• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alpenföhn AM4 Upgrade Kit Problem - Luft zwischen MB und Schraube

tobse2056

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte mal einen Matterhorn auf meinen Ryzen verbaut, da war es auch so die Backplate mit den schrauben nicht fest mit Board verbunden war und da Spiel war.
Aber sobald der der Kühler verbaut wurde war dann die Backplate fest am Mainboard verbunden dadurch das der Kühlerboden dann Druck auf die CPU bzw das Mainboard ausübt.


In der Anleitung bei Step 4 sieht man auch das da Abstand zwischen den Schrauben und dem Board ist.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Dieses AM4 Kit hatte ich vor einiger Zeit verbaut. So weit ich mich erinnere war das etwas merkwürdig gelöst und der Kühler sitzt wirklich erst fest, sobald auch die aller letzte Schraube angezogen ist.
 

tobse2056

Freizeitschrauber(in)
Das es beim zusammenbau etwas wackelig ist fällt ja auch nur bei Leuten auf bei denen die Backplate nicht verklebt ist. Bei einer verklebten Backplate schraub man diese Doppelschrauben rein und dann wackelt da nichts.
 
TE
attilarw

attilarw

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, ja da sind tatsächlich ein paar mm Spiel wenn man die Schrauben anschraubt, beim befestigen des Kühlers wird natürlich Druck zwischen CPU und Backplate erzeugt so das nix wackelt.

Es erschien mir erst sehr komisch, ich habe schon paar verschiedene CPU Kühler verbaut und die waren immer alle fest am MB. Aber es sitzt jetzt alles fest und sollte so passen.

MB ist ein MSi B550 Pro A mit einem Ryzen 5 3600.

Danke für eure antworten :)
 
Oben Unten