• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD AM4: Post- /Boot-Zeiten (X370)

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Moin Moin,

ich bin kurz davor mir zu einem Ryzen 5 1600X ein Asus Prime X370 Pro bzw. ein Asus ROG X370-F zu holen.

Nun habe ich aber häufig gehört, dass manche Boards ca. 10 - 20 Sekunden brauchen, bis überhaupt das Logo des Mainboards erscheint. Das ist natürlich relativ unschön, weil ich bei meiner jetzigen Plattform mit SSD deutlich schnellere Zeiten gewohnt bin.

Habt ihr vielleicht diesbezüglich Erfahrungen und kann so etwas per BIOS-Update gefixt werden?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen :)

MfG
Georgler
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die Bootzeit hängt im wesentlichen von den Komponenten ab.
Beim Rechnerstart werden jenes abgerufen und abgefragt. Das dauert dann einige Zeit bis alles durch gelaufen ist.
Bei Mehrkernprozessoren ganz gleich ob Intel oder AMD dauert das ganze noch etwas länger und ist in diesem Sinn vollkommen normal.

Daran wirst du auch mit einem Bios Update nichts ändern können.
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Sind also 20 Sekunden Post normal? Selbst bei meinem 5 Jahre alten Acer-OEM-Mainboard mit 4-Kerner geht das innerhalb von Sekunden.

Bin jetzt etwas verblüfft, da manche bei Ryzen ein paar Sekunden Post haben, andere 30 Sekunden.

MfG
Georg
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Kommt halt auch aufs OS an. Hab vor ein paar Wo. meinem Sohn ein 1700X mit WIN10 64 Pro zusammengebaut. Kein "fast boot" iniziiert und der Bootvorgang bis Desktop dauert 20 Sek.
Gruß T.
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

danke für deine Antwort.

Bei den meisten, die Probleme mit langen Startzeiten des PCs haben, dauert die POST-Zeit am längsten. Also so ca. 20 Sekunden, bis überhaupt erstmal das Betriebssystem geladen wird. Und das Betriebssystem lädt dann wegen der SSD in 4 Sekunden.

MfG
Georg
 

HunterChief

Freizeitschrauber(in)
hi,
bei vielen AM4 Boards wurden diese ewig langen Post-Zeiten mit Bios-Updates drastisch verkürzt. So auch z.b beim MSI Tomahawk.
Ist jetzt - im Gegensatz zum Anfang - auf ganz normalen Level, verglichen mit meinem alten Intel-System.

Gruß
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
Kann dir bestätigen, dass die POST-Zeit deutlich länger ist als das Laden vom Win10 OS.
Habe eine Samsung Evo 960 per NVMe drinnen und die ladet Windows innerhalb von ein paar Sekunden, wobei das BIOS min. 10 Sekunden benötigt.


Ist jetzt aber nichts schlechtes, weil bei Windows 10 Notebooks hatte ich wegen zu schnellem Post schon probleme jemals ins BIOS zu kommen...also wenn das unser größtes Problem ist mit AM4 bin ich froh. :D
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ihr hättet mal früher das Booten meines 386 + mathematischem CoPro mit WIN 3.11 sehen sollen. Das hat für ne Tasse Kaffee gereicht :D
Gruß T.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Mit meinem Crosshair 6 Hero dauert die Initialisierung, verglichen mit Kaby Lake, noch immer ewig. Ich würde das ganze aber auch nicht groß überdramatisieren ;)
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
Ihr hättet mal früher das Booten meines 386 + mathematischem CoPro mit WIN 3.11 sehen sollen. Das hat für ne Tasse Kaffee gereicht :D
Gruß T.

Damals bei unserem Win95 Rechner konnte ich auch noch vorher Tee machen. Da haben wir sogar noch beim XP-Rechne meines Opas gesagt "Komm schalt schon mal ein damit wir nachher mehr Zeit zum Spielen haben" - früher war unsere "Zocker-Zeit" nur begrenzt. :lol:
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Alles klar. Vielen Dank für eure Erfahrungen!

Ich werde dann mal mein Glück versuchen :D

MfG
Georg
 
Oben Unten