• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5.1 Sound simulieren

gfc

Kabelverknoter(in)
Hallo,
ich habe vor, mir neue Kopfhörer zu kaufen. Die sollten klanglich sehr gut sein (für Musik usw.). Jedoch will ich damit auch spielen und da die meisten guten Kopfhörer (z. B. Sennheiser) nur 2 Lautsprecher haben, frage ich mich, ob es Programme gibt, mit denen man 5.1 Sound simulieren kann. Ich weiß, dass der Raumklang dann natürlich nicht so gut ist, aber bevor ich zwei Kopfhörer für 100€ kaufe, gebe ich mich dann lieber mit simuliertem Klang zufrieden. Schaffen die meisten Headsets ja auch :D.
Von daher: Gibt es solche Programme und habt ihr Erfahrung damit?
VG,
gfc
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Mit einer Asus Xonar kannst du z.B. durch Dolby Headphone einen Surroundklang simulieren der meiner Minung nach auch besser funktioniert als "echtes" 5.1/7.1 in einem Kopfhörer.
Gibt auch von Razer selber eine Software, allerdings finde ich die schlecht.
 

Offset

Software-Overclocker(in)
Die Headsets haben auch nur 2 Treiber, bei denen wird der 5.1 bzw. 7.1 Sound in der Soundkarte simuliert.
Günstige empfehlenswerte Soundkarten sind diese:
http://geizhals.de/asus-xonar-dgx-90-yaa0q0-0uan0bz-a795560.html
http://geizhals.de/asus-xonar-dx-7-1-90-yaa060-1uan00z-a334553.html
Also Programm kenn ich nur Razer Surround, habe ich auch ne weile genutzt. http://www.razerzone.com/de-de/surround

Allerdings ist die Ortung mit ordentlichen Kopfhörern ohne das Dolby Zeug besser als mit, das verfälscht alles nur und klingt unnatürlich :daumen2:

Was hast du denn für Kopfhörer geplant?
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Nicht alle Headsets haben nur 2 Treiber. Das Kave z.B. hatte durchaus mehrere Treiber pro Ohrmuschel.
Und ob mit oder ohne Dolby Headphone bleibt dann wohl Geschmackssache. Ich selber verwende es in Games und finde es damit besser als ohne.
Wobei ich es auch wichtig finde das man vorher auf DH-1 stellt, sonst hört sich das wirklich nicht toll an :D
 
B

Blingjo

Guest
5.1-Headsets werden im Normalfall genauso wie ein 5.1-Lautsprecher-System angesteuert. Nun fehlt dem 5.1-Headset aber etwas wichtiges gegenüber einem Surround-Lautsprechersystem: die Lautsprecher stehen im Raum verteilt, sind also tatsächlich räumlich verschiedene Schallquellen. In einem 5.1-Headset sind die Schallquellen aber lediglich am linken oder am rechten Ohr leicht versetzt angeordnet. Dadurch wird die Frequenzmodulation durch das Außenohr zum Großteil umgangen und es entsteht kein richtiger Raumklangeffekt.
Raumklang ist zum Spielen wichtig, um die Gegner zu orten. So einfach lässt es sich begründen, dass ein Großteil der Headsetsuchenden nach einem Surround-Headset verlangt. Doch ganz so einfach ist das mit dem Raumklang nicht. So gibt es Headsets mit lediglich einem Treiber (so nennt man die Lautsprecher in Kopfhörern) pro Hörmuschel und einer integrierten Surround-Simulation. Anderere Headsets verfolgen dagegen das 5.1-Konzept und haben in jeder Hörmuschel 3 Treiber verbaut, oftmals noch mit einem Bass-Vibrator kombiniert. Auch wenn es paradox klingen mag: Im Bereich der Kopfhörer ist die Simulation den "echten" 5.1-Headsets überlegen. Um zu verstehen warum, muss man sich die Frage stellen: Was ist Raumklang und wie entsteht er?

Nun er entsteht in unserem Kopf, genauer gesagt in unserem Gehirn. Das entnimmt den Tönen bestimmte Informationen und "errechnet" daraus die Richtung, aus der ein Geräusch kommt. Diese Informationen sind:

- der Zeitversatz zwischen rechtem und linkem Ohr
- richtungsbestimmende Änderungen im Frequenzspektrum eines Tones


Kopfhörer - Wissen bei HIFI-REGLER [hifi-regler.de]
Damit ein Kopfhörer also wie ein Paar Stereolautsprecher klingt, müssen am Frequenzgang Korrekturen vorgenommen werden. Die vom IRT (Institut für Rundfunktechnik, Anm. von HIFI-REGLER) vorgestellte Diffusfeld-Entzerrung ahmt den Klang konventioneller Lautsprecher im Hallraum nach, was nach den Versuchen von Dr. Günther Theile dem gewohnten Hörempfinden besonders nahe kommt. Mit Aufnahmen über den ebenfalls diffusfeldentzerrten Neumann-Kunstkopf lassen sich auf entsprechenden Diffusfeldhörern (z.B. von Stax) Schallereignisse räumlich korrekt sogar hinter dem Kopf darstellen.

Diffusfeldentzerrter Kopfhörer, findet man bei Beyerdynamic.

Bei Creative finde ich Raumklang Präziser, dynamischer und viel runder als Asus Dolby Headphone.


Qpad QH-90 PC Stereo-Headset: PC-Headset Preisvergleich - Preise bei idealo.de

Qpad QH-85 PC Stereo-Headset: PC-Headset Preisvergleich - Preise bei idealo.de
 

NBLamberg

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dolby Headphone kannste knicken, klingt bei mir als wenn ich irgendwo in einer riesen Halle stehen würde und das macht keinen Sinn :lol::lol::lol: . Ich habe gerade mir die Asus Xonar DGX zugelegt, der Grund war an sich das meine Soundblaster Z immer die Kanäle vertauscht hat bei Battlefield 4, ist schon ******* wenn man einen Panzer links neben einem hört und der in Wirklichkeit rechts ist. Jetzt habe ich auch endlich wieder 7.1 auf meinen Kopfhörer, die Z hat nur 5.1 und dazu kommt noch das der Klang wirklich unglaublich von so einer billigen Karte ist, ich kann Sie nur empfehlen. Ich selber benutze ein Superlux HD-330.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Dolby Headphone kannste knicken, klingt bei mir als wenn ich irgendwo in einer riesen Halle stehen würde und das macht keinen Sinn .
Hast du denn schonmal von DH-3 auf DH-1 gestellt? DH-3 hallt bei mir auch unglaublich.

Aber wenn du sagst das du DH knicken kannst, wie bekommst du dann 7.1 auf deine Stereokopfhörer?
 
D

Dr Bakterius

Guest
Die Software bietet so einiges Einstellungen je nach Karte man muss es nur zu nutzen wissen, wie die berühmten 3 Muscheln
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Razer Surround ist eine halbswegs akzeptable Alternative, aber reines Stereo ist immer noch am besten :D
 
TE
G

gfc

Kabelverknoter(in)
Ich hab mal nachgeschaut, die Asus Xonar scheint ziemlich gut zu sein und ist mit 30€ noch bezahlbar.
Insgesamt wollte ich max. 120€ ausgeben, kann aber auch mehr, fürs Erste habe ich noch 60-80€ für Kopfhörer und 10€ für das Mikrofon einberechnet.
Meine Ideen dazu:
Kopfhörer: noch gesucht, eventuell Sennheiser. = 60-80€
Mikrofon: Zalman ZM-MIC1 Mikrofon mit Mikro-Clip: Amazon.de: Elektronik = 6€
Soundkarte: ASUS Xonar DGX, PCIe x1 (90-YAA0Q0-0UAN0BZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland = 30€

Was habt ihr für Ideen bei den Kopfhörern? Wollte damit Musik hören (von Punk/Rock wie Billy Talent, Foo Fighters und Rise Against über Coldplay und The Killers bis zu den Charts - also vieles), natürlich zocken, und ab und zu mal Filme schauen.
Die hatte ich rausgesucht:
budgeterhaltend: http://amzn.to/1nx1XkX
budgeterhaltend: http://amzn.to/1fh9qCg
budgetsprengend: http://amzn.to/RXgVnw

VG,
gfc
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde die Ortung (bei mir in CSGO) mit Dolby Headphone gut. Und so sehr wird der Ton nicht verfälscht, da DH das Stereo der Köpfhörer auf Mono in die Mitte holt und dann mit leichten abweichungen nach rechts und links den 5.1 Sound Simuliert. Der Halleffekt bleibt daher gering(,ist aber leicht vorhanden, wie bei jeder 5.1/7.1-Simulation).
Aber alles ist irgendwie so gut ausgewogen, dass ich immer ganz vergesse, dass ich Kopfhörer aufhabe. :D
 

NBLamberg

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hast du denn schonmal von DH-3 auf DH-1 gestellt? DH-3 hallt bei mir auch unglaublich.

Aber wenn du sagst das du DH knicken kannst, wie bekommst du dann 7.1 auf deine Stereokopfhörer?

Die Xonar bietet es ohne Dolby Headphone an, das man 8 Kanäle auf den Kopfhörer legen kann, ürigens macht das die Z auch aber bei mir macht die nur murks.

Bei Battlefield 4 habe ich bei Dir Xonar definitiv 7.1
 
TE
G

gfc

Kabelverknoter(in)
Hi,
parallel hierzu habe ich auch schonmal bei hifi-forum nachgefragt, aber welchen Kopfhörer würdet ihr mir empfehlen? Würde jetzt etwas mehr ausgeben, maximal 160€, aber nur, wenn der zu einem 120€ kOpfhörer auch ein großer Sprung ist :D sofür ich die nutze, steht im Anfangspost ˆˆ
VG,
gfc
 

Offset

Software-Overclocker(in)
Die Standardempfehlungen in diesem Preisbereich sind der dt 770 (geschlossen) und der dt 990 (halboffen). Wenn du den Kopfhörer auch am Handy betreiben willst kannst du dir mal den Custom one pro anschauen.
Allerdings solltest du bei diesem Preis fast probehören gehen.
 
Oben Unten