• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

+- 900€ Gaming PC (Mainboard, GPU?)

ChichiCheese

Kabelverknoter(in)
Hi!

Ich möchte einen komplett neuen PC bauen. Alle Teile neu, da der Alte erhalten bleibt.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
2014 PC Preisvergleich Geizhals Deutschland
Ich möchte ein komplett neues System bauen, der alte bleibt erhalten/wird aufgerüstet.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1. Monitor - LG IPS 235, 1920x1080
2. Monitor - Acer v247, 1920x1080
Die werden auch höchstwahrscheinlich bleiben, mehr als 1080p habe ich nicht als Anspruch!

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Die Festplatte ist wahrscheinlich bereits veraltet, und der RAM arbeitet nicht so schnell wie ich möchte, denke ich!
Im Gesamten gibt es beim Arbeiten Ruckler und längere Ladezeiten.
Taskmanager zeigt oft ausgelastete Datenträger und Arbeitsspeicher an.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
So schnell wie möglich, es sei denn es gibt (zB aufgrund von Release von neuen Serien) absehbarer Preissenkungen und somit bessere Teile für gleiches Geld!

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Für einen komplett neuen Rechner, +-900€. Bei einem viel besseren Preisleistungsverhältnis würde ich auch noch etwa +50€ in die Hand nehmen.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Ich spiele zurzeit weitesgehend nur League of Legends, Valorant und kleinere Spiele wie z.B. Ori, Code Vein.
Ich arbeite aber sehr viel mit Adobe Anwendungen, oft auch mit mehreren gleichzeitig (Photoshop, Premier Pro, InDesign, Illustrator, XD)!
Der PC wird sehr oft und über mehrere Stunden betrieben. Ich schreibe und lese relativ viele Dateien (Fotos, Edits etc.)
Des Weiteren möchte ich mit beiden(!) Rechnern gerne mit einer Corsair Elgato HD60 S streamen können.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Wenn es ins Budget passt, würde ich mich über eine soldie SSD freuen (nur Betriebssystem und Spiele?). Da sollte ich nicht viel Speicher benötigen.
Ich bin mir nicht sicher, ob Anwendungen wie Adobe auch darauf gehören, ansonsten benötige ich mind. 1TB HDD Speicher.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Vor einigen Jahren habe ich zwei PCs mit dem Phanteks Eclipse Gehäuse verbaut, und die fand ich ziemlich schön.
Das Setup sollte in diese reinpassen.

Bis jetzt habe ich mir diese Teile rausgesucht: 900'€' Pc teuer Preisvergleich Geizhals Deutschland
Unsicher bin ich mir beim Thema Grafikkarte und Mainboard.

Beim Mainboard schwanke ich zwischen B550 Aorus Elite und B550 Tomahawk, bin mir aber wirklich nicht über die Stärken oder Schwächen bewusst. Habe mich aber auf ein B550 Board entschieden, damit die Teile in einigen Jahren nochmal aufgerüstet werden können.
Für eine Grafikkarte konnte ich mich noch nicht entscheiden. Da fehlt mir schlichtweg die Erfahrung.
Im Auge habe ich die GTX 1660 Super, die RTX 2060 KO Ultra, und die RX 5700. Bei letzteren habe ich bemerkt, es gäbe viele verschiedene Versionen, und manche sollen sehr schlecht verarbeitet sein, oder sollen unglaublich heiß sein..
Ansonsten bin ich trotz meiner Liste oben sehr offen für Alternativen, Kritik und Empfehlungen!

Schon mal vielen Dank im Vorraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo!


Wenn du mehrere Sachen gleichzeitig betreibst wäre wohl ein Achtkerner besser.
Ram ist aktuell sehr günstig da könnte man zuschlagen und gleich 32 Gb nehmen.
Also Grafikkarte kannst du ruhig die GTX 1660 Super nehmen.
Als Netzteil würde ein 500-550 Watt NT reichen.
 
TE
C

ChichiCheese

Kabelverknoter(in)
Hi!
Danke für die schnelle Antwort.
Ein Achtkerner liegt wohl nicht in meinem Budget.
Ram habe ich jetzt mehrfach während dem Durchstöbern im Forum gesehen. Brauche ich denn 32GB?
Bis dato haben mir 16GB gereicht, und den Aufpreis würde ich noch nicht machen wollen, wenn er nicht unglaublich wichtig ist.
Generell sind meine Anforderungen recht niedrig. Habe mal mein jetziges Setup in den #1 Post, Punkt 1. hinzugefügt, damit man vielleicht verstehen kann, womit ich zurzeit arbeite.

Vielen Dank für die Mühe und Vorschläge!
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein Achtkerner liegt wohl nicht in meinem Budget.
Du hast doch noch 300 Euro im Budget drin. 200 Euro würde die vorgeschlagene Grafikkarte kosten.

Ram habe ich jetzt mehrfach während dem Durchstöbern im Forum gesehen. Brauche ich denn 32GB?
Bis dato haben mir 16GB gereicht, und den Aufpreis würde ich noch nicht machen wollen, wenn er nicht unglaublich wichtig ist.
Generell sind meine Anforderungen recht niedrig. Habe mal mein jetziges Setup in den #1 Post, Punkt 1. hinzugefügt, damit man vielleicht verstehen kann, womit ich zurzeit arbeite.
Normalerweise reichen 16GB auch noch. Aber du hattest von Bild - und Videobearbeitung geschrieben. Da sind mehr Ram ja noch besser.
Außerdem ist der Ram aktuell so günstig wie schon lange nicht mehr und wird bestimmt wieder steigen.
Dann bist du auch für die Zukunft gut gerüstet.;)
 
TE
C

ChichiCheese

Kabelverknoter(in)
Okay, das leuchtet mir nun ein.
Ich hab' die Liste aktualisiert, 900€ war eigentlich meine Schmerzgrenze.. Ich werd' noch eine Nacht drüber schlafen und vielleicht noch die ein oder andere Meinung anhören! Im Zweifelsfall bleibe ich bei der Ryzen 3600.
Der Rest vom Setup, vorallem Mainboard sind sonst in Ordnung und safe für die nächsten 2-3 Jahre?

Hast du Empfehlungen, welche 500+W Netzteile in Frage kommen? Blicke da leider nicht durch. Modular muss es nicht sein, leise wäre natürlich top! Ansonsten hatte ich das 600W NT reingepackt, damit ich später keine Probleme beim Aufrüsten hätte.

Nochmal danke für die Antworten, das hilft mir unglaublich sehr! :)
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Netzteil was du reingepackt hast reicht aus.
Es würde sogar die 500W Variante reichen.
Selbst wenn du später mal eine 2070 Super dazu packst. :)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nimm das 500er Pure Power. Das 600er ist wegen der Doppelstrang Strippen nicht empfehlenswert.
 

noO_F3Ar

PC-Selbstbauer(in)
Hi, hier was ich ändern würde:

SSD: Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB ab €'*'97,80 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
HDD: Western Digital WD Blue 2TB, SATA 6Gb/s (WD20EZRZ) ab €'*'52,58 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder Western Digital WD Blue 4TB, SATA 6Gb/s (WD40EZRZ) ab €'*'89,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Kleine HDDs/SSDs sind teuer, hier bietet die 2TB/4TB Version ein besseres P/L-Verhältnis und HDDs/SSDs bleiben i.d.R. sehr lange im Einsatz also sollte man hier nicht zu wenig Kapazität kaufen.

Als CPU-Kühler würde ich den Alpenföhn Brocken 3 ab €'*'41,79 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland nehmen. Der ist dann etwas leiser und durch den größeren Kühlturm stört auch das ein oder andere Staubkorn weniger.

Gehäuse ist immer eine Geschmacksfrage aber brauchst du wirklich eins mit RBG-Steuerung in der Front da würde ich lieber zu einem Gehäuse mit Schalldämmung greifen z.B. be quiet! Pure Base 500 ab €' '60,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Adobe freut sich sogar, wenn du 2 SSDs hättest.
Wenn die zu bearbeiteten Dateien und der Katalog auf einer getrennten SSD liegen bringt das Geschwindigkeitsvorteile.

Vielleicht wäre es sinnvoll erstmal eine ssd zu kaufen und zu prüfen ob dieses Upgrade bereits für deine Bedürfnisse reicht.

Dann hast du etwas Budget für einen 4k Monitor der bei solchen Arbeiten sehr wertvoll sein kann.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

beim Mainboard könnte man mit dem Gigabyte B550M DS3H noch etwas sparen, da es aber nur zwei Lüfteranschlüsse hat, nimmt man am besten einen Y-Adapter dazu *klick*.

Als Netzteil finde ich auch das Pure Power 11 500W für dein Vorhaben ideal.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten