• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

3D Lösung gesucht.

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Hi,

ich hab ein kleines Problem und zwar mein Fernseher ist beschädigt...

Ich besitze einen Toshiba 55X975G seit ca. 2015 3D fähig... ich war bisher sehr begeistert und habe 3D Filme auch immer sehr genossen...

Leider hat sich herausgestellt das dass Gehäuse zu starke Spannungen auf mein Panel ausübt... dies kann dazu führen das dass Panel nach langer Zeit (2-5) Jahre Schäden nimmt.

Dies ist passiert auf fast der Hälfte meines TVs sind schwarze Waagerechte Linien in hellen Szenen zu erkennen.

Daher brauche ich ein Ersatzgerät mit 3D Fähigkeit... für meine ganze 3D Sammlung die ich nicht aufgeben will.. ich kann jedoch nur alte Modelle und dazu überteuert finden...

Gibt es am PC vielleicht eine Lösung das ich noch 3D nutzen kann?
Oder habt ihr noch Ideen die ich bisher nicht bedacht habe?
 
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Kurz und knapp: ich suche zwingend irgend eine Alternative!

Hätte man auch bemerkt wenn man den Text durchgelesen hätte...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Wieso hat sich 3D eigentlich nie durchgesetzt?

Was ich dazu gefunden hatte war, das die Gewinnmarge im Vergleich zur normalen Blu Ray und DvD wohl zu gering war...

Um dann den gleichen Gewinn wie bei den beiden genannten zu erhalten wäre halt ein erheblicher Mehraufwand in der Produktion von Nöten... was durch die geringe Verbreitung nicht mit Massen Produktion relativiert werden konnte..

Also quasi nicht genug Gewinn..

Und Sry @ blautemple. Es war nicht so gemeint..


Edit: war ja auch zufrieden nur dumm das mein Panel die Grätsche macht... :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Viel zu umständlich mit den Brillen vermute ich ^^


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Seltsam ist, aber dass es im Kino alles andere als selten ist und die Leute dafür auch noch Aufpreis zahlen und natürlich die störenden Brillen tragen.
Eigentlich macht das Argument dadurch eben keinen Sinn mehr und der Grund wird wohl woanders liegen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Falls Du Bock hast .. die ganze Beamer-Riege kann noch 3D. Ist halt ein kleiner Umbau vom Wohnzimmer fällig.
 
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Falls Du Bock hast .. die ganze Beamer-Riege kann noch 3D. Ist halt ein kleiner Umbau vom Wohnzimmer fällig.

Hmmmmmmm, da hab ich noch gar nicht dran gedacht


Edit:
Ich habe hinter der Couch auf der gesamten Couchbreite eh eine 50cm tiefe Abstellfläche.. da könnt ich easy ein Podest für Beamer hinpacken... dann noch ne Leinwand an die Decke und dahinter nen 4k Fernseher fürs normale Bild.. Rest kann bleiben!

Hört sich nach nem Plan am! :D
Muss mich dringend nach Beamern umgucken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Wieso hat sich 3D eigentlich nie durchgesetzt?
Weil es einfach meiner Meinung nach eigentlich keinen "Mehrwert" bringt.
Miese Filme werden auch MIT 3D nicht "besser" - und bei guten Filmen lenkt es (mich jedenfalls) nur vom Film "an sich" ab!

Seltsam ist, aber dass es im Kino alles andere als selten ist und die Leute dafür auch noch Aufpreis zahlen ...
Wenn ein Film nur als 3D-Version im Kino läuft dann schau ich mir den dort gar nicht erst an :nene:
 
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Ich war ein echter Gegner von 3D aber was soll ich sagen, mein Fernseher hat mich überzeugt.., und den musste ich mit 3D kaufen zu der Zeit..
Jetzt will ichs gar nicht mehr missen, aber ja ich fand 3D am Fernseher auch besser als das 3D im Kino ... aber gut mit Beamern noch nicht getestet aber, hab so viele 3D Medien will die noch weiter nutzen können.
 
Oben Unten