• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

700€-800€ Gaming PC ohne Graka

vascro

Schraubenverwechsler(in)
700€-800€ Gaming PC ohne Graka

Hallo, ich würde gerne einen neuen Gaming-PC kaufen. Als Grafikkarte würde ich gerne erstmal die GTX 770 benutzen und dann später nochmal extra upgraden. Ob intel oder AMD bin ich offen, kenne mich aber auch nicht über die jeweiligen Vorteile/Nachteile aus.

1.) Wie hoch ist das Budget?
-> 700-800€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
-> nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
-> ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
-> Grafikkarte (GTX 770)

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
-> BENQ XL2411P (144Hz)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
-> PUBG, CS:GO, LoL, Blizzard-Spiele

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
-> 500 GB SSD

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
-> eher nein

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
-> eher leise (evtl. Wasserkühlung?)

Falls es noch Fragen gibt, beantworte ich diese natürlich gerne.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Guru4GPU

BIOS-Overclocker(in)
AW: 700€-800€ Gaming PC ohne Graka

Du könntest es so machen:

1 Samsung SSD 860 EVO 500GB, M.2 (MZ-N6E500BW)
1 Intel Core i5-8600, 6x 3.10GHz, boxed (BX80684I58600)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 ASUS Prime B360M-A (90MB0WQ0-M0EAY0)
1 Thermalright Macho Rev. B (100700726)
1 be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt (BG021)
1 be quiet! Pure Power 10-CM 500W ATX 2.4 (BN277)

Der i5 8600 ist eigentlich der schnellste nicht übertaktbare Spiele Prozessor für ~200€, falls du dir ein paar Euro sparen willst kannst du aber auch den i5 8400 (170€), nehmen der ist aber etwas langsamer (2,8 bis 4 GHz, statt 3,1 bis 4,3 GHz).

Eine Wasserkühlung würde ich an deiner Stelle nicht verwenden, kostet mehr und ist (im Falle einer Kompaktwasserkühlung / AiO) teilweise sogar lauter (Pumpe!)

Alles zusammen kostet ~700€
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: 700€-800€ Gaming PC ohne Graka

Beim RAM würde ich was schnelleres nehmen....evtl sogar den 3000er kombiniert mit nem Z-Board ^^ Kühler reicht auch was kleineres...

Edit: so zB:

1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 Gigabyte Z370P D3
1 EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4 (SSR-450FM)

+ CPU deiner Wahl. Ob das nun der 8400, 8500 oder 8600 ist, spielt keine Rolle.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: 700€-800€ Gaming PC ohne Graka

Die 3000er auf nem B360 Board finde ich immer unnötig. Sind zwar die günstigsten, aber hab ich dann ja nichts von. Da nehm ich lieber 10€ mehr in die Hand und setz auf die Crucial Sport mit 2666 MHz ^^
 
Oben Unten