• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aeneon X-Tune Welche Chips

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ich habe mal einige aufgelistet da ich noch nicht sicher bin welchen RAM ich mir kaufen soll.

CellShock DDR2-1066 CL5 mit D9GMH Chips und die schaffen 550MHz CL5-5-5-15 bei 1.9V Standard Spannung ? freigegeben bis 2.3 V :wow: sind auch recht teuer ein 2x1GB Kit.

Transcend DDR2-1066 CL5 mit D9GMH Chips und Spannung 2.1V Freigegeben bis 2.2V

Dann noch einmal das Aeneon X-Tune PC2-8500 CL5 KIT DDR2-1066MHz CL5 at 1.8 V und freigegen biss 2.3V wieviel schaffen die was meint ihr ?

takeMS DIMM 2 GB DDR2-1066 Mach2 Kit ab 1,8 Volt bis 2,2 Volt die schaffen 3-3-3-8 bei 800 MHz sollten auch sehr weit gehen haben die D9xxx Chips ?

2048MB GEIL DDR2-1066 CL5 EvoOne KIT CHips ? Spannung ist von 2.1-2.3

Oder

2048MB Mushkin XP2-8500 CL5 KIT Die Dinger sollen auch extrem gut gehen die sind auch Serie CL-5-5-4-12 und laufen noch bei 440 Mhz mit CL3-3-3-4-8 und es soll auch noch über 1250 drinne sein bei Cl5-5-5-18
die etwas günstiger im Verglich zu den CellShock sind momentan eigentlich die besten für den Preis. 2.2-2.3V

oder

2048MB Corsair PC2-1066 DHX Dominator CL5 KIT sidn recht teuer aber sollen wie die Mushkins gehen ?
 

kaiundtine

Komplett-PC-Käufer(in)
Der Aeneon schaltet auf dem Bord von Asus P5K Premium bei 1250 ab. Der Quad stand bei auf 3200 Mhz. Der Ram wurde automatisch mit der Quadsteigung geregelt.

Weis jetzt zwar nicht ob das gut oder schlecht ist und was passierte wenn man die Volts seperat regelt:hmm:.

LG Kai
 

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe den 800er X-Tune CL4 und der skaliert so gar nicht mit Spannung! Habe die Latenzen auf 5-5-5-15 gestellt und kam auf 520MHz bei 1,8V. Mehr war auch bei höherer Spannung nicht möglich!
Was genau für Chips da jetzt drauf sind weiß ich aber auch nicht, weil ich die Heatspreader noch nicht enfernt habe.
sollten aber keine Microns sein, weil diese ja bekannetrmaßen sehr gut mit Spannung skalieren!
Gehe davon aus, das Aeneon also Elpida Chips auf den X-Tune's verbaut!
 

Invain

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ihr wissen wollt welche Chips verbaut sind schaut am besten auf der --> Ramlist
Ist eigentlich ziemlich aktuell und ausführlich, man muss sich nur die Produkt ID zusammensuchen.
 
Oben Unten