• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Jetzt ist Ihre Meinung zu Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

?
Die Überschrift ist imho arg irreführend. Adobe bringt nicht Flash auf Apple-Produkte, Adobe verzichtet auf den Flash-Player zugunsten von HTML5. Das ist keine Umgehung von Apple, dass ist eine 100%ige Erfüllung der Pläne von Apple. De facto stellt man damit nur noch eine Programmierhilfe, aber kein eigenes Format mehr bereit.

P.S.: Mit Safari bzw. überhaupt Apple-Produkten im allgemeinen hat das ganze eh nichts zu tun. Auf einem Mac mit Safari läuft Flash, auf einem iPad/od/hone läuft es auch in anderen Browsern nicht, das ist eine Frage der Betriebssystemvariante.
 

ich558

Volt-Modder(in)
Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Ist ja alles schön und gut aber es wäre sicherlich hilfreich zu erwähnen wie man die ganze Sache aufs iPhone bekommt bzw wie man vorgeht:schief:
 

unique

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Ist ja alles schön und gut aber es wäre sicherlich hilfreich zu erwähnen wie man die ganze Sache aufs iPhone bekommt bzw wie man vorgeht:schief:

Es ist nicht so, dass du jetzt damit jedes x beliebige Flash Teil auf dem iPhone anschauen kannst.
Wenn du einen eigenen Flash Inhalt erstellt hast und den jetzt für iPhone Nutzer nutzbar machen willst, dann kannst du mit dem Tool das Flash zeugs zu HTML5 verwandeln.
 

Heinoneon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Ich Kapier sowieso nicht warum Apple den Flash Player nicht Supportet.
Man Kauft sich so ein sch.. iPad für 1000 Euros und kann nicht mal gescheid Surfen???!!!
Dann Rennen die Leute, die sich vorher nicht Informiert haben, in den Laden und beschweren sich weil nicht alle Seiten angezeigt werden.:huh::huh::huh:
Ein FETTES :daumen2: an Apple!!!
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

In den letzten 4 Jahren sind offentsichtlich nicht alzu viele Leute zurück in den Apple Store gerannt bzw. nur, um sich noch eins zu kaufen...
Offizielle Begründung von Apple sind Stabilität und Sicherheit. Auf den Macs soll der Flashplayer eine der häufigsten Ursachen für Abstürze sein, als Sicherheitslücke ist er auch außerhalb davon bekannt (allgemein unterbindet Apple Apps, die die Ausführung fremden Codes zum Ziel haben. Dazu gehört ein Flashplayer genauso, wie diverse Emulatoren). Dazu kommt die relativ geringe Performance - was nützt einem eine Kompatibilität, wenn das Handy sie mangels Rechenleistung gar nicht nutzen kann?
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Flash ist sowieso der letzte Rotz. Das wird eh hauptsächlich für nervige Werbung eingesetzt.
Deaktiviert man Flash ist endlich ruhe mit dem gebinke und den nervigen Einblendungen.
 

kill_switch2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

aber dann gehen doch die ganzen tollen Flashgames nimmer :ugly::ugly::ugly: (/ironie off)
 

MehmetB

Gesperrt
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Ich Kapier sowieso nicht warum Apple den Flash Player nicht Supportet.
Man Kauft sich so ein sch.. iPad für 1000 Euros und kann nicht mal gescheid Surfen???!!!
Dann Rennen die Leute, die sich vorher nicht Informiert haben, in den Laden und beschweren sich weil nicht alle Seiten angezeigt werden.:huh::huh::huh:
Ein FETTES :daumen2: an Apple!!!

Ein iPad kostet keine 1000 Euros sondern weit darunter.

Man kann gescheit surfen, dafür brauchts kein Flash.

Alle wichtigen Seiten sind auf HTML5 umgestigen.

Flash ist *******, man muss extra Software installieren die Sicherheitslücken bietet, HTML5 umgeht das geschickt.

Und Flash ist meist eh nur Werbung.
 

lord-elveon

PC-Selbstbauer(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Dazu kommt die relativ geringe Performance - was nützt einem eine Kompatibilität, wenn das Handy sie mangels Rechenleistung gar nicht nutzen kann?

außerdem brauchen flashgames etc. meist sowieso tastatur, das würde bei smartphones sowieso nicht gehen

Man Kauft sich so ein sch.. iPad für 1000 Euros und kann nicht mal gescheid Surfen???!!!
Dann Rennen die Leute, die sich vorher nicht Informiert haben, in den Laden und beschweren sich weil nicht alle Seiten angezeigt werden.
Ein FETTES :daumen2: an Apple!!!

naja ich bin zwar auch kein apple-fan, aber man kann ihre entscheidungen nachvollziehen. surfen geht auch ohne flash, und das, wofür man wirklich flash braucht, ist nicht für smartphones wichtig oder braucht sowieso ne tastatur (s.o.)

somit ist wallaby eigentlich eine sehr gute neuerung für adobe, die (ich will jetzt nicht das sinkende schiff flash sagen) sagen wir mal kleiner werdende wichtigkeit von flash in eine adobe-richtung steuert. somit wird allgemein html5 verbreitet, für das, wo es gegenüber flash vorteile bietet, und gleichzeitig erhält adobe dafür noch geld, weg von sienen eigenen produkten zu gehen.
und flash wird es für diverse anwendungen noch lange geben, aber halt nicht mehr für alles, und das ist auch ok so.

btw: opera wird sich freuen, das ist ein weg zu "opening the web" ;)

mfg lord-elveon
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Jaja,

Die ganze Werbung auf Youtube und Armorgames geht mir auch dauernd auf den Nerv :ugly:
Wenn Flash so schlecht ist soll Apple halt ein eigenes "Flash"-Ausführendes Addon für ihre Browser schreiben ;)

Sobald sich HTML(5) als Standard etabliert hat kommen für mich auch Apple-Produkte in Frage, vorrausgesetzt sie sind nicht überteuert oder ich bekomm sie auf Ebay...
Mit dem Ipad liegen sie eh schon in einem Vernünftigem Preisbereich, leider ist das Ding gänzlich sinnlos ^^


0857
 

lord-elveon

PC-Selbstbauer(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

naja das mit der werbung... dann schreiben sie die werbung eben auf html5 um, ist wahrscheinlich weniger arbeit als andere sachen umzuschreiben... einziger vorteil könnte sein dass die seite schneller lädt, aber bei einer welt mit immer schnelleren datenraten ist das keine starkes argument finde ich.
 

PAN1X

Freizeitschrauber(in)
AW: Adobe bringt Flash über Umwege auf Apple-Produkte

Ich finde ja, dass das alles Kommerz ist. Ich meine, eine Frau kauft eine Plastiktüte, weil sie günstig ist und wirft sie danach weg. Die Verkäuferin verwendet Baumwolltüten und näht sich daraus eine echt chice Winterjacke. Wo ist da die Logik, fragt ihr euch. Das kann ich auch nicht sagen. Und wo ist da die Verbindung zum Thema, fragt ihr euch, doch leider frage ich mich das gerade auch.
Morgen hat meine Oma Geburtstag. Du bist die Beste, Omi :hail:
Arrivederci!
 
Oben Unten