• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

256 oder 512 mb

thorstyde

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute!
Möchte mir ne neue Karte zulegen nun weiß ich nicht genau ob ich eine mit 256 oder 512 nehmen soll mein favorit ist eideutig eine 8800 gt.
vielleicht könnt ihr mir gute tipps zukommen lasssen.
Danke im vorraus.
 
I

Imens0

Guest
ich würde mir auf jeden fall die 512er variante kaufen. vorallem wenn du kantenglättung und texturfilterung benutzen willst. wenn du allerdings net viel geld ausgeben willst ist die 256 auf jeden fall besser. wie hoch liebt dein budget? und welche spiele willst du spielen? auf was für nem bildschirm?
 
TE
T

thorstyde

Kabelverknoter(in)
eigentlich wollte ich nicht mehr als 200 ausgeben habe einen 19 zoll tft von acer und die spiele die ich spiele sind call of duty 4,crysis nfs und so in diesen Umfang.
Mein System besteht bis jetzt aus einen core 2 Duo mit 2,14 ghz einer 7600 gt und 2 ghz speicher ich weiß nicht das beste aber ich bin zufrieden und Vista ultimat 32 bit
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Wichtiger als VRAM ist auf jeden Fall die Rechenleistung. Eine 8800 GT mit 256MiB ist einer 7600GS mit 512MiB klar vorzuziehen, um das erstmal klarzustellen. ;)

Eine 8800GT 512MiB ist aktuell das beste was ein Spieler für <250 bekommen kann, die 256MiB-Variante ist kaum günstiger und lohnt sich damit keinesfalls.
 

low-

Freizeitschrauber(in)
jop! klar die 512 version ;) die gibts auch schon für 210 (zwar dann nivht verfügbar aber da musst du dich dann gedulden ;) oder verkauf deine alte graka da kriegste bestimmt noch 30 für ;) )
 
I

Imens0

Guest
da die meisten dem referenzlayout entsprechen ist es ziemlich egal. wenn du besonderen wert auf lautstärke oder übertaktbarkeit legst solltest du eine karte mit speziellem kühler nehmen. aber sonst einfach nach dem preis schauen und da die meisten im ähnlichen preissektor liegen würd ich auf eine bekannte marke zurückgreifen
 
TE
T

thorstyde

Kabelverknoter(in)
Also mein Rechner ist eigentlich kaum hörbar auch mit der 7600 Gt von Asus also sollte sie eigentlich schon recht leise sein.Übertakten ist gut aber habe ich leider keine Ahnung bvon und außerdem muß ich dann erst einmal meine Cpu übertakten aber mit dem Mainboard von HP habe ich keine einstellmöglichkeiten zumindest nicht per Bios
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, eine 8800 mit 256MiB RAM ist schon arg bescheuert, wer sich so ein Teil kauft, weiß echt nicht was er tut.

Von daher gibts da eigentlich keine Frage, 5min google und deine Antwort wäre so klar wie das Amen in der Kirche (aber das wär ja mit Arbeit verbunden)...
 
TE
T

thorstyde

Kabelverknoter(in)
ja das ist schon richtig aber ist ja auch alles eine preisfrage oder meinst du nicht und außerdem habe ich gegooglet wie ein großer bin nur eben einer der lieber auf nummer sicher geht
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Wenns Geld nicht hast, für eine 512MiB 8800GT; dann nimm doch 'Ne HD3850 oder 3870, die machen mit 512MiB eine 256MiB 8800GT sowas von fertig...
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Performanceabstand der GeForce 8800GT 256MiB gegenüber der 512MiB Version ist wegen gleicher Taktung der Chipsätze recht gering und fällt auch nur beim Spielen mit hoher Auflösung auf, wo 256MiB Grafikkartenram zu wenig ist. Aber wie mein einige meiner Vorredner schon betont haben, ist die Preisdifferenz zwischen den beiden Karten zu gering um die Nachteile der kleineren Version auszugleichen, als dass man hier zum billigeren Produkt greift.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Sorry, kmf, aber was du sagst stimmt nun wirklich nicht, die 256MiB Version der 8800GT bricht teilweise richtig derbe zusammen, da brauchts nichtmal allzu hohe Settings...
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, eine 8800 mit 256MiB RAM ist schon arg bescheuert, wer sich so ein Teil kauft, weiß echt nicht was er tut.

Von daher gibts da eigentlich keine Frage, 5min google und deine Antwort wäre so klar wie das Amen in der Kirche (aber das wär ja mit Arbeit verbunden)...

:nene:
5min. Google. Ja. Aber in meinen Augen sind solche Foren dazu da, unter anderem, solche Fragen zu beantworten. Schließlich kann auch googeln hier her führen.
Ich finds auf jeden Fall schade, dass ernst gemeinte Fragen, so beantwortet werden... Wie heißt es doch so schön, es gibt keine blöden Fragen, es gibt nur blöde...
Erinnert mich daran, wie ich als Teenie Skateboard gefahren bin und für die "Großen" immer der Poser war. Dabei fand ich die Jungs echt toll und wollte nur von ihnen lernen... Manche vergessen wahrscheinlich, dass sie auch mal zu den "Kleinen" gehört haben.
Na ja, ist meine Meinung!

Zur eigentlichen Frage. Auch in meinen Augen macht die 256MB Version nicht viel Sinn. Wenn man sich Titel wie Crysis, Assasin's Creed, Alone in the Dark oder Alan Wake anguckt, dann zeigt sich, dass der Trend zu hochaufgelösten Texturen weiter geht. Und das ist gut so :devil:
Antialiasing muss bestimmt nicht sein, aber ein gewisser Grad an anisotroper Filterung ist immer gut...
Allein unter diesem Gesichtspunkt machen 512MB einfach mehr Sinn.
Wenn natürlich jeder Euro zählt, dann würde ich vielleicht aber eher den Abstrich für die Zukunft machen, die ca. 50 sparen und mir dann davon eines der oben genannten Spiele kaufen... ;)
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Also ich würde NIEMALS eine 8800 GT mit 256 MB kaufen. Da bist du mit einer HD3870 die genauso viel kostet besser beraten.
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Sorry, kmf, aber was du sagst stimmt nun wirklich nicht, die 256MiB Version der 8800GT bricht teilweise richtig derbe zusammen, da brauchts nichtmal allzu hohe Settings...
Nö, neuere Nachtests belegen das. Mir kommts so vor als wären in den älteren Benches die Zahlen nur so als Hausnummer verteilt worden, nur weil die Annahme kursierte, dass die 256er Version mit niedrigerer Taktung antreten würde. Ohne AA/AF merkst bis 1280x1024 so gut wie keinen Unterschied.
 
TE
T

thorstyde

Kabelverknoter(in)
sorry ich nerve bestimmt aber 2 fragen habe ich noch.
1:was heißt dieses AA/AF
2:
wo ist der unterschied zwischen der Nvidia und der Ati?
Alle sagen immer Nvidia ist der renner und ati son billigteil.
Möchte damit diejenigen die ati haben und darauf schwören nicht auf die füsse treten.
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Nerven tuste bestimmt nicht ;) Alles wichtige Fragen! Aber da muss man ein wenig ausholen...

Erstmal vorweg, den Satz "ATI ist Billigkram!", oder wie du gesagt hast, solltest du ganz schnell vergessen! Wer das behauptet, ist ein Nvidia-Fanboy und hat, entschuldige bitte, keine Ahnung. Da könnte man auch zwei große Automobilhersteller aus Deutschland nehmen und behaupten, der eine produziere "Billig-Autos". Du verstehst, was ich meine? Beide Hersteller produzieren sehr gute Hardware! Ich denke, dass ein Großteil des Bekanntheitsgrades von Nvidia auf den Kauf der Firma 3dfx vor vielen Jahren zurückgeht. Das war ein ziemliches Ereignis.
Auch wenns sicherlich nicht wissenschaftlich ist ;), kann ich dir einen Besuch auf Wikipedia empfehlen. Wenn du ein wenig Interesse an den Werdegängen der beiden Firmen hast, gib dort einfach mal die Namen als Suchbegriff ein. Merk dir vielleicht nicht jede Einzelheit, weil es bleibt schließlich Wikipedia. Aber einen groben Überblick solltest du dort kriegen können. Beide sind die letzten beiden Traditionshersteller für Grafikkarten im 3d-Bereich.
Zu den Unterschieden lässt sich eigentlich schlicht folgendes sagen. es gibt quasi keine wirklichen. Beide liefern sich seit je her ein Kopf-an-Kopf Rennen um die Krone der Leistungspitze. Und das ist der Punkt. Der Markt, welchen du als Endverbraucher wahrnimmst, richtet seine Strategie immer nach der schnellsten Grafikkarte, die gerade erhältlich ist. Heißt also, der Hersteller, welcher den schnellsten Grafikchip produziert. ist der Beste.
So oder so ähnlich bekommen wir es suggeriert. Es wird nicht mit dem schnellen Chip, sondern mit dem Namen des Herstellers, der eben diesen Chip produziert geworben.
Und deswegen sprechen im Moment alle von Nvidia. Eben weil sie zur Zeit den schnellsten Grafikchip anbieten. Das kann sich aber bald auch ändern. Nicht weil das meine Prognose sein soll, sondern weil die Vergangenheit dies oft genug gezeigt hat. Fast im Wechsel bieten Nvidia und ATI den schnellsten Chip an. Ich möchte da z.B. die ATI Chips 9800XT und 850XT erwähnen.
Unterhalb des schnellsten Chips zum jeweiligen Zeitpunkt gibt es unzählige, weniger schnelle Chips beider Hersteller, die vom höchsten Preis ausgehend etwa 30-50 Sprünge machen bis man bei den Low-End Grafikkarten für den Officebetrieb ankommt für ca. 30-40.
Mein Tipp an dich ist, setze dir ein preisliches Limit, einen maximal Betrag, den du ausgeben willst. Dann frage dich, was du von der Karte erwartest. Bist du Gelegenheitsspieler? Spielst du in hohen Auflösungen? Möchtest du vielleicht in absehbarer Zeit einen größeren Monitor anschaffen? Passt die Grafikkarte überhaupt zum sonstigen System (sehr schnelle Karte und langsamer Prozessor macht wenig Sinn)? Wie viel Wert legst du auf grafische Höchsteinstellungen aktueller Spiele (Stichwort Crysis)? Alles Fragen, die deine Entscheidung beeinflussen können/sollten. Bist du im Klaren über diese Dinge, kannst du dich daran machen zu entscheiden. Allerdings wirst du vielleicht feststellen, dass dein Budget dann nicht mehr ausreicht! Je nach dem, wie anspruchsvoll du bist.
Ist das der Fall, kannst du deinen Geldbetrag entweder entsprechend korrigieren oder du überlegst, an welcher Stelle, du bereit bist Kompromisse zu machen. Dann kannst du weiter schauen. Am Ende wirst du sehen, dass es eine Nvidia-Karte, vielleicht aber auch eine ATI ist. Wer weiß das schon vorher :D
Puh...

Jetzt ganz kurz noch zu der anderen Frage:

AA: AntiAliasing - ist eine Technik zur Glättung von kantigen Übergängen der Pixel in einem 3d-Bild. Wenn du ein wenig googelst, kannst du massig Bilder finden.
AF: AnisotropeFilterung - in der "Ferne" der 3d-Welten neigen Texturen dazu matschig zu werden. AF Ist eine Technik, um diese Texturen in der Ferne zu schärfen. Google kann da ebenfalls Bilder liefern
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich möchte da z.B. die ATI Chips 9800XT und 850XT erwähnen.

Sehr schöner Beitrag :daumen:
Eins hast du aber noch vergessen der "Kampf!" Geforce 4 Ti gegen ATi 9700Pro. Das war bis jetzt das Meisterstück von Ati (AMD) in Sachen Nvidia Abfertigung :D
Ich (und sicherlich viele andere auch) bitte die AMD Leute um noch eine Karte solchen Kalibers :devil:

@ Topic
Es macht keinen Sinn jetzt noch eine 256 MiB Karte zu kaufen (außer vieleicht du willst sie nicht lange behalten). Denn wie schon gesagt wurde der Trend geht, völlig zu Recht und seit jeher, immer mehr zu hochaufgelösten Texturen hin. Damit steigt dann auch der Bedarf an VRAM. Und es wäre wirklich Schade wenn die Leistung einbricht, nur weil der Speicher ausgeht.
Wenn dir die 8800GT 512 MiB zu teuer ist, dann würde ich Stefan Payns Ratschlag befolgen und eine HD3850 512 MiB (schon für unter 160 zu bekommen) http://geizhals.at/deutschland/a293843.html
oder zur 3870 512 MiB (schon für unter 180 zu bekommen) http://geizhals.at/deutschland/a294648.html
holen.

MFG
 
Oben Unten