• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD 1090 t oc prime fehler

Bloody_Eagle

Kabelverknoter(in)
Hey, ich wollte meinen AMD 1090 t übertakten, jedoch will er nich ganz so wie ich gerne will :/
Da ich dies zum ersten mal mache und deshalb nicht so erfahren bin, bitte ich euch um hilfe :)

Und zwar habe ich gleich mehrere Probleme: Zuerst habe ich versucht einfach den Multiplikator zusammen mit der Spannung hochzudrehen, jedoch ist er mir bei Prime jedesmal abgeschmiert, sodass er entweder bluescreen+Fehlermeldung gegeben hat, oder er ist einfach eingefroren......:(

Nachdem das nicht funktioniert hat, hab ich den FSB-Takt auf 300 MHZ angehoben, jedoch wollte er danach gar nichtmehr starten....zum Glück kam ich nach kurz darauf wieder ins BIOS und konnte es umstellen :)

Jetzt habe ich ihn auf 250 FSB * 15 Multi --> 3,750 GHZ (Spannung: 1,3625 V) gestellt und Prime 95 drüber laufen lassen. Bei "Small FFTs" lief er 1 Std ohne Probleme, jedoch bei "In-place large FFTs" und "Blend" kommen bereits nach wenigen Minuten (<15min) Errors und ein "Worker" nach dem anderen hört auf :/

Hier ein Bild:
http://www.pictureupload.de/originals/pictures/090311130349_prime_fehler_3.png

Bitte helft mir :(

Ach ja, bei dem Test der scheinbar ohne Probleme lief zeigte mir Speedfan eine CPU-Temp von ca. 53°C (max. ca. 54°C) an, ist das noch normal?

Systeminfos:
Mainboard: Asrock 890GX Extreme4
Prozessor: AMD Phenom II X6 1090T
CPU-Kühler: Thermalright Silver Arrow RT

PS: Würde ihn gerne auch auch 4 ghz oder 4,2 ghz übertakten, wenn das möglich ist :)

Danke schonmal
 

Papzt

Volt-Modder(in)
Da du eine BE hast, würde ich nicht über den FSB takten, da müsstest du noch Ram, NB und HT-Link mit bearbeiten. Am besten stellst du erstmal alles auf Standard und versuchst es dann erneut. Einfach den Multi um einen erhöhen (auf 17) und dann testest du erneut. Ich würde dir das Tool "Linx" empfehlen, das ist besser als Prime. Ich komme mit der Standardspannung von 1,35 v auf 3,7 GHz.
E: Achja. Es ist wichtig, dass du den Turbo und Cool n Quiet ausschaltest
 
TE
B

Bloody_Eagle

Kabelverknoter(in)
Danke, ich glaube das system ist jetzt stabil ( bisher noch nicht allzu lange stresstest gemacht) und läuft mit ~3,8 ghz und 1,3750 v spannung :)
 

Leandros

PCGH-Community-Veteran(in)
Um ganz sicher zu sein, das er Stable ist, lass Prime ca. 24h durchlaufen. Wenn er dabei nicht abschmiert, ist er Stable.
 

Super Grobi

PC-Selbstbauer(in)
Turbo Core deaktivieren und nur den Multi hoch setzen! Auch erstmal die Spannung auf Auto lassen! Evt. dann später die Spannung etwas erhöhen, aber bitte IMMER die Temperaturen mit z.B. Core Temp beobachten!

SG

Edit: Wieso sollte man C&Q deaktivieren? Dazu gibt es überhaupt keinen Grund, da sich dort ja weder Takt noch Spannung ändert!
 

Papzt

Volt-Modder(in)
Was soll ich mit CnQ, wenn das Teil die Spannung dann mit erhöht?...Und um mit K10 Stat rumzuspielen fehlt mir die Lust.
 
Oben Unten