4 Jahre alten PC aufrüsten

woodmasta

Kabelverknoter(in)
4 Jahre alten PC aufrüsten

Hello Leute!
Vorab schon mal Danke für jeden der sich das hier durchliest :)

Ein Freund hat mich um Hilfe gebeten, da er seinen 4 Jahre alten Rechner (damals via Ankermann gekauft) updaten möchte, um noch 1-2 Jahre damit werken und etwas gamen zu können.
Aktuell möchte er nicht in ein neues System investieren, sondern den Rechner soweit es Sinn macht verbessern, dass es noch eine Zeit lang reicht!

Was wird mit dem Rechner gemacht bzw. gezockt?
Office und Foto Bearbeitung (Photoshop), gezockt wird Dota2, Hots, Fifa, Civ, Diablo 3 (also nichts wirklich aufwendiges), es wäre jedoch sicher gut, wenn der Rechner die kommenden Games noch packt (zBsp. Battlefront in akzeptabler Qualität zocken)

Da wir beide eigentlich Laien sind bitte ich etwas um Rücksicht ;)
Das einbauen bzw. einsetzen von neuer Hardware sollte aber kein Problem sein, das wurde schon öfters bei Graka/RAM/Mobo durchgeführt!

Sein jetziges System mit ATX Tower:

Mobo: Gigabyte GA-H55M-S2H
CPU: Intel i7-870 (Sockel 1156, 8M Cache, 2.93 GHz)
Graka: Asus Ati 5850 1GB
RAM: 4 x 2GB DDR3-1600
Netzteil: CORSAIR VS650
Platte: 750 GB HDD

Sein Budget: 250-300 Euro

Ich hoffe ich hab nicht vergessen, Danke für jeden Vorschlag!

lg
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: 4 Jahre alten PC aufrüsten

Was man mit 300€ am sinnigsten updaten könnte, wäre die Grafikkarte, sofern die Mehrzahl der gespielten Spiele im Grafikkarten-Limit hängen. Ich täte mal die Sapphire R9 380 4GB in den Raum werfen, die es ab 230€ gibt.

Man könnte das übrige Geld auch in eine schnellere GPU stecken, aber ich könnte mir denken, dass einige eine berechtigte Sorge haben, wenn das Netzteil nicht mit getauscht wird. Dann würden die 70€ noch für ein gutes Netzteil bleiben.

Wenn das NT doch noch gut sein sollte, wäre ein Investition in eine SSD auch sinnvoll.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: 4 Jahre alten PC aufrüsten

Das NT steht hier unter ausreichend:
http://extreme.pcgameshardware.de/n...1060-netzteilliste-ubersicht-2011-2014-a.html
vermutlich weil es 650W an einer Rail anbietet. (das würde man "heute" eher aufteilen, weil es sicherer ist)

Da du da mit der 380 und einem nicht übertakteten 870 nie herankommst, kannst du es behalten.
In der Preiskategorie hat Nvidia nichts entgegenzusetzen, wobei die genannten Titel auf einer GTX960 2/4GB sehr ordentlich laufen dürften.

Da aber ein dickes NT da ist, kannst du auch die 380 mit etwas mehr Leistungsaufnahme einbauen.

Passable SSD:
Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Eventuell an einen 3,5" auf 2,5" Einbaurahmen denken, wenn das Gehäuse so etwas nicht hat.
Suchergebnis auf Amazon.de für: 2 5 zoll einbaurahmen: Computer & Zubehör

Bei den Samsung-Modellen ist der meistens dabei.
 
TE
TE
W

woodmasta

Kabelverknoter(in)
AW: 4 Jahre alten PC aufrüsten

Danke für die Infos :)

Nehmen wir mal an es wäre auch Budget da um Mobo/CPU upzugraden
Gibt es für ein Upgrade CPUs für Sockel 1156 oder macht es nur Sinn das Mobo zu tauschen und einen guten i5 (zBsp. 4670k oder ähnliches) zu holen?
 

Tech

Software-Overclocker(in)
AW: 4 Jahre alten PC aufrüsten

Da die Intel i7-870 fast die beste CPU für Sockel 1156 ist, macht nur ein Upgrade inklusive Mainboard Sinn.
 
N

NatokWa

Guest
AW: 4 Jahre alten PC aufrüsten

Nen "guten" I5/7 + Mobo wirst in dem Budget net kriegen wobei die Schwachstellen an dem Rechner sowiso die GraKa und das fehlen einer SSD sind .

Unterschätze eine SSD nicht , das Teil beschleunigt ALLES und es gibt genug 240'er ab 90€ aufwärts um auswahl zu haben , für DIESES System reicht praktisch jede , High end kann es eh net ausfahren (nur 3Gb/s Sata) .


Und um deine "Hypothetische" upgrade Frage zu beantworten : Neues Mobo sonst wird dat nix . es IST schon ein I7 , ein paar mehr Mhz bringen da nicht viel für's Geld . Neues Mobo+Prozi wird aber nicht billig .
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 4 Jahre alten PC aufrüsten

Der typische Fertigrechner.
Billiges Mainboard, Hauptsache i7 für die Werbung und ebenso billiges Netzteil.
Grafikkarte ersetzen, das ist klar. Neues Netzteil kann auch nicht schaden.
 
Oben Unten