• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

8800 Gt

Morytox

Freizeitschrauber(in)
wie kanns sein dass die alleinige 8800 GT schneller ist als die GTS ? laut kürzel müsste sie ja schlechter sein als die GTS denn ich glaub nicht dass durch eine erhöhung der shaderalus (denk i ma) die gts wieder groß schneller wird. ist es dann eigentlich sinnvol gleich auf dein 8800GT SLI gespann umzusteigen ? bzw. wird nvidia demnächst auch gleich wieder ne enthusiast karte rausbringen die die ultra toppt ?

und wie lang dauerts denn noch zum kompletten launch ?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Als Launch-Termin habe ich den 19. November im Hinterkopf. Wie im News-Teil dazu geschrieben, wird sie morgen und übermorgen mehr oder minder offiziell der Presse vorgestellt.

Was die Karte jetzt genau ist, kann ich so aus der hohlen Hand nicht sagen. Aber ich denke bis zum Wochenende wissen wir mehr.

Ich denke schon, dass NVIDIA den Nachfolger der GTX / Ultra in der Schublade hat. Aber solange AMD nicht besser wird und sich GTX und Ultra gut verkaufen, warum sollten sie ihn dann schon anbieten? Die Kuh lässt sich nach wie vor hervorragend melken... (und ich habe zumindest noch nicht das Gefühl, zuviel Geld für meine GTX verballert zu haben, aber das kommt noch)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Morytox

Morytox

Freizeitschrauber(in)
leider hast du recht , ich wollte mit meinem rechner eh noch bis jan. abwarten damit ich die neuen 45 nm quads von intel bekommen da ich denke dass ein 4ghz quad schon um einiges stärker is als nen 4ghz dualcore ... deswegen weiß ich nicht (da ich die 8800 GTS 640 ) in betracht zog nun eine 8800 gt zu kaufen oder doch gleich 2 via sli ... oder gleich auf neue enthusiast karte zu warten
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Also SLI halte ich mal für Sinn frei. Da würde ich eher eine Karte kaufen und die hat dann überall die selbe Leistung. Nicht einmal 10% und das andere mal 80% mehr Leistung je nachdem wie gut SLI unterstützt wird.

EG
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Wenn das Geld da ist klar ne 8800GTX oder 8800Ultra. Die neuen Karten werden so schnell nicht erscheinen, denke mal zur Cebit 08 dürfte nen guter Termin sein. Bis dahin kannst du mit den beiden Karten nichts falsch machen.

EG
 
TE
Morytox

Morytox

Freizeitschrauber(in)
ist klar ... ich habe mir so das budged um 310 bis 330 für ne karte gesetzt (sprich dachte an ne 8800 GTS 640) jedoch wenn die 8800 GT schneller ist und wesentlich günstiger dann sollte ich doch lieber die nehmen ... (an sli dacht ich eher da die GT ja schon "recht nah" an der gtx dran hängt und vom preis ähnlich ist
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
angeblich sollen die GTs und GTXs ja auch aufgestockt werden und schneller werden, evtl. kannst du dir auch so eine holen. Mir ist nur noch nicht so ganz klar ob der Chip der 8800GT (G92?) einfach mehr Pipes hat und bei der 8800GT welche abgeschaltet wurden, oder ob Nvidia für die größeren Karten einen eigenen neuen Chip hat, quasi einen Refresh des G90. Der G90 ist ja eher konservativ gefertigt, schon die Chips der 8600er Karten waren kleiner und moderner.

Jedenfalls bezweifle ich, dass Nvidia die jetzigen 8800er Karten derart entwertet, in dem sie von der GT übertrumpft werden. Da werden die GTS und GTX und evtl. auch die Ultra wohl ebenfalls erneuert, gab ja schon Meldungen diesbezüglich. ;)
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
Jedenfalls bezweifle ich, dass Nvidia die jetzigen 8800er Karten derart entwertet, in dem sie von der GT übertrumpft werden. Da werden die GTS und GTX und evtl. auch die Ultra wohl ebenfalls erneuert, gab ja schon Meldungen diesbezüglich. ;)


Wäre ja auch nichts neues, siehe 7800gtx --> 7900gtx ...
Dabei war die bugdet Version 7900GT so schnell wie ne alte 7800GTX ...


Das sich an den Preisen nichts getan hat liegt dabei nur an ATI, nVidia fabriziert also wie seit jeher ;)


Verfolge das ganze sehr intressiert, denn die 7900GTX will abgelöst werden, aufgrund des hohen Stromverbrauchs hat mich die 8GTXer Serie aber bisher nicht intressiert ... eine Grafikkarte darf max einen PCIe Stromstecker brauchen :D

... und die bisherigen GTS Modelle sind der 7900GTX nicht soooo viel schneller alsdass es sich lohnen würde :roll:
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Das Problem ist die Vorweihnachtszeit jetzt, da kauft die "tumbe Masse" willig ein, also Crunchtime für die Händler, die Preise steigen usw. :ugly:
Meist bekommt man dann ab Februar das Zeug wieder zu halbwegs normalen Preisen, wenn die Nachfrage wieder normales Niveau erreicht hat. bis dahin sollten dann auch alle Karte auf dem Markt sein und man ist im Bilde bezgl. Leistung.

wo man es auch schön sieht sind die Spieletitel, monatelang nichts und dann ab Oktober eine Flut an Releaseterminen. Und rein zufällig gibts gleichzeitig Graka-Refreshes. Ein schelm wer böses dabei denkt... ;)
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Ist ja nicht unbekannt, dass das die wichtigste Zeit für den Handel ist. Aber ich finde letztes Jahr z.B. waren auch zur Weihnachtszeit die Preise ziemlich stabil. Von daher abwarten. *smile*

EG

Edit: Hab ich in letzter Zeit aber oft gehört, Crysis kommt ich will meinen PC aufrüsten, ich z.B. würde niemals meinen PC für EIN Spiel aufrüsten. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Morytox

Morytox

Freizeitschrauber(in)
hab ich auch nicht vor ^^ meiner war einfach eingerostet und wenns ma n neuer wird dann solls nicht einer werden der ne woche später schonwieder als komplett eingerostet gilt...

zwecks weihnachtszeit , sollt ich gewisse teile denn besser schon vorher kaufen um dann nicht in den preisboom zu kommen welcher wiederum nicht erwartet wird ...
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Da ich ja nicht weiß was du alles kaufen willst, sagen wir mal so... bei Ram solltest du falls benötigt noch vor Weihnachten zugreifen, da da die Preise 100% steigen werden. Was eigentlich immer ziemlich stabil bleibt sind Preise von Festplatten und Soundkarten etc. Was dagegen gefragt sein wird, ist ganz klar CPU, Mainboard und evtl. noch die Grafikkarten.

Ist so ziemlich das was sich viele zu Weihnachten wünsche, da es mit das teuerste ist am PC.

EG
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das Problem ist die Vorweihnachtszeit jetzt, da kauft die "tumbe Masse" willig ein, also Crunchtime für die Händler, die Preise steigen usw. :ugly:
Meist bekommt man dann ab Februar das Zeug wieder zu halbwegs normalen Preisen, wenn die Nachfrage wieder normales Niveau erreicht hat. bis dahin sollten dann auch alle Karte auf dem Markt sein und man ist im Bilde bezgl. Leistung.

wo man es auch schön sieht sind die Spieletitel, monatelang nichts und dann ab Oktober eine Flut an Releaseterminen. Und rein zufällig gibts gleichzeitig Graka-Refreshes. Ein schelm wer böses dabei denkt... ;)

100% richtig. Und wenn man sich mal überlegt, dass NVIDIA dieses Weihnachtsgeschäft sowohl mit der 8800GT und (noch) mit 8800GTX und Ultra bestreitet, weiß man dass die Nachfolger für GTX und Ultra nach dem abflauenden Neujahrsgeschäft (sagen wir 1. Quartal 2008) erscheinen werden, um das Quartalsergebnis zu sichern. Wahrscheinlich haben die 8800GT Käufer dann Tränen in den Augen und die GTX- und Ultrakäufer sowieso. Dieses Weihnachten würde ich persönlich im stillen Kämmerlein aussitzen, wenn es um Grafikkarten geht. Aber in mehrfacher Hinsicht.

Es ist schon erstaunlich, dass offensichtlich nur Weihnachten für die Masse der Anschaffungen geeignet sein soll. Gibt wohl noch zu viel Weihnachtsgeld in Deutschland und das muss dann sofort raus... naja. Also wenn ich mir die Anschaffung einer 8800GTX oder Ultra jetzt überlegen würde, ich würde nichts tun und das Q1 2008 beobachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich finde es würde gerade Sinn machen die Highend Produkte vor Weihnachten zu launchen, da die Kiddies sich die dann schnell wünschen werden und sich manch einer denkt: "Mensch Weihnachten gönn ich mir was und kauf neue HW". Um diese Zeit sitzt das Geld bei den meisten Leuten etwas lockerer, wie man ja schon im Einzelhandel sehen kann. Nach der Weihnachtszeit haben die Kunden dann weniger Kapital, dass sie einfach so ausgeben werden und werden wohl kaum eine überteuerte Grafikkarte kaufen...also wenn Nvidia was raushauen möchte, dann sollten sie es aus strategischer Sicht vor Weihnachten machen oder aber das ganze auf die Osterzeit verschieben.

MfG
GoZoU
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich denke die doppeln auf. Zuerst sollen die Leute GTX und Ultra kaufen und dann mit einem Umweg über eBay am besten drei Monate später das Nachfolgemodell...

Wer schon mal 500 uronen für diese Karten übrig hat, legt halt dann drei Monate später noch mal 250.- drauf und verscherbelt seine noch relativ neue Karte...

Klingt jetzt irrational. Aber ist dies nicht auf diese Käuferschicht zutreffend?

Wenn ich meine 8800GTX so betrachte ist diese jetzt 6 Monate alt und von den schönen versprochenen Spielen hat sie noch nicht so richtig was gesehen und wird jetzt links und rechts von DirectX 10.1 und neuen Karten überholt. Wobei beides für mich jetzt nur mein eigenes subjektives Bauchempfinden widergibt. Gott sei dank ist da noch der Kopf drüber :crazy:
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Ich bin ja auch am überlegen meine 8800GTS in Rente zu schicken, aber erst im neuen Jahr. Ich will erstmal abwarten was AMD noch so bringt und evtl. nVidia mit nem Update der aktuellen Serie. :)

EG
 
X

xrayde

Guest

PartyBoy69

Komplett-PC-Käufer(in)
Was meint ihr, würde es sinn machen, die GTX zu verkaufen und 2 GTs zu holen? Bin so unentschlossen, ob es lohnt. Man weiß ja auch noch nicht, wann die Nachfolgemodelle kommen. Hätt ja lieber so ne 8900GTX aber bis dahin gibt´s wahrscheinlich kein Geld mehr für die GTX
 

EGThunder

Software-Overclocker(in)
Also das würde ich ja mal 100% nicht machen. Behalte deine GTX und warte bis zur nächsten Generation.

Den selbst jetzt wird der Verlust schon ziemlich hoch sein.

EG
 

Black_Beetle

Software-Overclocker(in)
Zumal die GT, meiner Meinung nach, bereits in einem Monat, wenn überhaupt, dann für 180 - 200 zuhaben ist.

Würde die Grafikkarte jetzt verkaufen und auf die neuen warten, ausser du kannst mit nem finanziellen Verlust rechnen.
 

PartyBoy69

Komplett-PC-Käufer(in)
Also jetzt verkaufen und dann warten.....ne.......dann kann ich ja nicht mehr zocken. Hab mittlerweile ein paar Benches der GTX gegen 88GT-SLi gesehen und das nimmt sich im Grunde nix.....Also werd ich mal auf die 8900GTX warten.....Gibt´s da denn schon einen groben Termin?
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Mangels Konkurrenz seitens AMD/ATi, wird sich nvidia vermutlich ein wenig Zeit lassen und den Start mal wieder pünktlich zur Cebit einläuten. Konkrete Hinweise dafür gibt es bis dato nicht, ist reine Spekulation :)
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hat die 8800GT eigentlich schon die Voraussetzung für DX10.1?
Oder hat das erst die nächste Geforce Generation?
 
Zuletzt bearbeitet:

Iron-Shio

Komplett-PC-Aufrüster(in)
macht es sinn sich zwei gt statt einer gtx zuholen - mitte november ?

hab dabei an die "Zotac GeForce 8800 GT AMP! Edition" gedacht ^^...
 

Doomsday06

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Spiele auch mit dem Gedanken. Habe meine alte XFX 8800GTS 640MB hier in einem Verkaufsthread am Laufen, aber hat anscheinend keiner Interesse dank 8800GT :-) Denke mal 2 GTs werden ganz schön rocken! Der einzige Nachteil meiner Meinung nach ist der Wechsel auf ein Board mit 680i Chip. Hatte mal kurzzeitig Eins und war net so zufrieden in Sachen Overclocking wie mit meinem Gigabyte Board mit Intel Chip.
 
Oben Unten