• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

4 TB HDD von Seagate wird im BIOS erkannt, kann aber unter Windows 10 kein Volumen erstellen

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Hallo,
ich habe mir eine neue HDD zugelegt. Es handelt sich um die
Seagate BarraCuda 4 TB, ST4000LM024.
Ich habe jetzt das Problem, dass die HDD im Gerätemanager und BIOS erkannt wird, ich aber unter Windows 10 kein Volumen erstellen kann, da sie dort nicht als Gerät aufgelistet wird.
Auch unter Disk Part kann er diese nicht finden.
Mein Mainboard ist das Gigabyte Z87X-OC
Hat jemand eine Idee, wie ich die HDD in zwei 2TB Partitionen unterteilen und unter Windows 10 nutzen kann?





 

Anhänge

  • 4TB_HDD.jpg
    4TB_HDD.jpg
    320,1 KB · Aufrufe: 292
  • 4TB_HDD_DP.jpg
    4TB_HDD_DP.jpg
    54,4 KB · Aufrufe: 191
TE
DaxTrose

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Habe ich schon ausprobiert. Und wie gesagt, im Gerätemanager und BIOS/UEFI wird sie ja einwandfrei erkannt! :huh:


4TB_HDD1.jpg
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Vermutlich hat das Initialisieren nicht geklappt.
Hast du eine Linux Live CD, mit der du auf die HDD zugreifen könntest?
 
TE
DaxTrose

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Nein, leider nicht! Aber das muss doch auch unter Windows gehen?! :nene:

EDIT: Hab gerade mal versucht, über die Installation von Windows 10 (USB-Stick) die HDD zu finden, indem ich einfach alle Laufwerke außer die 4TB Platte entfernt habe. Selbst dann findet er kein Laufwerk/HDD, auf der man Windows installieren kann. :wall:
In CrystalDiskInfo kann ich die HDD auch erkennen!

4TB_HDD2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

GeilerGelber31

Komplett-PC-Käufer(in)
Was für Partitionierungstabellen sind denn drauf? MBR oder GPT? Bei MBR is die maximale Größe glaub 2 TB. Ansonsten probiers mal mit nem Tool wie zum Beispiel Minitool Partition Wizard. Da kannste mal kucken welche Partitionierungstabellen verwendet und probieren mit dem Tool ne Partition zu erstellen. Vlt klappts oder spuckt dir einen Fehler aus warums nicht klappt.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Was für Partitionierungstabellen sind denn drauf? MBR oder GPT? Bei MBR is die maximale Größe glaub 2 TB. Ansonsten probiers mal mit nem Tool wie zum Beispiel Minitool Partition Wizard. Da kannste mal kucken welche Partitionierungstabellen verwendet und probieren mit dem Tool ne Partition zu erstellen. Vlt klappts oder spuckt dir einen Fehler aus warums nicht klappt.
In jeden Fall muss sie in der Datenträgerverwaltung/ Diskpart auftauchen. Mit MBR dann mit einer maximalen Partitionsgröße von ca. 2,2TB.

Vermutlich hat das Initialisieren nicht geklappt.
Hast du eine Linux Live CD, mit der du auf die HDD zugreifen könntest?
Um sie zu initialisieren, muss sie unter Diskpart/ Datenträgerverw. verfügbar sein.

Das Problem sieht nach einem defekt oder Firmware Inkompatibilität aus. Man könnte also folgendes tun:

- die Hdd an einem anderen PC ausprobieren
- Firmware Update der Hdd
- Bios Update
 
TE
DaxTrose

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
BIOS vom MB und Firmware der HDD sind aktuell. Mit Seagate Drive Detect Firmware überprüft und extra Software zum Einrichten neuer Festplatten von Seagate installiert. Gleiche Problem wie unter Windows auch. Seagate Drive Detect findet die HDD, Seagate DiscWizard findet nur die vorhandenen und ich kann die 4TB nicht partitionieren/formatieren!
Wenn keiner mehr eine Idee hat, geht sie Montag wieder zurück und ich hole mir zwei Seagate Barracuda 2 TB ST2000LM015! :hmm:
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Hatte auch mal so eine Platte ..... die lief überall und wurde auch erkannt , aber ne Partition drauf anlegen war unter keinerlei umständen möglich .
Hatte das Teil nach 2 Wochen rumprobieren zurück geschickt und ausgetauscht bekommen mit dem HInweis das die HDD INTERN nicht richtig lief da das Logic-Board einen Fehler hatte . Was genau für ein Fehler das war wurde mir nicht mitgeteilt , war auch unerheblich da der ersatz anstandslos lief . Bei mir wars allerdings ne "WD-Green 2TB" .
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
@ DaxTrose Also bei meinem Gigabyte-Board AX370 Aorus K7 ist ein spezieller Patch/Treiber für HDD's > 3TB dabei. Vielleicht benötigst du für dein Board auch so was?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DaxTrose

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Nicht das ich wüsste. Meiner Meinung nach ist das Tool auch nur für Windows 32 Bit Systeme. Habe auch alle Treiber vom Board installiert!

Die Platte wird jetzt ausgetauscht. Dank Amazon geht das ja sehr kundenfreundlich. Morgen kommt die Ersatzplatte und dann werde ich ja sehen, ob die neue erkannt wird, oder nicht. Gebe dann hier auch noch mal ein kleines Feedback!
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja richtig ist nur für 32bit Systeme. Hab grad mal nachgeschaut. Link

Hab grad mal Layout vom Board betrachtet - das hat 6 Intel Sata-Ports und 2 Mavel Ports - liegts vielleicht da dran, dass evtl. am Mavel Port angeschlossen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

RealMadnex

Freizeitschrauber(in)
Vielleicht lag es einfach nur daran, dass die Platte von Windows automatisch zu einem Speicherpool (Stichwörter: Speicherplätze bzw. Storage Spaces) hinzugefügt wurde. Das macht Windows offenbar ab und an und dann tauchen Festplatten auch nicht in der Datenträgerverwaltung oder unter Diskpart auf. Wenn so was wieder passiert, einfach mal unter "Speicherplätze" schauen und den Pool auflösen.
 
TE
DaxTrose

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Leider ist beim Umtausch bei Amazon etwas schief gelaufen und ich habe noch keinen Ersatz, da ich zwischendurch auch im Urlaub war. Werde das Ganze demnächst nochmals mit einer 4 TB Platte testen, um zu sehen, ob die erste defekt war!
 
TE
DaxTrose

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Nur, um das Ganze zum Abschluss zu bringen. Ich habe heute eine neue Seagate BarraCuda 4 TB, ST4000LM024 von Amazon bekommen und eingebaut. Alles funktioniert, wie es soll! Also war die erste HDD defekt.
Vielen Dank für eure Unterstützung und Tipps!
 
Oben Unten