• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Hallo Leute,
ich stell meine Frage auch einfach mal hier rein.

Ich bin neu hier (auch im Bereich Computer eher unerfahren) und habe folgendes Anliegen:

Vor ungefähr 4 einhalb Jahren habe ich mir einen Gaming PC gekauft und war bisher immer sehr zufrieden, nun möchte ich aber aufrüsten und weiß nicht genau wie und was ich kaufen soll.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir etwas empfehlen könntet, wie ich aus der alten Mühle noch etwas Leistung rausholen kann, um auch aktuelle Spiele auf guten Einstellungen spielen zu können oder ob es sich bei dem System schon gar nicht mehr lohnt.
Mein Budget liegt bei etwa 250€.

Hier sind meine Systemdetails:

- Gigabyte ga-ma74gm-s2h AM2 GLAN RAID
- AMD Phenom II X4 955 4x3,4 Ghz Black E
- Cooler Master Hyper 212
- 4096 MB DDR2 -800 Mushkin Kit SP2-6400
- samsung 22x +/- RW schwarz SATA
- samsung 16/48x schwarz SATA (war mir nicht sicher, ob das erwähnenswert ist)
-1000 GB Festplatte
- HDD partitionierung Standard
- 1024MB HIS ATI RADEON 4870 GDDR5
- LevelOne WNC-0301 PCI 54Mbps WLAN
- be quiet! Sys-Power 550W 80 Plus
hab wie gesagt nicht wirklich Ahnung von Hardware, kann also sein dass ich wichtige Dinge vergessen habe. Einfach bescheid sagen.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Mit besten Grüßen,
Oli
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Du brauchst auf jeden Fall eine neue Grafikkarte und das S6 -- tippe ich mal -- solltest du auch ersetzen.
 

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Wie ist die genaue Netzteilbezeichnung?

Ich würde an deiner Stelle eine neue Grafikkarte einbauen. Dazu eventuell ein neues Netzteil und einen neuen CPU-Kühler und die CPU noch etwas übertakten. Ein neuer Unterbau ist für 250€ nicht realisierbar.

Grafikkarte:
1 x Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-01-20G) oder
1 x Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11230-00-20G)

Kühler bei deinem Budget vielleicht den:
1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)
musst aber schauen, ob er ins Gehäuse passt.

eventuell Netzteil:
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143) oder
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Was genau meinst du mit S6 ?
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

@dn1987p:

genaueres kann ich über das netzteil nicht sagen, mehr steht in meinen unterlagen nicht drin sry.
Und ich habe ja 550W, warum soll ich dann auf ein netzteil mit weniger umsteigen?
bin ich mit ner neuen Grafikkarte + Kühler (und ggf netzteil) dann erstmal für aktuelle Spiele gerüstet oder sollte ich doch mehr investieren?
danke auch dir für die schnelle Antwort
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Weil ein Netzteil kein Wein ist der mit dem Alter besser wird.
 

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Welche Spiele sollen denn bei welcher Auflösung gespielt werden?

Der Phenom ist im Vergleich zu einem Intel i5 schon recht langsam, je nach Anspruch reicht er aber für alle aktuellen Spiele. Problematisch wird da dann auch der Ram, 4 GB sind etwas wenig für aktuelle Titel. Für einen kompletten Systemwechsel musst du schon 600€ ingesamt in die Hand nehmen (du brauchst dann ja eine neue CPU, neuen Ram, ein neues Board, eine neue Grafikkarte, ...

Am meisten wird aktuell eine neue Grafikkarte bringen. An deiner Stelle würde ich zunächst einmal die Grafikkarte und das Netzteil austauschen. Das bringt den größten Leistungsgewinn. Sobald du dann wieder um die ~300€ zu Verfügung hast, kannst du ja den Rest austauschen - Grafikkarte und Netzteil kannst du dann ja behalten und weiter benutzen.

Probier es vielleicht einfach mal mit Grafikkarte und Netzteil aus, vielleicht reicht dir die Leistung ja schon aus?

Vielleicht so:
1 x Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-01-20G)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)
~ 240€

oder so:
1 x Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11230-00-20G)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)
~ 260€
 

derGronf

PC-Selbstbauer(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Weil ein Netzteil kein Wein ist der mit dem Alter besser wird.


Sowohl für das eine als auch für das andere keine besonders erhellende Aussage. Wein wird nicht zwangsläufig besser, nur weil er alt ist. Wohl eher Bier-Trinker.
Netzteile werden nicht schlecht, nur weil sie ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Aber nun gut, die Netzteilfetischisten hier sind da andere Meinung. Geschmackssache.

Bis auf die Grafik geht das noch alles. Dann lieber später erneut nach Bedarf.

derGronf
Redundanz
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Ja das klingt auf jeden Fall erstmal vernünftig.

Ich erwarte natürlich kein BF4 auf ultra,
aber würde es schon gerne auf mittleren bis hohen einstellungen ruckelfrei spielen können.
Spiele wie Borderlands 2 und crysis (1) zock ich auch..

und nochmal was nebensächliches, mein system läuft zurzeit als 32 bit system, sollte ich auf 64 bit umsteigen, um mehr kapazität nutzen zu können?
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Netzteile werden nicht schlecht, nur weil sie ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Aber nun gut, die Netzteilfetischisten hier sind da andere Meinung. Geschmackssache.

Wie hoch ist denn bitteschön die Lebensdauer eines Kondensators? Guck dir das nochmal an, dazu die abnehmende Effiziens mit dem Alter....
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Alles klar, dann werd ich mir die zulegen.
Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung!
Melde mich wieder wenn die Karte da ist :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Netzteile werden nicht schlecht, nur weil sie ein paar Jahre auf dem Buckel haben.
Doch, werden sie. Und zwar so schlecht, dass sie Komponenten zerstören können. Siehe mal Computerbase 'das leisten alte Netzteile'. Da ist ein E5 mit bei gewesen, was bei der Spannungsregulation völlig hinüber war - und der Besitzer hat es nicht gemerkt.

Genau DAS ist nämlich das Problem, auch wenn du es nicht sehen möchtest...
Denn die Kondensatoren können auslaufen und komplett hinüber sein - und trotzdem noch einen Rechner versorgen.

Log Story Short:
Er wird eh ein neues Netzteil brauchen, da es sehr wahrscheinlich ist, dass das alte Netzteil rummucken wird. Sei es ein Pfeifkonzert aufgrund moderner Komponenten oder andere Dinge. Die meiste Zeit hats nämlich auch hinter sich.
Und spätestens wenn es die HDDs alle paar Wochen zerlegt, wirds Zeit für ein neues Netzteil.

Sorry, aber was du hier erzählst, ist einfach nur schlimm. Du solltest dich lieber ein wenig mehr mit der Thematik beschäftigen und wenger 'Glauben'. Das ist etwas, was für sehr schlimme Dinge verantwortlich ist. Und einige unnötige Kriege...

Mit den Alter des NTs verschlechtert sich die Effizienz
DAS ist nun wirklich das geringste Problem...
Viel schlimmer sind da Dinge wie Filterelemente, die den Geist aufgeben/schlechter werden und eine Spannungsqualität, die einfach übel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Okay Leute,

Karte ist heute um 10 Uhr angekommen,
alte rausgenommen, neue eingebaut, Treiber installiert und alles geupdatet.
Hat alles super geklappt und ich bin soweit sehr zufrieden.
deutliche verbesserungen in sachen Texturen und Auflösung waren direkt bemerkbar (Borderlands 2 auf höchsten Einstellungen).
Was mich aber immer noch ein wenig stört (wenn auch nicht gravierend) sind etwas längere Ladezeiten und manchmal Ruckeln bei zb HD-Videos auf Youtube o.Ä.
Das liegt aber wahrscheinlich nicht an der Karte nehm ich an (?)

Ich werde jetzt natürlich erstmal weiter sparen und wollte wissen was als nächstes dran wäre, um die performance zu verbessern.
Und die Thematik mit dem Netzteil macht mich auch etwas stutzig, da ich natürlich nicht möchte, dass mir in ein paar Wochen hier alles abschmiert,
weil die Karte zu viel strom braucht bzw. das netzteil veraltet ist.

Beste Grüße!
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Die längeren Ladezeiten können schwerlich an der Graka liegen ;)

Leistung hat dein Netzteil dicke genug, ist halt nur alt.

Also, ein neues Netzteil wäre schon nicht verkehrt.

Dann sind SSDs in letzter Zeit sehr günstig geworden : Produktvergleich Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1), Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1), Crucial M500 480GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT480M500SSD1) | Geizhals Deutschland

Du könntest deinen Phenom erstmal stärker übertakten, der schafft doch garantoert mehr als die 3,4 GHz ;)

Musst Du schauen, wenn der es nicht mehr wirklich schafft, die neue Graka ordentlich zu befeuern, wird´s halt Zeit für einen neuen Unterbau.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, das der jetzt schon schlappmacht.

Also erstmal neues Netzteil, SSD, CPU übertakten, vielleicht einen fetteren Kühler, neues Gehäuse...
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Okay.

Jetzt treten Starke Ruckler auf, wenn ich mit nem Kumpel zusammen BL 2 zocke.
Kann das daran liegen, dass der Prozessor oder irgendeine andere Komponente nicht hinterherkommt oder woran liegt das?

Und was genau "bringt" eine SSD?
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Und wie übertakte ich meinen Prozessor? (sorry, bin wirklich erst vor kurzem von Konsole auf PC umgestiegen, da gibts solche Probleme ja kaum ^^ )
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Hardwareoverclock.com | Testbericht: AMD Phenom II X4 955 BE bertakten - overclocking

Overclocking AMD's Phenom II X4 955 - Guide: Overclocking AMD And Intel CPUs On A Budget

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

Okay danke, mal schaun obs was bringt ;)
 
TE
O

OliZa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Alter PC - Lohnt sich das aufrüsten?

wieso stehen bei mir keine mhz-werte? :-/
Ich glaube aber, dass man den multiplikator noch hochdrehen kann bei 0,975 CPU Core Voltage oder irre ich mich da?
 

Anhänge

  • IMG_20140424_202614.jpg
    IMG_20140424_202614.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 26
Oben Unten