• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

8800GTX kaputt? Ersatz?

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

heute vormittag ist mir beim COD Black Ops zocken der PC eingefroren. Jetzt habe ich bildfehler sobald ich hochfahre (Bunte Buchstaben/Rechtecke anstatt der üblichen bootscreen-sachen, veryfiying pool data lässt sich als einziges noch lesen) und ich komme nur im abgesicherten modus zum benutzerauswahlbildschirm (beim normalen start kommt das windowsladelogo, danach aber schwarzer bildschirm) und auch im abgesicherten modus habe ich horizontale bunte einpixel-wellen auf dem bildschirm. ich vermute schwer, dass sich meine grafikkarte verabschiedet hat.

Spezifikationen:
eine (von BFG standardmäßig übertaktete) 8800GTX
BeQuiet! Straight Power BQT-E5 450W netzteil
Gigabyte GA-p35-ds4 rev 2.0 mainboard
Q6600 nicht übertaktet, 4 gig ram, win7 x64

Jetzt habe ich folgende Fragen:

a). Liege ich mit meiner Diagnose richtig? ist nichts mehr zu machen?
b) Falls ja, suche ich eine neue Grafikkarte. Dabei tun sich mir folgende Fragen auf:
1. Welche soll es werden? Als Budget stehen mir max. 250 Euro zur verfügung. Habe erste testberichte überflogen (habe seit dem kauf der 8800GTX anno 2007 mich nicht mehr mit grakas beschäftigt), die neue 560 Ti sieht ganz gut aus. generell ist mir eine nvidia karte lieber.
2. ist diese grafikkarte "zu gut" für meinen q6600 (stichwort flaschenhals)
3. was passt noch zu meinem mainboard&netzteil? Meine mal gelesen zu haben, dass kurz nach meinem Mainboardkauf eine neue PCI-E spezifikation entwickelt wurde, ist das jetzt noch 100%kompatibel und sinnvoll?
4. wie gut ist da die Crysis2 Performance auf 1680x1050 :D
5. was muss ich sonst beim graka-wechsel beachten? windows neu online reg/ alte treiber richtig löschen?

Vielen dank schon mal für die hilfe
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Das klingt wirklich danach, als hätte deine Graka den Geist augegeben:ugly: Würde dir für deine Auflösung entweder diese:

Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N460OC-1GI) | Geizhals.at Deutschland

oder jene:

Sapphire Radeon HD 6850, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11180-00-20R) | Geizhals.at Deutschland

empfehlen. Beide haben selbst für Full-HD meist genügend Power:

http://www.pcgameshardware.de/aid,7...afikkarte-um-200-Euro/Grafikkarte/Test/?page=

Natürlich kannst du dir auch eine GTX560 Ti gönnen, allerdings würde ich in dem Fall deinem Q6600 noch etwas die Sporen geben und ihn etwa auf 3-3,2 Ghz bringen... Natürlich bevorzugt mit einem guten Kühler wie z.B. dem Scythe Mugen2. Bei den neuen Nvidia-Teibern wird empfohlen, den neuen einfach über den alten zu installieren (Benutzerdefinierte Installation-Neuinstallation). Crysis 2 wird auch für die Konsolen entwickelt, daher nicht so hardwarehungrig wie der erste Teil ausfallen:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Chimera

Volt-Modder(in)
Ne GTX 460 oder 560 wäre sicher nicht schlecht und ja, deine 8800-er hat wohl das Zeitliche gesegnet, was aktuell leider bei vielen der Fall ist. Scheint so, als ob die 8800-er ihren Zenit überschritten haben :-)
Bei Crysis sind Geforce allgemein etwas schwächer als vergleichbare Radeon, mit gewissen Einschränkungen ist es aber trotzdem noch gut spielbar. Bei nem Grakawechsel musst du aktuell nur etwas machen: den neuen Treiber so installieren, wie es NV empfiehlt: Nix zuvor deinstallieren, nix mit so Tools wie Driver Sweeper rumpfuschen, sondern den guten Installer des neuen Treibers nutzen. Sprich Karte wechseln, Treiber starten und dann auf "Benutzerdefinierte Installation" klicken und dort Haken bei "Neuinstallation" machen, fertig ist das Zauberwerk. Den Rest macht der Treiber alleine.

Edit: Vergass völlig, dass dein Netzteil reichen würde, wenn es 2x 6 Pin PCIe Stromstecker hat (sonst musst du Adapter nutzen) und auf der 12V Schiene die 24A bzw. 30A (für 560) zu Verfügung stehen, welche NV als Minimum(!) für die 460/560 angibt.
 

AeroX

BIOS-Overclocker(in)
Ne 560er GTX wäre zurzeit sicher eine Empfehlung wert. Hat viel Power für aktuelle Spiele. :)

Allerdings wie schon erwähnt wurde, deinen q6600 ein bisschen Feuer geben. Oder komplett aufrüsten. :)

mfg
 
D

Dr Bakterius

Guest
Es würde alles passen für die neue Grafikkarte, und PCIe 1.0 oder 2.0 ist nicht so entscheidend. Eine GTX 460 OC würde reichen, wobei ich trotzdem eher zur GTX 560 tendiere. Der CPU würde ich mal per Übertaktung ein paar Reserven entlocken.
 
TE
C

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
danke für die fixen antworten.
Noch ausstehend:
Meckert denn windows beim graka wechsel?
Wie sieht das mit mainboard-kompatiblität aus? und wie stelle ich fest ob mein netzteil geeignet ist?
 

Chimera

Volt-Modder(in)
In dem du es dir anschaust :-) Wenn auf dem Sticker bei der 12V Schiene weniger als 20A stehen, kannst du es vergessen. Wie gesagt, die 460 hat als Voraussetzung min. 24A und die 560 30A, beide benötigen 2x 6 Pin Stromstecker vom Netzteil.
Und wieso sollte Windoofi Stress machen? Ist ja kein CPU Wechsel oder Chipsatztausch, sondern nur ne Graka. Wenn du den Treiber wie oben beschrieben sorgfältig(!) installierst, ist nixi eine Problemi.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Am einfachsten den Treiber vor dem letzten herunter fahren deinstallieren. Dem Board ist die Karte eigendlich egal. Von der Leistung reicht das Netzteil, ich betreibe den Q 9550 mit einer GTX 285 die mehr Strom verbraucht ( je nach Wunschkarte 40 bzw 25W ), und komme vielleicht auf ca 360 W. Nachrechnen könntest du es hier -> klick
 

DieChaplinMelone

Freizeitschrauber(in)
Dein Prozessor ist kein Flaschenhals für eine GTX560 Ti. Er limitiert vielleicht ein bisschen, aber über Spielbarkeit und Nicht-Spielbarkeit entscheidet er nicht. Ist ja schließlich ein schneller Quad-Core....
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Am einfachsten den Treiber vor dem letzten herunter fahren deinstallieren.http://www.meisterkuehler.de/content/energierechner-fuer-computer-79.html

Eben dies soll man mit den neuen Treibern nicht mehr machen, wenn man von ner Geforce zu ner Geforce wechselt. Denn der neue Installer übernimmt diese Funktion, schon seit dem ersten 260-er Treiber.
Und aus eben diesem Grund rät NV davon ab, dass man selber deinstalliert oder eben solche Tools wie DS/DC nutzt, da sie völlig unnötig geworden sind. Zudem erspart man sich nen Haufen Zeit und unnötige Neustarts, da es mit dem neuen Clean Install nur einen einzigen Neustart gibt :-)
 
TE
C

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für da viele feedback.

Im netzteil-handbuch steht bei DC ausgang folgendes:
12V1: 25A; 12V2: 18A; kombiniert 30A
reicht das denn jetzt :D
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Schrieb ja: NVs Minimalanforderung steht bei der 560 bei 30A. Würd also gehen, aber lässt einfach nicht mehr viel Luft nach oben :-(
 
TE
C

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
was heisst das denn :D habe nicht vor noch andere sachen aufzurüsten, nur halt evtl den prozessor auf 3ghz zu bringen, aber nur, wenn sonst ein spiel ruckelt, was bis jetz aber noch nie der fall war
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Na, dass heisst einfach, dass der Spielraum wohl nicht so gross sein wird und je nachdem halt der Saft knapp werden könnte (nicht muss, aber kann). Zum Beispiel steigt durch OC auch der Stromverbrauch, sei es bei Graka oder CPU, da muss man nicht zwangsläufig was hinzufügen.
Kannst es hier ausrechnen, wieviel Spielraum dein netzteil noch lässt: eXtreme Outer Vision - eXtreme tools for computer enthusiasts. Die 560 hat es dort zwar nicht drin, kannst aber auch die 465 oder 460 als Auswahl nehmen. Zudem muss dir einfach auch bewusst sein: arbeitet das Netzteil am absoluten Limit, kann dies logischerweise auch Einfluss auf Lautstärke, Lebensdauer, etc. nehmen.

Edit: Mal ausgerechnet: 1x Q6600 @3,3Ghz (bei 1,25V), 1x GTX 470, 2x DDR2, 1x HDD, 1x Laufwerk und schon gibt es bei 90% Auslastung über 400W an (bei 100% Last sogar über 450W). Aber achtung: diese Rechner rechnen 1) etwas grosszügiger und 2) kann man es nicht 1:1 übernehmen. Es soll einem nur in etwa nen Hinweis geben, wie was wo abgeht. Wenn du also für OC noch etwas Luft lassen willst, würd ich eher zu nem guten 500W Netzteil greifen.
 
TE
C

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hab 2 sata festplatten, 2 laufwerke, ne soundblasterxfi, nen 80mm und 120mm kühler dranhängen. das gibt laut dem programm bei 90% ohne übertakten 377watt
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Na, dann rechne mal mit OC, siehst wie hoch es dann plötzlich ist :-) Wobei eben, es ist nicht voll aussagekräftig. Ich bin in solchen Sachen halt vorsichtiger und setze da lieber auch auf Zukunft, weshalb bei mir ein 750W Netzteil trotz nur GTX 460/i5 arbeitet :-) So ist das Netzteil nie voll am Limit, arbeitet somit auch sehr schön leise und wird vorallem auch nicht unnötig heiss. Zudem kann ich auch später noch stärkere Komponenten reinknallen ohne gleich ein neues NT kaufen zu müssen :-)

PS: Gleiche Komponenten wie oben, ergänzt um die von dir erwähnten bei 90% und OC auf 3,3Ghz = 468W bei high-end Desktop bzw. 451W bei Regular Desktop. Es könnte(!) also schon gut sein, dass dein Netzteil nicht sehr viel Spielraum lässt. Und wenn du jetzt noch sagst, dass es ein Pure Power von Be Quiet ist, dann würd ich eher auf ein neues Netzteil setzen ;-) Kann es aber kaum sein, da das Pure Power ja nur 430W hat.
 
TE
C

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
danke für die erklärung! werde mir das für zukünftige komplett-pc-zusammenstellungen merken!

aktuell steht aber nur der kauf einer graka an. 560ti und 460 laufen also beide noch mit meinem netzteil. jetzt stellt sich die frage, welche von beiden, und welches modell :D
könnt ihr mir ein aktuelles schnäppchen empfehlen? will heute noch bestellen, bevorzugt bei alternate. bin ein fan von besonderen versionen und graka&spiele-bundles.


edit: hab ein straight power pro von BQT, aus der E5 serie, 450watt (BN034 soweit ichweis)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chimera

Volt-Modder(in)
Nun klar, vorerst wird es sicher laufen :-) Die 460 bekommt man ja jetzt relativ günstig, die 560 ist halt leider noch nicht überall gleich gut verfügbar und preislich etwas höher. Ist schlussendlich ne Frage des Geschmackes und wieviel Leistung man überhaupt braucht. Zockt man nur im Bereich Full HD oder darüber, ist die 560 natürlich die bessere Wahl, darunter reicht ne 460 allemal.
Persönlich nutz ich ne 460 auf nem 22" Moni und kann nicht klagen, für meine Ansprüche reicht es allemal und der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. Die 560 reizt mich persönlich noch nicht, da sie ja noch immer nicht 100% rund laufen. Diesmal überlasse ich die Testarbeit und den Versuchskaninchenstatus anderen Leuten und wenn sie dann mal perfekt läuft, leg ich mir vielleicht auch eine zu :-)
Wie es treibermässig aussieht, kann man im NV Forum nachlesen, dort melden sich doch noch relativ viele Leute, die über kleinere Problemchen klagen. War aber bei den 460-er anfangs nicht anders, jetzt zum Glück aber besser. Wenn du also ein geduldiger Mensch bist und auch mit kleineren Problemchen leben könntest, ist die 560 sicher ne gute Wahl. Wie gesagt, es MUSS keinesfalls zu Problemen kommen, KANN aber.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Die übertreiben gerne etwas. Ich habe bei mir eine Karte drin die 200W verbrät und komme quasi nie auf 360W. Deine Karte wäre bei 175 W
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Wie schon sooooooooooooooooo oft geschrieben wurde: es ist im Prinzip furzpiepegal, wieviel Watt da steht, fast wichtiger ist die Ampereangabe. Denn 1000W Netzteil mit 10A auf 12V Schiene würde in die Knie gehen, ein 400W Netzteil mit 40A auf der 12V hingegen nicht (Extrembeiespiel). Diese Angaben sind sowieso in erster Linie an Leutz gerichtet, die doch tatsächlich ne high-end Graka noch mit nem NoName-Netzteil betreiben wollen (und sich dann ab dem Nachbrenner hinten raus wundern).
Wie gesagt, dein Netzteil wird wohl vorübergehend reichen, wenn es auch am Limit sein könnte. Und wieviel Spielraum dir noch bleibt, wirst du halt ertesten müssen. Wie gesagt, mir wäre meine Hardware viel zu schade dafür und ich gehe halt auch lieber keine Risiken bei so teurer Ware ein :-)
 
TE
C

cMPhoeniX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
lol, nach ein paar tagen ist der thread schon in der versenkung :D reger betrieb hier!


hab ein bisschen wikipedia-recherche betrieben und rausgefunden, dass schon die 8800GTX die angesprochenen 30A voraussetzungen hatte, dazu noch mehr max. verlustleistung (192Watt) als meine neue 560Ti.


das hätte doch jemand wissen müssen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!;)
 
Oben Unten