• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

jtcgamer

Schraubenverwechsler(in)
"älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Hey.

Ich hoffe ich bin hier richtig und man kann mir einen Tipp geben.
Ich habe einen recht alten Computer, und möchte/muss meine Grafikkarte "upgraden".
Grund dafür ist, dass ich im Spiel "Path of Exile" selbst auf niedrigen Einstellungen Frame Drops habe, und das Spiel dadurch teilweise einfriert, oder, wenn Dynamic Resolution eingeschaltet ist, die Auflösug auf "verpixelt²" umgestellt wird.
Auch in manchen Open World spielen schafft es mein aktuelles System nicht, die komplette Umgebung zu rendern.
Die Vermutung, dass es an der Gpu liegt kommt einfach nur daher, dass laut Task Manager einzig die GPU Auslastung auf über 90% kommt. Spiele, die wenig Grafikanforderungen haben und eher CPU lastig sind, (bspw. CSGO) laufen mit 200+ FPS sehr flüssig.

So, genug Text (sorry, falls zuviel). Hier meine Specs:

Intel i7 4770 (4 x 3,4 ghz)
8GB DDR3 Ram (1600 Mhz)
250gb Samsung Evo SSD
1TB Seagate HDD
Asus Z97-K
650 Watt Bequit NT
Windows 10 Pro (64bit)
und natürlich meine.. AMD Radeon RX560.

Vorher hatte ich eine Nvidia GTX 780ti drin, die ging allerdings nach 2,5 Jahren Nutzung kaputt. Weil schnell was her musste und wenig Geld da war, habe ich jetzt seit ca. einem Jahr lang die RX560 (150€) drin, allerdings laufen Spiele wie 7d2d, Rust und Poe nicht mehr rund seitdem. Zudem funktionieren meine Benq Bildschirm Software, die Windows Farbkalibrierung sowie die Black Equalizer Funktion vom Bildschirm (BenQ XL2411Z) nicht mehr einwandfrei seit dem Wechsel.

Was ich eigentlich nur wissen möchte ist, was für eine Grafikkarte lohnt sich in meinem PC überhaupt? Ich will nicht zu viel Geld ausgeben, um dann eine GPU zu haben, die nicht auf ihre volle Leistung kommen kann in meinem System.

Ich wäre mit einem "kleinem" Upgrade von meiner alten Gtx780Ti (DirectCU II OC) zufrieden, falls das für kleines Geld überhaupt möglich ist.

Außerdem, falls man mich hier darüber auch aufklären kann.. ein Kumpel meinte mit gebrauchten GPUs kann ich nix verkehrt machen, da Grafikkarten garkeinen "Verschleiß" haben.. stimmt das? Ich persönlich hätte nämlich kein Problem mit einer gebrauchten Karte, da mein restliches System eh sehr alt ist.

Ich brauche im Prinzip nur eine Karte, mit der ich noch ein paar Jahre mit meinem jetzigen System die Spiele Rust, Path of Exile, und 7 Days 2 Die spielen kann.

Budget ist relativ offen (Allerdings kann ich pro Monat nur ca. 100€ sparen, d.h. je günstiger, desto früher hab ich sie..^^) , ich will halt wie gesagt nur nicht zuviel Geld ausgeben. Und ich würde lieber wieder eine Nvidia nehmen, da ich vermuten würde, das o.g. Probleme mit dem AMD Treiber zusammenhängen könnten. Es sei denn natürlich, jemand hier belehrt mich eines Besseren.. ;)

Freundliche Grüße, und danke fürs Lesen! :)
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Hallo erstmal,

also die mit Abstand meiste Leistung für überschaubares Budget bekommst du hier mit:
Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 ab €'*'259,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Bei NV sieht es so aus.
KFA2 GeForce GTX 1650 EX ab €'*'149,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland die ist aber sogar langsamer als deine alte 780Ti und etwa 80% schneller als deine RX560

KFA2 GeForce GTX 1660 [1-Click OC], 6GB GDDR5, DVI, HDMI, DP (60SRH7DSY91K) ab €' '215,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland die ist etwa 20% schneller als deine alte 780Ti und sollte wohl am ehesten das sein was du suchst.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Die Polaris Karten haben oft ein Problem mit dem Overhead(Treiber). Unter Dx11 z.b. Nebenbei sei dennoch gesagt du da ggf. Zuviel von deiner GraKa erwartest :)

Schaue dir mal die 1660ti an. Kannst auch gerne nach gebrauchten 1070ti/1080 suchen.

Lohnen kann dir niemand sagen, du musst wissen was du bereit bist auszugeben in Relation zudem was du bekommst.

Es gibt auch noch günstige 980/980ti. Ein Freund hat letzten auch eine gekauft, mit 1 Jahr Garantie noch von EVGA.

Polaris und Vega würde ich dir nicht mehr empfehlen. Ansonsten die Navi 5700 non XT als Referenz aber da bist auch so um die 300€+ und kann schon mal lauter werden.

Hängt alles von deinen Budget ab und wie lange du bereit bist zu sparen. Für die 560 wirst ja auch nicht mehr so viel bekommen in der Bucht.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Gebrauchte GTX 1070 oder (wenn das Netzteil was taugt) ne gebrauchte Vega würde deine Anforderungen auch erfüllen. Beide unter 200€ zu haben und machen Spaß für 1080p/144hz :daumen:

Grüße!
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Kaufe dir eine gebrauchte GTX 1070 (Ti) oder (vermutlich neue) 1660 Ti.
Alles darunter sind keine wirklichen Spielekarten.

Um gebrauchte AMD 400er und 500er solltest du einen großen Bogen machen. Ich will nicht pauschal unterstellen, dass mit allen dieser Karten exzessives Mining betrieben wurde und diese tatsächlich erheblichen Verschleiß leiden mussten. Aber ich will unterstellen, dass man die Vergangenheit jeder Grafikkarte eben nicht nachvollziehen kann.

Die GTX sind schlicht ineffizienter im Mining und wurden deshalb kaum dafür eingesetzt.

Als neue AMD käme für mich wegen der deutlich gestiegenen Stromeffizienz nur eine 5000er Karte in Betracht. Ob diese dann jedoch dein Budget sprengen, musst du selbst entscheiden.
Verfügbar sind die guten Custom-Modelle im Moment eh kaum.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Eine RX 580 8gb würde völlig langen, gibts gebraucht für rund 120€. Alles andere würde ich nicht nehmen da der Aufpreis zu hoch ist und du was günstiges suchst. Eine vergleichbare NVIDIA wäre eine gtx 1060 mit nur 6GB VRAM, diese sind meist noch ein paar € teurer.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

RX 480/580 und GTX 1060 sind signifikant langsamer als GTX 1070 und Vega. Für high detail high fps gaming würde ich nicht unter der 1070 anfangen, gerade in Anbetracht des günstigen (gebraucht Preises) und der Zukunftssicherheit... Da pfeifen die kleinen alten Karten in vielen Fällen halt schon auf dem letzten Loch.

Die Mining-Karten zeigen übrigens keinerlei Performanceeinbußen gegenüber neuen Karten. Das einzige Verschleißteil ist der Lüfter...


Grüße!
 

ruby666

PC-Selbstbauer(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Wie von den anderen vorgeschlagen würde ich auch auf eine neue V56 oder gebrauchte 1070(Ti)/1080 setzen.
Du hast einen 144Hz-Monitor, damit würde ich nicht unter V56/1070 gehen.

Ich hatte auch bis vor kurzem 4770K & 1070. Für Full-HD absolut ausreichend.

Zusätzliche 8GB RAM könnten auch nicht schaden. Ich weiß nicht wieviel RAM PoE, CS & 7Days2Die brauchen, kann mir aber gut vorstellen, dass 8BG bei Rust etwas knapp werden...
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Gebraucht ne Vega/gtx 1070 startet bei rund 220€. Für Vega wird ggf auch ein neues Netzteil fällig.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: "älteres" System braucht GPU Upgrade (?)

Hier im Forum wurde schon ne Vega 64 mit Wakü für 210€ verkauft, eine neue Vega 56 Pulse gibt es für 250€, die nicht empfehlenswerte MSI Air Boost im Angebot schon ab 219€. 220€ gebraucht würden die Leute vllt gern haben, ist aber komplett realitätsfern. Maximal 180€ für ne 1070 und 200€ für ne gute custom Vega 56, das ist dann aber schon fast zu viel. Ist bitter für die Vega Besitzer, die vor knapp nem Jahr noch mehr als das doppelte für die Karten bezahlt haben (rat mal, woher ich das weiß ;)), aber so ist es eben.

Grüße!
 
Oben Unten