• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Allrounder bis 550€

psittacosis86

Schraubenverwechsler(in)
Allrounder bis 550€

Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen PC mit dem ich sowohl arbeiten als auch etwas zocken kann. Das Budget ist begrenzt, da ich für Spiele zur Not immer noch auf meine PS3 zurückgreifen kann. Leider hab ich von der Materie überhaupt keine Ahnung und hab mir nach langer Recherche folgendes zusammengestellt:

Xigmatek Asgard Pro Midi-Tower - schwarz
Cougar A 400 Watt
8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9
Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s
Intel Core i3-3220 Box, LGA1155
ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX
Gigabyte GeForce GTX 650 Ti Boost EditionWindforce 2X, 2GB GDDR5, VGA, 2x DVI, HDMI
LG GH24NS bare schwarz

Was haltet ihr davon? Mit der Grafikkarte könnte ich vielleicht etwas übers Ziel hinaus geschossen sein :)

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Max. 550€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle usw.? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Brauche nur ein Betriebssystem (Win.7)

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Leider nein

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau von hardwareversand


5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Ist vorhanden, 1920x1080

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Arbeit: hauptsächlich Office, Matlab, Mathematica….
Spiele: Strategiespiele, BF, COD, Skyrim wäre ein Traum

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Bin mir der Bedeutung nicht ganz bewusst, aber ich glaube es bringt mir nichts.

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
nein

Es würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.

LG Maria
 

schoko-keks

PC-Selbstbauer(in)
AW: Allrounder bis 550€

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Bin mir der Bedeutung nicht ganz bewusst, aber ich glaube es bringt mir nichts.

Beim übertakten werden Taktraten der einzelnen Komponenten angehoben. Daraus resultiert eine bessere Performance des PC`s. Allerdings ist hierfür "spezielle" Hardware notwenig, die ihren Aufpreis nur Wert sind, wenn man diese Funktion auch nutzt. ;)

Mit der Grafikkarte könnte ich vielleicht etwas übers Ziel hinaus geschossen sein

Für BF3 auf FullHD ist die für ordentliche Einstellungen fast zu schwach. Eine HD 7850 währe hier besser aufgehoben.

ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX

Ein H77 Board würde sicher gehen. Ein B75 Chipsatz tuts aber genau so gut. Auf die "Mehrausstattung" des H77 Chips kann man in der Regel verzichten. ;)

edit.

8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9

Den RAM eventuell noch gegen Module mit 1600 MHz austauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

schoko-keks

PC-Selbstbauer(in)
Bei deiner Konfig fehlt ein Netzteil. ;)

Bei dem Budget könnte man ja fast noch über einen i5 nachdenken. :D

Die Kiste selbst zusammen zu bauen ist nicht schwer. Beim ersten mal hat man immer weng Muffe, aber das ist alles halb so wild. Im Internet gibts ein Haufen Tuts, sogar Videos.

Schau mal in Rosigattons Signatur, da findest du eine Liste von hilfsbereiten Bastlern. Vielleicht ist ja auch jemand aus deiner Nähe dabei. :)
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Allrounder bis 550€

Mein vorschlg
man muss OC wenn die Leistung nicht Stimmt aber, man hat genügend Multithread Leistung, upgrade der CPU möglich zu vishera fx8xxx
https://www.mindfactory.de/shopping...220f7298e08910a7a48335505a4c1cbcc69a7e686488f
nicht OC aber gute leistungDie grafukkarte ist nicht für ego shooter FHD ausgelegt.Für mittlere Einstellung reicht es aber.
https://www.mindfactory.de/shopping...2209ede6fb842881009a590e5af158b8eb6287f2cf552

Win 7
Microsoft: Windows 7 Professional 32Bit/64Bit, DSP/SB, 1er-Pack, labeled (deutsch) (PC)
 
TE
P

psittacosis86

Schraubenverwechsler(in)
AW: Allrounder bis 550€

Vielen Dank für das Feedback und den Hinweis mit dem Netzteil ;)

Ich glaube ich werde es so bestellen und in Eigenregie zusammenbauen, zur Not stehen mir hier anscheinend kompetente Ansprechpartner zur Seite ;)

Eine letzte Frage hätte ich noch: Schafft denn der i3 Prozessor alles aus der Grafikkarte heraus zu holen oder könnte ich stattdessen auch eine günstigere nehmen und hätte das gleiche Ergebnis?

Danke nochmal
 

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
AW: Allrounder bis 550€

Das kann man pauschal nicht sagen, hängt vom Spiel ab. Ich denke die Kombination ist schon ganz gut, wahrscheinlich ist die Grafikkarte für deine Auflösung sogar noch eher limitierend.
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde Keinen i3 nehmen! Dual-Core lohnt sich nicht mehr. Lieber einen FX-6350 oder gleich einen i5-3330 ;)
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Allrounder bis 550€

Ich sag es doch, kauft das aktuelle PCGH heft 5/2013 dort ist ein test zu ci3 drin
ich werde es mal auch holen, könnte interessant sein.
 

Legacyy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Allrounder bis 550€

Ich zitiere mal die PCGH 05/2013 (Seite 52):
Für rund 100 Euro ist der Core i3 trotz nur zwei Kernen in mäßig parallelisierten Spielen dank SMT pfeilschnell, in allen anderen ist ein FX-6300 die bessere Wahl.
Angesichts moderner sowie kommender Spiele ist der 3220 daher nur bedingt empfehlenswert, denn Titel wie Crysis 3 geben einen Vorgeschmack auf künftige Cross-Platform-Spiele, in denen der Core i3 Probleme bekommen dürfte.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Allrounder bis 550€

Ich würde auch eher den FX6300 nehmen anstelle des i3.
Gerade wenn im Hintergrund noch was läuft, geht dem i3 sehr schnell die Puste aus.
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
Statt 6300 besser den 6350. ;) ..Und nein er verbraucht kaum mehr Strom, als der normale.
 

Legacyy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Allrounder bis 550€

Die paar MHz kann man selbst übertakten und sich die 20€ sparen und in was sinnvolles investieren ;)
 
TE
P

psittacosis86

Schraubenverwechsler(in)
AW: Allrounder bis 550€

Danke, das aktuelle Heft ist schon bestellt, hat es allerdings noch nicht bis zu mir geschafft :)

Bei dem 6300er müsste ich auch ein anderes Mainboard wählen, oder? Wäre das ASRock 970 Extreme3 AMD 970 So.AM3+ angebracht?
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Allrounder bis 550€

Einen zusätzlichen 120er Propeller solltest Du noch abgreifen.
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Allrounder bis 550€

Ja, der kostet aktuell aber 8,90€ bei mf und ist nicht lieferbar. Daher habe ich den T.B.Silence genommen, der ist auch gut :daumen:
 
Oben Unten