• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

46" TV + AVR

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute,

ich plane derzeit meinen alten, noch von den Eltern gesponsorten, Röhrenfernseher zu ersetzen. Ich schaue generell sehr selten TV, wenns hochkommt 3-4x im Monat.
Mir geht es hauptsächlich darum, meinen PC an den Fernseher anzuschliesen, um Streams zu schauen und das eine oder andere Spiel am TV spielen zu können.

Vorerst würde es mir noch ein weilchen reichen, den PC mit der Röhre zu verheiraten. Dazu würde ich mir zuerst einen AVR im 200€ Bereich (z.B. den Denon 1513) zulegen, und diesen
dann über einen Composite->Scart adapter mit der Röhre verbinden. Allerdings bin ich mir hier nicht sicher, ob das evtl Inkompatibilitäten seitens des Bildsignals gibt.

Der TV sollte über folgende Eigenschaften verfügen:
- Größe: 46" +- 4" (Müsste noch genau ausmessen ob 50 Zoll passt)
- Typ: LED oder Plasma
- PC-Modus, aka kein/kaum Inputlag
- 3D unwichtig
- nach Möglichkeit integrierter DVB-C Tuner/CI+ Unterstützung (Unitymedia Kunde -> Smartcard)
- Preis: 400-600€ (sofern es sich lohnt mehr auszugeben, würd ich da evtl noch etwas sparen ;), Preis-Leistung sollte anständig sein)

Im Moment präferiere ich die AVR-First Lösung, diesen könnte ich sogleich bestellen und dann anschliesend in 2-3 Monaten den TV. Was haltet ihr davon?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
PC an Röhre kannst Du an sich knicken, da hast Du ne ganz miese Auflösung, und die ist dann auch noch durch das Bild-Prinzip eines RöhrenTVs noch "matschiger", als wenn Du nen LCD-monitor in der Auflösung hättest. und wenn Dein TV keine 100Hz hat, kriegst Du noch mehr Sorgen. So was wie zB hier im Forum die Schrift lesen kannst Du damiteh komplett vergessen, und auch bei vielen Spielen wirst Du viel von der Schrift oder den Menüs nicht identifizieren können.

Wie weit bist Du denn vom Bildschirm weg?


Mit 400€ kommst Du eh nicht hin. Die ALLERbilligsten fangen bei 450€ an in der Größe, und dann ist zu vermuten, dass es in Sachen INputlag nicht so dolle aussieht.

Für Unitymedia brauchst Du dann noch ein CI-Modul. Hast Du eines? bzw. kannst Du umsteigen von Receiver auf CI-Modul? Ich hatte damals irgendwas mit 2€ für die CI-Modul-MIete dazu zahlen müssen. Braucht man überhaupt noch ne Karte? Unitymedia wollte doch an sich die Sender auch freischalten - oder hast Du noch Zusatzsender wie zB die privaten auch in HD, Sportsondersender, Discovery usw. ?




Ach so: was für Boxen willst Du denn dann mal kaufen für den AVR?
 
TE
Rimarx

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
PC an Röhre kannst Du an sich knicken, da hast Du ne ganz miese Auflösung, und die ist dann auch noch durch das Bild-Prinzip eines RöhrenTVs noch "matschiger", als wenn Du nen LCD-monitor in der Auflösung hättest. und wenn Dein TV keine 100Hz hat, kriegst Du noch mehr Sorgen. So was wie zB hier im Forum die Schrift lesen kannst Du damiteh komplett vergessen, und auch bei vielen Spielen wirst Du viel von der Schrift oder den Menüs nicht identifizieren können.

wäre erstmal egal, um Streams am TV zu schauen wäre es übergangsweise denke ich ausreichend.

Wie weit bist Du denn vom Bildschirm weg?
Sind 2-2,5m (Wand oder nicht Wand ;)). Nach dem Master (in 2 1/2 - 3 Jahren), wohl eher 3-4m.

Mit 400€ kommst Du eh nicht hin. Die ALLERbilligsten fangen bei 450€ an in der Größe, und dann ist zu vermuten, dass es in Sachen INputlag nicht so dolle aussieht.
Preis-Leistung sollte halt stimmen, wenn es erst so ab 600€ Sinn macht in einen TV zu investieren, dann ist das halt so.

Für Unitymedia brauchst Du dann noch ein CI-Modul. Hast Du eines? bzw. kannst Du umsteigen von Receiver auf CI-Modul? Ich hatte damals irgendwas mit 2€ für die CI-Modul-MIete dazu zahlen müssen. Braucht man überhaupt noch ne Karte? Unitymedia wollte doch an sich die Sender auch freischalten - oder hast Du noch Zusatzsender wie zB die privaten auch in HD, Sportsondersender, Discovery usw. ?
Ich habe im Moment noch einen alten SD-Receiver mit Smartcard (Scart-Anschlüsse), der Vertrag läuft, lass mich lügen, gegen Oktober aus. Dann wollte ich entweder den HD-Receiver oder das CI-Modul mieten. Wie dies mit der Karte aussieht, kann ich derweil nicht sagen. Die Option auf Pay-TV möchte ich mir am besten offenhalten.

Ach so: was für Boxen willst Du denn dann mal kaufen für den AVR?
Derzeit habe ich ein paar Magnat Monitor Supreme 200 am integrierten Verstärker des Teufel CMPE-Subs hängen. Die werden früher oder später durch eine Eigenbau 2+1 Lösung ersetzt. Surround ist nicht geplant, daher auch kein 7.1 AVR, Stereo-AVRs gibts ja (leider) nicht.

Vorteile AVR-First:
- kein Umstecken mehr der Audioquelle am CMPE (die Chinch-Anschlüsse haben über die Jahre schon merklich gelitten)
- Musik unabhängig vom PC laufen lassen (Externe Festplatte/USB-Stick)
- nicht warten müssen
Nachteile:
- Beschissene Bildqualität

Vorteile TV-First:
- Ordentliche Bildqualität
- evtl Spiele am TV
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Die Magnat sollen dann direkt an den AVR, richtig? Und der Sub, hat der einen normalen Cinch-Anschluss, um ihn an den Sub-Anschluss eines AVRs anzuschließen?


Was und warum hast Du denn überhaupt immer umstecken müssen, das ist mir nicht ganz klar... ^^


Was Du machen könntest übergangsweise: erst den LCD, an dessen kopfhörer-Ausgang dann den TeufelSub mit den Magnatboxen. LCDs haben heutzutage an sich immer auch USB für Medien wie Movies und eben MP3, dann könntest Du vom LCD aus die MP3 abspielen. Und wenn währenddessen das Display auf Energiesparen ist, braucht das auch nicht mehr Strom als ein AVR ziehen würde.
 
TE
Rimarx

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der integrierte Verstärker vom Teufelsub hat nur ein Set-Eingänge für Audioquellen (Front, Rear, Center, Sub(-> betreibe ich über Y-Kabel am rechten LS Front-Eingang).
Hab im Moment 4 Zuspieler:
-> DVB-C Receiver
-> PC
-> CD-Player
-> Smartphone aka Wecker :D
Je nachdem was gerade gebraucht wird muss ich im Moment die Chinch Kabel umstecken ;)

Herbboy schrieb:
Was Du machen könntest übergangsweise: erst den LCD, an dessen kopfhörer-Ausgang dann den TeufelSub mit den Magnatboxen. LCDs haben heutzutage an sich immer auch USB für Medien wie Movies und eben MP3, dann könntest Du vom LCD aus die MP3 abspielen. Und wenn währenddessen das Display auf Energiesparen ist, braucht das auch nicht mehr Strom als ein AVR ziehen würde.
Das würde natürlich auch funktionieren :P
Oki, dann bin ich mal für TV Vorschläge offen.
 
TE
Rimarx

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mal ein paar rausgesucht, vielleicht könnt ihr was dazu sagen:
Plasmas:
LG Electronics 50PA6500 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Panasonic TX-P50UT50E Preisvergleich | Geizhals Deutschland

LED-LCD:
Philips 46PFL3807K Preisvergleich | Geizhals Deutschland -> Unterschied von h zu k?
Philips 46PFL3807H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Philips 47PFL4007H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Samsung UE46EH5000 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Sollte man noch eine Preisklasse höher gehen? Hat jemand Erfahrung/Tests zu diesen hinsichtlich "PC-Mode"?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würd mal amazon schauen, vor allem die schlechten Meinungen, ob da einer was von inputLag schreibt. Und dann aber auf Kommentare achten, denn manche beschweren sich und wissen nur nix vom gaming-Modus ;)
 
Oben Unten