• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alternate/PCGH-Aktions-PC i7-8700K-Edition - Asus GTX 1080 Ti Strix und Core i7-8700K [Anzeige]

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Alternate/PCGH-Aktions-PC i7-8700K-Edition - Asus GTX 1080 Ti Strix und Core i7-8700K [Anzeige]

Für kurze Zeit gibt es einen limitierten Aktions-PC mit Core i7-8700K und der Asus Geforce GTX 1080 Ti Strix. Eine Besonderheit ist dabei der Preisvorteil in Höhe von 280 Euro. Weiter unten im Artikel finden Sie auch ein Video zu diesem neuen Aktions-PC.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Alternate/PCGH-Aktions-PC i7-8700K-Edition - Asus GTX 1080 Ti Strix und Core i7-8700K [Anzeige]
 

LarreN_04

Kabelverknoter(in)
Der Preis ist trotz Vorteil immer noch ein Witz. 8700K und 1080Ti schön und gut dafür wurde beim Rest massiv gespart und eher mittelmäßige Hardware gewählt. Alleine schon am Netzteil zu sparen und nur Bronze Spezifizierung zu nehmen ist ein NO-GO in der Preisregion und bei diesen Komponenten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Bronze ist ja noch egal, aber das Sharkoon würde ich für solche Hardware nicht verwenden, da technisch altbacken.
 

matti30

Software-Overclocker(in)
und einen stärkeren Kühler würde ich auch verbauen. Den NH-U14S, oder wenigstens den U12S. Der 8700K ist ja ein kleiner Hitzkopf. Ob da der kleine Noctua damit fertig wird.. Sicher wird er das, aber mit entsprechender Drehzahl. Zudem ist das Case noch pseudogedämmt, was auch die Temperaturen schlimmstenfalls in die Höhe treibt.
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
Das Netzteil ist wirklich ein schlechter Witz. Erst Recht bei diesem Preis.
Wirkt wie ein klassischer Fertigbomber aus dem Media Markt. CPU und Grafikkarte möglichst "dick" gewählt und dafür an anderer Ecke sinnlos gespart.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Warum hier nicht wenigstens ein Bitfenix Whisper oder Seasonic Focus verbaut wurde, verschließt sich auch meinem Verständnis...:(

Gruß
 

Sandorion

Schraubenverwechsler(in)
Der Preis wird hier eindeutig durch schlechte/minderwertige Komponenten gedrückt. Und dann wird das ganze als Aktions PC verkauft.

An einigen Stellen ist der „Gaming PC“ echt gut. Der 8700K ist ein guter Prozessor, wobei für Gaming auch der 8600K reicht. Auch die Graka ist cool. Das Mainboard ist okay, aber nicht atemberaubend. Die Gehäuselüfter sind klasse, aber in dem Gehäuse wirken sie völlig fehl am Platz.

Kommen wir nun aber mal zu allen Sachen, die weniger gut/schlecht sind:
Der PC kostet über 2000€. Er liegt also in einer Preisklasse, in der 100€ mehr nicht mehr der entscheidende Faktor sind.

- Das Gehäuse ist total hässlich und billig. Das war vor 10 Jahren Standard, passt aber schon lange nicht mehr.
- Dann wurde ein Kühler verbaut, der gerade so passt, wenn man die CPU etwas übertakten will (wofür eine 8700 K! CPU ja extra gebaut wurde), ist völlig unzureichend.
- Die Festplatte, die verbaut wurde, ist eine SSD, da ist bei PCs über 2000€ eine m.2 mittlerweile Standard. Vor allem Samsung Platten, kein Crucial. Hier wurde Geld gespart.
- Der DVD Brenner..... Why??? Wer nutzt heute noch DVDs. Und wenn Bluray, nicht DVD
- Das Netzteil ist ebenfalls billig. Gerade bei den Komponenten und auf dem Preislevel. Da hätte man etwas besseres verbauen müssen!
- Es wurde langsamer 2666MHz Ram verbaut, um den Preis weiter zu drücken.

Fassen wir zusammen: Der PC ist hässlich, als wäre er vor 10 Jahren gebaut worden. An einigen, wichtigen Komponenten wurde gespart, wie zb der Kühlung am Prozessor, dem Netzteil, dem Ram, der HDD und dem Gehäuse,

Und das System wird dann als Schnäppchen für GAMER verkauft. Bzw sogar mit dem Slogan „Gaming ohne Kompromisse“?!?

Was ein schlechter Witz
 

Bloodsaw-1984

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Preis wird hier eindeutig durch schlechte/minderwertige Komponenten gedrückt. Und dann wird das ganze als Aktions PC verkauft.

An einigen Stellen ist der „Gaming PC“ echt gut. Der 8700K ist ein guter Prozessor, wobei für Gaming auch der 8600K reicht. Auch die Graka ist cool. Das Mainboard ist okay, aber nicht atemberaubend. Die Gehäuselüfter sind klasse, aber in dem Gehäuse wirken sie völlig fehl am Platz.

Kommen wir nun aber mal zu allen Sachen, die weniger gut/schlecht sind:
Der PC kostet über 2000€. Er liegt also in einer Preisklasse, in der 100€ mehr nicht mehr der entscheidende Faktor sind.

- Das Gehäuse ist total hässlich und billig. Das war vor 10 Jahren Standard, passt aber schon lange nicht mehr.
- Dann wurde ein Kühler verbaut, der gerade so passt, wenn man die CPU etwas übertakten will (wofür eine 8700 K! CPU ja extra gebaut wurde), ist völlig unzureichend.
- Die Festplatte, die verbaut wurde, ist eine SSD, da ist bei PCs über 2000€ eine m.2 mittlerweile Standard. Vor allem Samsung Platten, kein Crucial. Hier wurde Geld gespart.
- Der DVD Brenner..... Why??? Wer nutzt heute noch DVDs. Und wenn Bluray, nicht DVD
- Das Netzteil ist ebenfalls billig. Gerade bei den Komponenten und auf dem Preislevel. Da hätte man etwas besseres verbauen müssen!
- Es wurde langsamer 2666MHz Ram verbaut, um den Preis weiter zu drücken.

Fassen wir zusammen: Der PC ist hässlich, als wäre er vor 10 Jahren gebaut worden. An einigen, wichtigen Komponenten wurde gespart, wie zb der Kühlung am Prozessor, dem Netzteil, dem Ram, der HDD und dem Gehäuse,

Und das System wird dann als Schnäppchen für GAMER verkauft. Bzw sogar mit dem Slogan „Gaming ohne Kompromisse“?!?

Was ein schlechter Witz

Ich muss hier Sandorion in allen Punkten recht geben.

Für 2k€ erwarte ich eine M.2 SSD, wenn noch ein Laufwerk dann BlueRay und auch ein vernünftiges Netzteil. Mit dem RAM ok, da würden einige lieber 40€ mehr ausgeben und was besseres einbauen (auch ich) aber er läuft damit.

Man sieht hier ganz klar wie mit der CPU und GPU auf Kundenfang gegangen wird, die Leute die sich dann doch besser auskennen erkennen dann doch die "Schwachstellen".
 

Obstundgemuese

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man den Rechner selbst zusammen schraubt, dann hat man für 2100€ auch etwas Schönes. Sowas zum Beispiel:

Parvum_Systems.PNG

Das Gehäuse ist hier im PCGH-PC für 2100€ echt unangemessen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Na ja, das Case ist Geschmackssache, das Netzteil aber überdimensioniert.
Allerdings darfst du nicht vergessen, dass Alternate auch noch Geld verdienen will, dazu der Support. Das kostet schon.
Von daher würde ich mal annehmen, dass du davon 400€ abziehen kannst. Also -- ein Rechner für 1700€ in eigener Regie und du weißt, wo du landest
 

VeriteGolem

Freizeitschrauber(in)
Ist das pcgh logo abnehmbar? Bei dem Preis will ich keine werbung kleben haben. Ne cleane front ist schön, leider sieht das case einfach nur nach chinaplaste aus
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
Ist das pcgh logo abnehmbar? Bei dem Preis will ich keine werbung kleben haben. Ne cleane front ist schön, leider sieht das case einfach nur nach chinaplaste aus

Das vermute ich mal ganz stark. Bei anderen PCGH Brand Hardware Dingen(Gehäuse) war das ein optionaler Sticker, der halt bei liegt, aber nicht schon montiert ist.
 

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
Ist das pcgh logo abnehmbar? Bei dem Preis will ich keine werbung kleben haben. Ne cleane front ist schön, leider sieht das case einfach nur nach chinaplaste aus

Das PCGH-Logo ist aus Metall und lässt sich abmachen, das rote Alternate-Logo (welches wir manchmal mit dem PCGH-Logo überkleben), ist allerdings aufgedruckt.
 

Pitzah

Freizeitschrauber(in)
Nur 2 Pure Wings Lüfter, mittelmäßiger CPU Kühler, ich kanns mir gerade nicht so vorstellen wie der halbwegs kühl und leise bleibt.
 

marionege

Komplett-PC-Käufer(in)
Also wenn Ihr das noch in einem chicken Gehäuse mit Glas verpacken könntet, dann würde man nicht nur die Hardware sehen, sondern auch den Eindruck von Wertigkeit erhalten.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das Dark Base 700 mit Standard Silent Wings 3 bietet sich da an.
Also nicht die Schnellläufer Lüfter sondern die bis 1000rpm.
Leise, sieht gut aus, moderner Innenraum. Bei dem Preis des gesamten Rechners vertretbar.
Der BeQuiet Schiftzug ist nur billig aufgeklebt, mit einem Fön angewärmt fällt es von selbst herunter. :D
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
@Obstundgemuese:
An deiner Konfiguration sieht man recht deutlich warum Fertigrechner hier nicht gut ankommen. Ich persönlich halte von deinem gewählten Netzteil und Gehäuse absolut nichts.

@VeriteGolem:
Das Gehäuse ist eine Eigenentwicklung von alternate, ich persönlich finds ganz ok, zumal hochwertige Lüfter verbaut wurden.
 

Obstundgemuese

PC-Selbstbauer(in)
@Obstundgemuese:
An deiner Konfiguration sieht man recht deutlich warum Fertigrechner hier nicht gut ankommen. Ich persönlich halte von deinem gewählten Netzteil und Gehäuse absolut nichts.

Das war ja nur ein Beispiel für hochwertige Gehäuse, wie sie bei einem 2100€ PC schon angebracht sind. Die Farbe finde ich auch furchtbar.

Das Netzteil ist übrigens super. Ich habe es selbst und es ist absolut top. Bestätigen auch die Tests im Internet. Wieso findest du es schlecht? Oder war das jetzt nur wieder pauschal weil Bitfenix drauf steht und nicht Darkpower Pro oder ähnliches?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Ich kann die Kommentare nicht verstehen. Die Komponenten passen gut für den angestrebten Kundenkreis zusammen.

Es ist nicht an Extremübertakter gedacht, darum reicht der Noctua-Kühler völlig aus, der Lüfter es sehr leise und die
120mm Größe erlaubt die uneingeschränkte Nutzung des oberen PCIe x 1 Slots. Dazu kann man die Grafikkarte aus-
bauen, ohne den Kühler zu demontieren, weil man den Entriegelungshebel erreichen kann. Das Gehäuse ist vom Aufbau
sehr modern und hat alles, was man braucht. Die innere Optik ist völlig egal, da es ohne Seitenscheibe ist. Immerhin hat
man zwei 5 1/4" Schächte, was heute keineswegs mehr üblich ist dazu den 140mm Lüfter hinten, der sehr wichtig ist.

Das Mainboard reicht für jeden nicht Extemübertakter, die Festplatten sind gut ausgewählt, einzig beim Netzteil kann
man die Nase rümpfen, ist aber ein Zugeständnis an den um 250,-€ reduzierten Preis. Dann fliegt es halt nach vier Jahren
gegen ein hochwertiges heraus wenn man eine neue Grafikkarte einbaut. Natürlich ist selber Zusammenbauen billiger,
aber die ganzen "das ist doch total einfach" Schreiber sollten sich dann auch um die Anfänger kümmern, die massive
Probleme beim Zusammenbau haben. Gefühlt bei jedem zehnten Eigenbau gibt es richtige Probleme, dazu kommen
defekte Bauteile mit dem ganzen Ärger.

In der aktuellen Preissituation und der beschränkten Verfügbarkeit von Grafikkarten geht das Angebot völlig in Ordnung.

Das PCGH-Logo ist aus Metall.
Das habe ich jetzt auch erstbemerkt, das hatte ich zum R5-PCGH Test völlig ignoriert und habe es gerad einem anderen
Foristen geschenkt und dabei nochmal "untersucht". Das ist ja ein liebevoll gefrästes Aluminiumbauteil. Was das kostet...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
@Obstundgemuese:
Es ging darum zu zeigen warum man einen Fertig-PC IMMER kritisieren kann, auch deine Konfiguration;)

Generell finde ich das von dir gewählte Gehäuse:-_-: Ist eben meine Meinung, der Nächste findets wieder toll. Und: Nicht der Preis bestimmt wie "gut" oder "angemessen" ein Gehäuse ist oder ob es zum restlichen PC passt, sondern Nutzbarkeit und Optik. Ich behaupte an dieser Stelle mal ganz frech nahezu jeder wird im Preisbereich von 70-130€ fündig. Bezüglich der Optik ists eben immer schwierig, weil jeder nen anderen Geschmack hat. Das von der PCGH gewählte Gehäuse beschreitet da denke ich einen guten Mittelweg. Nicht unnötig teuer, schlicht und dennoch gut nutzbar (Lüftereinbauplätze, Kabelführung, Einbauschächte, Verarbeitung).

Und ja: Ich halte von dem Netzteil nichts, weil ich zu einem ähnlichen Preis ein Netzteil von einem Hersteller kaufen könnte bei dem ich zu 100% weiss was ich bekomme- Meine Meinung;)

Im Umkehrschluss könnte ich also auch zu deinem Vorschlag sagen: Finde ich nicht gut usw.

Beim hier thematisierten PC gehört schlicht ein besseres Netzteil rein, z.B. das von dir vorgeschlagene, keine Frage.
Wenn das angestrebte Budget nicht reicht, muss man eben z.B. die CPU ne Nummer kleiner wählen. Wäre kein Weltuntergang, würde aber sicherlich nicht zur hier sichtbaren Diskussion führen, sondern bestenfalls zu ähnlicher Kritik wie sie von mir gegenüber deiner Zusammenstellung hervor gebracht wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das Netzteil ist übrigens super. Ich habe es selbst und es ist absolut top. Bestätigen auch die Tests im Internet. Wieso findest du es schlecht? Oder war das jetzt nur wieder pauschal weil Bitfenix drauf steht und nicht Darkpower Pro oder ähnliches?

nope, das Netzteil ist nicht super, das 650er Whisper ist zu laut.
Das 550er Whisper reicht und ist leiser.
 

Crash-Over

Freizeitschrauber(in)
nope, das Netzteil ist nicht super, das 650er Whisper ist zu laut.
Das 550er Whisper reicht und ist leiser.

Lol warum soll ich 550 einsetzen wenn das 650 fast gleich kostet. Immer mit euren äh euren Stromkosten sparen das Nt zieht nur soviel wie es braucht und da ist es egal ob da 550 bzw 650 steht ich.Aber lieber am falschen Ende gespart und bequit ist auch der letzten Rotz
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Lol warum soll ich 550 einsetzen wenn das 650 fast gleich kostet. Immer mit euren äh euren Stromkosten sparen das Nt zieht nur soviel wie es braucht und da ist es egal ob da 550 bzw 650 steht ich.Aber lieber am falschen Ende gespart und bequit ist auch der letzten Rotz

Hab ich doch gesagt, das 650er ist lauter. Wieso also das schlechtere Netzteil kaufen?
 

Obstundgemuese

PC-Selbstbauer(in)
nope, das Netzteil ist nicht super, das 650er Whisper ist zu laut.
Das 550er Whisper reicht und ist leiser.

Echt? Besitzt du es oder hast du das nur gelesen? Mein Whisper dreht nur in der niedrigen Drehzahl mit dem PC aus meiner Signatur. Klar das Antec Edge ist nochmal besser, war aber auch teurer.

Beide Netzteile laufen auf jeden Fall viel besser als meine bequiet! vorher. Entweder ich hatte da nur Pech oder deren Netzteile sind massiv überbewertet.
 

PaulBommel

Schraubenverwechsler(in)
Wann ist der denn überhaupt lieferbar? Werbung für etwas zu machen, was momentan nicht geliefert werden kann (aus bekannten Gründen), ist ja jetzt auch nicht gerade die Feine ...
 

PaulBommel

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnelle Antwort :)
Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit, diesen Rechner gegen einen angemessen Betrag in ein Fractal Gehäuse bauen zu lassen?
 

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
Danke für die schnelle Antwort :)
Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit, diesen Rechner gegen einen angemessen Betrag in ein Fractal Gehäuse bauen zu lassen?

Leider ist dies nicht möglich, Alternate verwendet für Komplett-PCs nur noch dieses Alternate-Gehäuse - wir hätten auch lieber ein Fractal PCGH-Gehäuse in unseren PCs ;-)
 
R

RealKeyserSoze

Guest
Richtig gutes Angebot/Zusammenstellung.
RAM könnte ein wenig flotter sein (Welcher Hersteller ?)
Netzteil welcher Hersteller ?
 
S

Schaffe89

Guest
Das Angebot ist sehr gut und eine Zusammenstellung von eigener Hand ist fast schon teurer, dazu noch ordentliche Garantie dazu.
Würde ich fast so bestellen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Was hat das für einen Grund das in der ganzen Liste nicht eine einzige AMD Graka verbaut ist ?

Und nur zwei AMD CPU,s ?
Die Systeme mit AMD-GPU verkaufen sich wohl nicht gut.
Zum Fury und Vega Einstand wurden soweit ich mich erinnere jeweils Testballons gestartet, aber der Eindruck bestätigte sich auch da.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Die Systeme mit AMD-GPU verkaufen sich wohl nicht gut.
Zum Fury und Vega Einstand wurden soweit ich mich erinnere jeweils Testballons gestartet, aber der Eindruck bestätigte sich auch da.







Warum verkaufen sich Systeme mit AMD GPU nicht gut ?

Und warum nur zwei der angeblich so leistungsfähigen und günstigen AMD CPU,s in den Alternate Systemen ?
 
Oben Unten