Umfrageergebnis anzeigen: Was soll ich nun Tun?

Teilnehmer
6. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Neuer Kühler

    2 33,33%
  • Erneut zu ARTL

    4 66,67%
Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    23.07.2014
    Beiträge
    16

    Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Hallo Leute,
    erstmal eine kleine Vorgeschichte.....
    Als ich eines Tages am Pc spielen war, ist plötzlich mein pc ausgegangen, es kam ein schwarzer Bildschirm und der Pc startete neu. Ich dachte mir damals nichts dabei und spielte einfach weiter, jedoch kam es dann zum 2 neustart und ich fing an mir sorgen zu machen. Daraufhin schraubte ich meinen Pc auf um nachzuschauen ob alles in Ordnung ist. Ich bemerkte das meine Grafikkarte sehr heiß war ( 80 - 90 Grad ) und ich merkte das auf meinem Pc Bildschirm ein "blauer Strich ist " der nicht mehr wegging. Am Tag darauf schleppte ich meinen Pc zu ARTL wo ich ihn gekauft habe und fragte was das Problem sei, sie sagten sie prüfen es und ich soll in 4-5 Tagen nochmal kommen. 5 Tage später holte ich ihn ab und der nette Verkäufer sagte mir das keine Probleme auftraten und nichts passiert ist und das ein Mann die Lüfter reinigte. Also dachte ich mir jetzt ist alles in Ordnung : jedoch vorgestern kam es zu einem erneutem Absturz und ich mach mir jetzt wieder Sorgen was sein könnte. Die Kühler hab ich mit Pressluft ausgeblasen, trotzdem wird nichts besser. Was denkt ihr? Ich muss noch dazu sagen, dass ich im oberen Stockwerk lebe und es in meinem Zimmer sehr warm werden kann in dieser Jahreszeit, aber was soll ich dagegen tun? Muss ich einen besseren Kühler kaufen? Oder liegt es an einem ganz anderem Problem? Und was kostet ca. ein neuer Kühler?
    Danke im Vorraus!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Thallassa
    Mitglied seit
    20.10.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.155

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Allen voran wurde das wichtigste vergessen:
    Was ist im PC verbaut?
    Bitte auflisten.
    LastFM | Review: Bitfenix Flo | Suche CDs
    i7-860 @ 3,6ghz | NH-D14 | M3F | 8GB KHX | RX570 8GB | Platimax 500W | R4 | Samsung SSDs | BlueSky Exo² | FiiO E07K |
    Sony Vaio SVS13 | i5-3210M | 8GB | 830 128GB | Huawei P10 | Westone Um-3X

  3. #3

    Mitglied seit
    23.07.2014
    Beiträge
    16

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Hallo,
    was magst du den alles wissen?
    Weil die Namen der Kühler weiß ich nicht oder kann man das irgendwo nachschauen?

  4. #4
    Avatar von Thallassa
    Mitglied seit
    20.10.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.155

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Notfalls ein Foto machen.
    Generell aber:
    Cpu, Mainboard, Netzteil, Gehäuse und natürlich das Problemkind, die Grafikkarte.
    LastFM | Review: Bitfenix Flo | Suche CDs
    i7-860 @ 3,6ghz | NH-D14 | M3F | 8GB KHX | RX570 8GB | Platimax 500W | R4 | Samsung SSDs | BlueSky Exo² | FiiO E07K |
    Sony Vaio SVS13 | i5-3210M | 8GB | 830 128GB | Huawei P10 | Westone Um-3X

  5. #5

    Mitglied seit
    23.07.2014
    Beiträge
    16

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Grafikarte ist die NVIDIA GeForce GTX550 Ti
    andere Sachen sind als bilder...
    hoffe das reicht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mainboard.jpg 
Hits:	192 
Größe:	38,2 KB 
ID:	756676   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CPU.jpg 
Hits:	206 
Größe:	52,6 KB 
ID:	756677   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20140613_133711[1].jpg 
Hits:	259 
Größe:	1,98 MB 
ID:	756678  

  6. #6
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.875

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Nein, ALLES. ALLE Komponenten incl Gehäuse und CPU Kühler. Im Ernst!

    PS: Netzteil ist Schrott. Wäre deine GPU nur überhitzt hätte sich wahrscheinlich nur der Treiber zurückgesetzt. Blackscreen mit Reboot ist eher ein zu schwaches Netzteil das seine Grenze kennengelernt hat.

    PPS: Der Service im Laden, vermutlich auch ARLT Computer wird dir eher raten in ne Kellerwohnung zu ziehen als dir zu gestehen das ihr eigens gelabeltes Netzteil Schrott ist!

    Bei der Umfrage fehlt: Einen vertrauenswürdigen Händler aufsuchen und sich beraten lassen, eventuell gibts auch PCGH Schrauber vor Ort in deinem Gebiet. Link.

    Am sinnvollsten wäre aber sich im Forum Beratung zu holen, hier hat keiner einen Gewinn daran ob du Marke x oder y kaufst. Hier wird nach anderen Kriterien beraten, darum ist die vollständige Auflistung der Komponenten auch so wichtig.
    Geändert von -Shorty- (23.07.2014 um 20:53 Uhr)
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  7. #7

    Mitglied seit
    23.07.2014
    Beiträge
    16

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Sorry, aber ich kenne mich nicht wirklich aus mit computern und ich weiß nicht wo ich nachschauen muss, um die Namen herauszufinden

  8. #8
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.875

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Findest du denn einen Link oder Beschreibung zu dem PC. Scheint ja was Komplettes gewesen zu sein. Irgend ein Name oder Typenbezeichnung? Alternativ könntest du mit (z.B.) AIDA 64 so ziemlich alles auslesen. Der PCGH Bastler vor Ort ist die beste Chance jemand unabhängigen drüber schauen zu lassen, würde dir sehr empfehlen dir da jemand aus deinem Umkreis zu suchen. Da ist ne Stunde zugucken und Fragen stellen unbezahlbar wenn du selbst nicht so tief drin steckst.
    Und das Fachwissen was einige hier mit bringen kostet dich anderswo locker 120€ die Stunde, also such dir unbedingt mal einen von den Bastlern.

    Und willkommen im Forum! Höchste Zeit bei deiner Kiste, (nicht Falsch verstehen, jeder hat mal klein angefangen)

    PS: Ein neuer Kühler "könnte" durchaus helfen, da durch niedrigere Temperaturen auf der GPU auch etwas weniger Strom verbraucht wird. (bei gleichem Takt). Verursacher bleibt für mich aber das Netzteil und ist kostenmäßig von nem neuen GPU Kühler nicht weit weg. Also der Kühler ist nicht das Problem, eher leidtragende Komponente die evtl. zur Verbesserung beiträgt, aber mehr nicht.
    Geändert von -Shorty- (23.07.2014 um 21:09 Uhr)
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  9. #9

    Mitglied seit
    23.07.2014
    Beiträge
    16

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Danke!
    Möchtest du was wissen? Hab jz Aida 64 mal heruntergeladen und kann nun alles eigentlich sagen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Bettlerfield
    Mitglied seit
    17.02.2013
    Ort
    Sandefjord
    Beiträge
    278

    AW: Grafikkarte überhitzt trotz Kühler?!

    Hat doch schon oben geschrieben was er wissen will
    Gigabyte X470 Gaming Irgendwas mit Licht //Ryzen 5 2600 4,2Ghz @ 1,37v //Alpenföhn Ben Nevis // // 16Gb 3200Mhz //EVGA 750w // 27" FHD

Seite 1 von 5 12345

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •