Ich hätte da gerne ein paar Beispiele.

Ich dachte ein Themenabend ist ein Abend wo ungeklärte Fragen beantwortet werden, gewisse Richtungen gezeigt werden oder mit erweiterten Technischen Wissen, irgendwie was neues dazu gewinnen kann?

Die technischen Fragen wurden in einem Umfang beantwortet der für den gut interessierten User schon lange ausreicht.
Wenn du Kritik übst, dann zitiere doch die Einzelnen Statements, als pauschal zu sagen, da war nichts wissenswertes drinnen.
Außerdem wars kein Themenabend, es wurden (wahrscheinlich aus Zeitgründen, gibt ja nicht nur PCGH als Testseite) nur etwaige Fragen geklärt.

Locuza schrieb:
dass hätten auch erfahrene User geschafft.

Erfahrene User wissen halt viel, weil gute Redakteure wie hier bei PCGH alles schön erklären.
Und jetzt nochmal die Frage, was erwartest du denn für Anworten oder wie spezifisch willst du die fragen den formulieren?

Ich verteidige hier nicht AMD, allerdings ist es mir schleierhaft was manche User
a) Für eine Erwatungshaltung haben und
b) Bei jeder kleinen noch so kleinen Info auspringen und die BAshing Keule rausholen (gilt nicht für dich)

Boxleitnerb schrieb:
Sorry, aber bei so einem Marketinggewäsch kann man nix anderes sagen.

Aber man kann versuchen nicht alles pauschal über einen Kamm zu scheren und zumindest sachlich zu bleiben. Erinnert mich an die Tess Geschichte, wo du auch zu Beginn pauschal gesagt hast, das sei in allen Belangen Murks und Kundentäuschung.:ugly:
Und was genau meinst du mit Maketinggewäsch? Die Erklärung we µruckler entstehen und dass diese nur durch den Treiber optimiert werden können? Ist doch wissenswert, dass AFR in der Hinsicht nicht verbessert werden kann und es am Treiber hängt.
Dass AMD nicht sagt, Nvidia bietet das deutlich µrucklerärmere AFR sollte klar sein, wobei das nicht in jedem Spiel der Fall ist, Nvidia µruckelt in einigen Spielen auch einen Tick stärker und wenn sich dieser AMD Mensch nicht dazu äußert ob sich AMD den µrucklern annimmt oder nicht, wird entweder ne Ente oder Trente kommen, man muss ja auch einiges Offen lassen und kann nicht alles einfach ausplaudern, so funktioniert das nicht in einem Unternehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hugo78

PCGH-Community-Veteran(in)
Frage: Weiß jemand, wann endlich die Linux-Treiber für die HD 6xxx erscheinen? Da warte ich schon seit Wochen drauf.
Antwort: AMD: Die Linux-Unterstützung für die Radeon HD 6900 Serie erfolgt in den nächsten Monaten.

Soll das jetzt ne Form von Ironie darstellen? :haeh:
 
S

Schaffe89

Guest
Kann man sehen wie man will, ich versteh die Kritik zum Teil, aber nicht in dem Ausmaß.
Es wird doch alles solide bewantwortet.
Außer bei µruckeln lässt man etwas offen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Man liest den ausgefüllten Fragebogen und dann die 4 Seiten dieses Threads:
Fragebbogen: Nichtssagend + Asuflüchte
Thread: Verteidigung von einem schlechten Interview.

Man sieht doch an Intel und Nvidia das es besser geht, was gibt es da zu verteidigen.
Nix.
 

AMDFan2005

Freizeitschrauber(in)
Fühlt sich sonst noch Jemand unfreiwillig an das Glossar der Computer Bild (Spiele) erinnert?

Wobei selbst das wahrscheinlich präziser ist. :ugly:
 

Skaos

Software-Overclocker(in)
Fühlt sich sonst noch Jemand unfreiwillig an das Glossar der Computer Bild (Spiele) erinnert?

Wobei selbst das wahrscheinlich präziser ist. :ugly:

Auf jeden Fall, warum man sowas überhaupt veröffentlicht.. :huh:

Mein Highlight war die Frage nach den Mikrorucklern..

Schön, dass man nochmal erklärt was ein Mikroruckler ist, ich denke wer danach fragt wirds selbst wissen, aber sieht nach mehr Text aus bevor man sich darauf beschränken kann, dass nVidia das Prob auch hat. Mit dem Satz der Treiberoptimierung hat man sich hier aber mal (unfreiwillig?) eingestanden, dass die Konkurrenz es besser hinbekommt..
 
Oben Unten