1. #1

    Mitglied seit
    19.06.2019
    Beiträge
    3

    Fragen zum OC von 3770k

    Hey zusammen

    Ich habe vor kurzem meinen Gamer-PC aufgerüstet. Damit kein "Flaschenhals" wegen der CPU entsteht, habe ich mich entschieden, diese zu overclocken.

    Mein System:
    - Gigabyte Z77X-UD3H
    - Intel Core i7 3770K @ 3.50GHz
    - bequiet! Pure Rock (aufgerüstet)
    - ASUS ROG STRIX RTX 2060 OC 6GB (aufgerüstet)
    - HyperX Fury (2x, 8GB, DDR3-1600, DIMM 240)

    Viel Erfahrung und Wissen habe ich im Bereich Overclocking nicht. Also habe ich mich in diversen Foren schlaugemacht und mich dann an das Overclocking herangewagt.

    Nun meine Frage: Mit den Einstellung (siehe Bilder) läuft mein System nun relativ stabil und die Temperaturen halten sich in Grenzen. Die Höchsttemperatur betrug bei einem 1h-Test mit Prime95 72 Grad. Für mein Geschmack ist das jedoch noch zu heiss. Was kann ich machen, damit ich die Temperatur senken kann (falls dies physikalisch möglich ist)? Leider habe ich keine passende Lösung zu meiner Frage in diesem Forum gefunden. Falls doch schon etwas besteht, bitte um Entschuldigung.

    Danke für die Antworten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3727.jpg 
Hits:	30 
Größe:	2,19 MB 
ID:	1049431   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3728.jpg 
Hits:	27 
Größe:	2,22 MB 
ID:	1049432   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3729.jpg 
Hits:	24 
Größe:	2,24 MB 
ID:	1049433   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3730.jpg 
Hits:	19 
Größe:	2,20 MB 
ID:	1049434  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.949

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Wenn die CPU mit weniger Spannung nicht stabil läuft kann man wenig machen, du kannst die Tdp zwar weiter einschränken aber das kann auch die Leistung verringern. Im Grunde sind 72°C für einen 3750k aber völlig unbedenklich. Der bequiet Pure Rock ist eben auch nicht der potenteste Kühler aber wie man sieht völlig ausreichend.
    Gigabyte RX580 Aorus 1400 @ 1.075V | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X2

  3. #3
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.748

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Zitat Zitat von SWiSSlLiX Beitrag anzeigen
    Die Höchsttemperatur betrug bei einem 1h-Test mit Prime95 72 Grad. Für mein Geschmack ist das jedoch noch zu heiss.
    An deinem Geschmack kann ich natürlich nichts ändern aber ich kann dir sagen, dass das vom technischen Standpunkt her gradezu kalt ist.

    Bei ner Stunde Prime 72°C bedeutet im Alltag kaum mehr als 60°C. Technisch kritisch wird wenn du Richtung 100°C gehst. Du erkennst wie viel Spielraum du noch hast?

    Erklärung in langer Form: https://extreme.pcgameshardware.de/b...erflaeche.html
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  4. #4
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.520

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Für meinen Geschmack müsstest du einen Kühler für 50-70€ kaufen und nicht für 30€, wenn dir das zu heiß ist
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5

    Mitglied seit
    19.06.2019
    Beiträge
    3

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    Für meinen Geschmack müsstest du einen Kühler für 50-70€ kaufen und nicht für 30€, wenn dir das zu heiß ist
    Mit dem nächsten Gamer-PC dann

  6. #6

    Mitglied seit
    19.06.2019
    Beiträge
    3

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Dann kann ich so gesehen noch etwas höher mit der Clock Ratio gehen? Hab gedacht 72 sind schon zu viel...

  7. #7
    Avatar von Quat
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.500

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Als Erstes möchte ich dir den 8auer nahelegen:
    [HowTo] Ivy Bridge &amp; Z77, Overclocking für Jedermann auf GIGABYTE Z77X-UD3H

    Ansonnsten:
    Eine 3770k ist schon etwas älter! Die Paste zwischen Heatspreader und CPU fängt, nach meiner Erfahrung, irgendwann an „schlecht“ zu werden.
    Die beiden Gegenmittel sind Köpfen oder und überdimensionierte Kühlung.
    Zwei Extremfälle aus meiner Praxis sind, einmal negativ nur ca. 10° Gewinn und einmal positiv ca. 20° Gewinn, allein durch das Köpfen.
    Der Unterschied scheint durch die vorhergehende Nutzung der jeweiligen CPU zu kommen.
    So sind die 20° bei einer CPU erreicht worden, die auch vorher sehr stark und oft beansprucht wurde. Genaus Gegenteil bei den CPUs die dautlich weniger Temperaturdifferenz erreichbar machten.
    Köpfen ist nicht ganz ohne aber auch nicht allzu anspruchsvoll! Gerade bei IvyBridges ist es recht einfach, finde ich.
    ... und es bleibt ja noch die bessere Kühlung!
    Quo vadis M$?

  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.748

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Zitat Zitat von SWiSSlLiX Beitrag anzeigen
    Hab gedacht 72 sind schon zu viel...
    Zu viel KANNST du gar nicht erreichen weil dein PC sich vorher abschaltet.

    So lange deine CPU ihren takt nicht reduziert (das passiert vor der Notabschaltung) ist sie nicht zu heiß. UNd das passiert in der region um 100°C, abschalten wird er bei etwa 105°C.
    Alles was zweistellig ist ist technisch gesehen völlig ok, vor allem unter unrealistisch hoher Last wie prime. Um einen Puffer gegen heiße Tage und staubige Lüfter zu haben empfehlen wir normalerweise bei Dauerprime nicht über 90°C zu gehen - aber selbst das wäre für die CPU kein problem.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #9
    Avatar von Downsampler
    Mitglied seit
    25.11.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.103

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    CPU PLL kannst du versuchen runterzudrehen. Das spart Vcore ein und reduziert die Temperatur. Vcore LLC auf low oder medium testen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von chill_eule
    Mitglied seit
    24.12.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    226

    AW: Fragen zum OC von 3770k

    Hmmm, mein alter i5-3470 schafft auch deine 4,1Ghz @stock vcore und wird maximal 45° warm.

    Mit einer optimierten Kühlung geht bei dir sicher noch viel mehr, von der CPU aus sowieso.
    Kann mal jemand das Wort "Kotzgrenze" zur Forenzensur hinzufügen, bitte? Danke!

Ähnliche Themen

  1. Generelle Fragen zu CPU i7 3770k
    Von Hardwarelappen im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 12:30
  2. Aquaero Fragen!! 770 SLI+3770k wakü
    Von Wambofisch im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 22:45
  3. i7 3770k - Z77x-UP7 Fragen
    Von charles121 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 20:28
  4. ASUS P8Z77-V LE und I7 3770K OC Fragen?!
    Von thebeast1984 im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 12:04
  5. Intel i7 3770k - B3 Stepping kompatibilität? (und weitere fragen)
    Von Lg3 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 18:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •