• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Amazon-Smartphone angeblich ab September: Testphase begonnen?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Amazon-Smartphone angeblich ab September: Testphase begonnen?

Wie das Wall Street Journal unter Berufung von Quellen, die mit den Plänen von Amazon vertraut seien, berichtet, soll im Juni ein hauseigenes Smartphone der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Auslieferung werde daraufhin spätestens im September beginnen. Als besonderes Merkmal diene eine 3D-Kapazität, die mit Retina-Tracking samt vier Frontkameras realisiert werde.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Amazon-Smartphone angeblich ab September: Testphase begonnen?
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ganze dann am besten mit dem komischen Android und google/NSA hat einen weiteren "Kunden". ... BLA ich verstehe es nicht warum da keiner etwas neues entwickelt. Alle springen auf den NSA äh Android-Zug auf.
Denn ich glaube nicht das Amazon als "Heuschrecke" irgendetwas eigenes entwickeln wird.
 

EvilCloud86

Freizeitschrauber(in)
Das ganze dann am besten mit dem komischen Android und google/NSA hat einen weiteren "Kunden". ... BLA ich verstehe es nicht warum da keiner etwas neues entwickelt. Alle springen auf den NSA äh Android-Zug auf.
Denn ich glaube nicht das Amazon als "Heuschrecke" irgendetwas eigenes entwickeln wird.

Als würden Apple mit iOS nicht mit der NSA zusammen kooperieren ganz schön blauäugig!!
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Das ganze dann am besten mit dem komischen Android und google/NSA hat einen weiteren "Kunden". ... BLA ich verstehe es nicht warum da keiner etwas neues entwickelt. Alle springen auf den NSA äh Android-Zug auf.
Denn ich glaube nicht das Amazon als "Heuschrecke" irgendetwas eigenes entwickeln wird.

"Etwas neues entwickeln" geschieht aber auch nicht über Nacht und kostet vor allem Geld. Insofern kann man es den Herstellern nicht verübeln, wenn sie Android (das ja im Prinzip sauber funktioniert) einer Eigenentwicklung vorziehen. Die NSA-Keule kann man überall ansetzen. Wenn es danach geht, lebt man am besten komplett ohne Internet und Telefon. ;-)
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Als würden Apple mit iOS nicht mit der NSA zusammen kooperieren ganz schön blauäugig!!

Habe ich irgendetwas von iOS geschrieben? ... nee! Das sämtliche Systeme von Unix über Linux bis Windows / OSX, Android und iOS Hintertürchen für unsere "Freunde" haben sollte wohl mittlerweile jeder wissen.

Da fällt mir z.Bsp. Hartbleed ein auch wenn das nun nicht mit dem BS selber direkt etwas zu tun hat.
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
Als bräuchte die NSA ein "Hintertürchen":schief: Erfinde du doch was neues anstatt zu jammern der Vorteil du wirst reich wenns was gescheites wird wo ich aber sehr daran zweifel.....
 
Z

Zeus18

Guest
Ja das habe ich auch sofort gedacht als ich den Titel gelesen habe.
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Als bräuchte die NSA ein "Hintertürchen":schief: Erfinde du doch was neues anstatt zu jammern der Vorteil du wirst reich wenns was gescheites wird wo ich aber sehr daran zweifel.....

Ganz einfach, Rechner aus, Handy äh Smartphone aus (die "intelligente Technik" im Haus nicht vergessen +Auto verschrotten (ist ja auch nurnoch ein Composter äh Computer)) und gut ist es! Ob es sicher ist KA evtl. hört die NSA ja schon die Gedanken ab?!

:lol: :ugly:
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
H Das sämtliche Systeme von Unix über Linux bis Windows / OSX, Android und iOS Hintertürchen für unsere "Freunde" haben sollte wohl mittlerweile jeder wissen.
Mache dich mal an die Arbeit und beweise es für Linux, es kann ja jeder sehen was dort steht.:devil:
Deine Behauptung ist bis jetzt nichts weiter als heiße Luft, da nicht beweißen.
Da es aber Beweißbar ist muss er erbracht werden.
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
...
Da es aber Beweißbar ist muss er erbracht werden.

Ich erinnere nur zu gerne daran, das es nicht einmal das eigene System sein muss, welches angreifbar ist ... siehe openSSL-Lücke etc. aber im Bezug auf Linux: wer hat denn da nun den Überblick was da so alles an Code versteckt ist? Wie ja auch bei der openSSL-Lücke, schon lange bekannt, aber kein Schwein interessiert es. :huh:
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Du sprachst vom Backdoors in allen OS, also weiche dem Thema jetzt nicht aus und lenke davon das due nicht weiß warum es so ist.
Heartbleed hat nur auf alles Einfluss was du auf Webseiten eingibst, damit ist das BS immer noch nicht per se unsicher.
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum es so ist ... hm ... ist mir eigentlich total egal! Sei es nur eine Erweiterung welche man zum Surfen im Internet braucht oder sonstiges. Irgendwer wird schon mal das Geld und die Zeit haben auch mal den Code von Linux komplett zu durchsuchen. (Erweiterungen wären z.B.: Flash, Java, oder selbst nur der in System integrierte Browser, etc.)

Von daher ja ich bin dumm weil ich es einfach mal pauschalisiert habe. :schief:
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Warum es so ist ... hm ... ist mir eigentlich total egal
Sei es nur eine Erweiterung welche man zum Surfen im Internet braucht oder sonstiges.
Nein, da ein Bug/(Backdoor) in SSL keine Lücke im BS ist, genauso wenig wie eine Backdoor im IE keine in Windows ist.:schief:

Von daher ja ich bin dumm weil ich es einfach mal pauschalisiert habe.
Wenn du meinst das du das bist, dann will ich dich nicht davon abhalten diese Meinung weiterhin zu haben.

(Erweiterungen wären z.B.: Flash, Java, oder selbst nur der in System integrierte Browser, etc.)
Diese sind freiwillig installiert und für den Betrieb nicht notwendig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten