Altes RX480 BIOS flashen

init5

Schraubenverwechsler(in)
Mahlzeit, ich habe günstig eine Red Devil RX480 bekommen und wollte sie jetzt mit dem BIOS von der RX580 flashen. Leider scheitere ich trotzt mehrerer Anleitungen. Ich habe jetzt so ziemlich jede Version von ATIWinflash oder AMDvbFlash getestet, aber ich komme nicht über den Error 0fl01 SSID Mismatch hinweg.
Üblicherweise sollte sich das ja durch die Option -f (oder später -fs) umgehen lassen, aber nicht bei mir. Beide Optionen sind aber nicht bekannt. Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache?
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Die Frage ist warum willst du überhaupt das BIOS einer RX580 auf ne 480 ziehen ? Das sind defaktu die gleichen CHIPS . Wenn du deiner GPU im MSI Afterburner ( Oder andere OC tolls ) Etwas mehr Power gibts und etwas mehr Takt dann ist das eine RX580 bzw mit genug Saft auch ne RX590
 
TE
TE
I

init5

Schraubenverwechsler(in)
Die Idee war sie mit dem silent BIOS zu flashen in der Hoffnung sie bei mindestens gleicher Leistung leiser zu bekommen, bzw. bei gleicher Lautstärke mehr Leistung rauszuholen. Zudem ist so eine Firmware vom Hersteller eben ein "fertiges Paket". Will man selbst Hand anlegen, muss man erst wieder schauen, was man wie wo abstimmen muss.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ja wäre aber in dem fall wahrscheinlich die einfacher Lösung einfach mit WattMan oder MSI afterburner ein uv profil erstellen und laufen lassen. Hast du dir denn die Anleitung zum flashen angeschaut ? Und ist das Bios und die Karte über Haupt Kompatibel ? Wenn AMD wie auch Nvidia mittlerweile irgendwelche Hex werte auslesen die Pro chip Variation unterschiedlich sind dann kannst du das mit dem Flashen nämlich vergessen. Ein Bios Editor wäre dann die einzige Möglichkeit am Bios etwas zu ändern.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke mit 30 Minuten Aufwand im Wattman bekommst du die Karte leiser, kühler und effizienter, als mit einem auf Silent getrimmten BIOS.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Trag einfach die relevanten Werte in die Radeonsoftware ein und fertig.
So weißt du wenigstens ob die Karte (Chip und RAM) das mitmachen. Wenn nicht, dann stürzt der Treiber ab und du kannst zur Not 1-2 Schritte zurück gehen.
Die Lüfterkurve hinterher einstellen ist auch kein Hexenwerk :ka:

Ich mein der Chip der RX580 Red Devil hat grad mal 50Mhz mehr boost, als der auf der RX480 :fresse:
VRAM ist gleich schnell.
TDP/TGP ist 185W ggü. 150W, aber das will man ja freiwillig eigentlich auch nicht haben (weil dann wieder: heißer und lauter)
Im Idealfall geht auch noch ein UV, und damit wird die Karte wieder sparsamer und leiser, weil kühler.

Hier, damit du ein Ziel vor Augen hast :devil::D
1626699515592.png

RX580 Nitro+

(Der VRAM war in letzter Zeit irgendwie nicht mehr 100% stabil, deswegen ist der wieder @stock. Ging aber auch schon mal mit 2200MHz. Keine Ahnung obs die aktuellen Treiber oder das generell das "Alter" der Karte ist, aber ist auch wurscht :gruebel:)
 
TE
TE
I

init5

Schraubenverwechsler(in)
Ok, und woher bekomme ich die Werte? Das Internet ist voll davon und jeder meint seine Einstellungen wären die Besten. Deswegen wollte ich ja die Firmware von AMD. Die Idee war, dass die am ehesten Wissen, was sie tum :D

Ich habe wie gesagt mehrere Tutorials gesehen und gelesen, aber die sind ja nun auch meist schon 4 Jahre alt, weil so alt ist auch die Firmware. Bezogen habe ich sie ganz einfach bei techpowerup.com

Morgen kommt auch die neue Wärmeleitpaste, in der Hoffnung, dass der Tausch auch noch ein bisschen was bringt
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Ähm.... Zur Not die Standardwerte nehmen?
1626699790591.png


Die Spannung für die GPU ist bei den Polaris-Chips sowieso eigentlich viel zu hoch, da brauchst du dir wegen 50MHz mehr auf dem Chip noch keine Gedanken machen.
(Meine Graka will @Stock 1150mV für 1411MHz... 1070mV bei 1425MHz ist noch das "safe" Setting)
Zur Not gehst du erstmal +10mV oder +20mV hoch bei deiner Karte.

Ist halt etwas Arbeit ;)
Aber wenn mans einmal hat, dann läufts auch ohne BIOS-Flash.

Nicht vergessen, zwischendurch immer die Profile in kleinen Einzelschritten ab zu speichern.
(In meinem Ordner liegen 50 Stück btw. :ugly:)
 
TE
TE
I

init5

Schraubenverwechsler(in)

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
bedenke beim Flash auf rx580 das der Verbrauch steigt da die 500er Chips etwas sparsamer sind. Bringen tut dir das übrigens 0! Lass die Karte wie sie ist und gut ist. Falls du mehr Leistung brauchst dann Kauf dir ne größere Karte.
 
Oben Unten