Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    1.985

    AW: Sehr Komisches Problem

    Das sind keine Dichtungsringe, das sind Isolationsscheiben zu Entkopplung des Mainboards vom Gehäuse damit sich keine Schwingungen vom Gehäuse auf das Mainboard übertragen (und vise versa) und verwendet werden diese so:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	th.png 
Hits:	10 
Größe:	317,9 KB 
ID:	1053958

    Schraube mit Isolationsscheibe durch das Mainboard in den Abstandshalter. Also doch, sie kommen AUF das Mainboard!


    Wenn diese Isolationsscheiben dem Mainboard beiliegen, dann sind die beiliegenden Schrauben auch lang genug um die Scheiben verwenden zu können.
    Geändert von INU.ID (29.07.2019 um 14:20 Uhr) Grund: Zitat von gelöschtem Beitrag entfernt
    Laptop: Schenker XMG P507: CPU: i7-7700HQ @2.80GHz | GPU: GeForce GTX 1060 6GB | RAM: 64GB (4x16) DDR4 HyperX Impact @2666Mhz| SSD: Samsung EVO 970 1TB M.2 PCIe 3.0 x4/NVMe | SSD: 2TB Crucial MX500
    Potato: MB: ASUS Prime x470 Pro | CPU: Ryzen7 1700 @3.70GHz vCore 1.125V | GPU: RX 580 Nitro+ SE 8GB | RAM: 2x8GB DDR4 @3333Mhz HyperX Predator| SSD: Crucial MX500 1TB & Samsung 970EVO 500GB | HDD: 1TB WD Black

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.225

    AW: Sehr Komisches Problem

    Ich hab mal etwas Spam/OT entfernt.

    Die roten Scheiben sind übrigens eine Art Schraubensicherung/Mainboardschutz. Manche meinen auch es wäre zur Geräusch-/Vibrationsdämpfung, was aber keinen Sinn macht, da die Unterseite des Mainboards ja ohne "Dämpfung" ist. Die Scheiben sind mMn eher als Schutz und Schraubensicherung zu verstehen. So oder so, unbedingt nötig sind sie nicht.



    Edit: Um welches Gehäuse genau handelt es sich?




    Edit2:

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Nein.
    Doch. Dooohhh!
    Das ist eine popolige Scheibe.
    Und das ist deine Meinung.

    Das ist eine Schraubensicherung:
    Und nur das! Oder vielleicht doch nicht?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	s-sich10.jpg 
Hits:	91 
Größe:	102,3 KB 
ID:	1054000



    Alles was die Reibung/den Widerstand zwischen der Schraube und der Unterlage erhöht, und damit verhindert dass die Schraube sich zu leicht löst, kann als Schraubensicherung bezeichnet werden.



    Edit3:
    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Eine Scheibe war noch nie eine Schraubensicherung und wird nie eine sein
    Zitat Zitat von Wiki
    Schraubensicherungen sind in der Regel kraftschlüssig (z. B. Federringe, Federscheiben), formschlüssig (z. B. Sicherungsblech mit Lappen, Rippscheiben) oder stoffschlüssig (z. B. Schraubensicherungslack, Klebstoff).
    Danke dass du den Beweis, dass deine Aussage falsch ist, direkt mit verlinkst.
    Das hätte ich mal schreiben sollen.

    Dann hätte ich gelacht. Dooooohh! =>YouTube


    Und jetzt laß uns die OT-Unterhaltung, die 0 mit dem Problem des TE zu tun hat, bitte per PN weiterführen. Danke.
    Geändert von INU.ID (30.07.2019 um 21:24 Uhr)
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  3. #13

    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    1.985

    AW: Sehr Komisches Problem

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Manche meinen auch es wäre zur Geräusch-/Vibrationsdämpfung, was aber keinen Sinn macht, da die Unterseite des Mainboards ja ohne "Dämpfung" ist.
    Na doch, genau das macht Sinn da der Schraubenkopf eine größere Kontaktfläche zum Mainboard bietet als das bisschen auf der Unterseite und die Schraube (durch den Abstandshalter) im direkten festen Kontakt mit dem Gehäuse steht. Die Isolationsscheibe dämpft genau an diesem Kontaktpunkt (Schraubenkopf->Mainboard).
    Darüber, dass die Isolation nur marginal ist, brauchen wird glaube ich nicht Diskutieren und unbedingt nötig sind die Scheiben auch nicht.
    Laptop: Schenker XMG P507: CPU: i7-7700HQ @2.80GHz | GPU: GeForce GTX 1060 6GB | RAM: 64GB (4x16) DDR4 HyperX Impact @2666Mhz| SSD: Samsung EVO 970 1TB M.2 PCIe 3.0 x4/NVMe | SSD: 2TB Crucial MX500
    Potato: MB: ASUS Prime x470 Pro | CPU: Ryzen7 1700 @3.70GHz vCore 1.125V | GPU: RX 580 Nitro+ SE 8GB | RAM: 2x8GB DDR4 @3333Mhz HyperX Predator| SSD: Crucial MX500 1TB & Samsung 970EVO 500GB | HDD: 1TB WD Black

  4. #14

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.330
    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Die roten Scheiben sind übrigens eine Art Schraubensicherung
    Nein.
    Das ist eine popolige Scheibe.

    Das ist eine Schraubensicherung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Federring.jpg 
Hits:	11 
Größe:	33,2 KB 
ID:	1053994 .

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Und das ist deine Meinung.
    Nein, das steht im Rempke.

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Und nur das! Oder vielleicht doch nicht?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	s-sich10.jpg 
Hits:	91 
Größe:	102,3 KB 
ID:	1054000
    Sieht da etwas auch nur ansatzweise aus, wie eine mechanische Scheibe mit zwei ebenen Flächen?
    Eine Scheibe ist in der Technischen Mechanik das Modell eines Flächentragwerks, das im Referenzzustand eben ist und durch Kräfte in ihrer Ebene belastet wird
    Gut, mein Beispiel ist nicht mehr als Sicherung gebräuchlich, aber zu meiner Lehrzeit als Zerspanungsfacharbeiter, galt das noch.

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Alles was die Reibung/den Widerstand zwischen der Schraube und der Unterlage erhöht, und damit verhindert dass die Schraube sich zu leicht löst, kann als Schraubensicherung bezeichnet werden.
    Nein.
    Eine Schraube wird durch die Flankenspannung (Vorspannkraft) des Gewindes festgehalten.
    Dafür gibt es Drehmomentschlüssel u.s.w.

    Eine Scheibe war noch nie eine Schraubensicherung und wird nie eine sein, da sie die Flankenspannung des Gewindes bei Belastung nicht aufrecht erhalten kann.

    Die einzige Schraubensicherung, die auch unter extremer Belastung sicher hält, ist eine Kronmutter mit Splintsicherung und duchbohrter Schraube.
    So weiß ich es noch aus meiner Militärzeit.

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Doch. Dooohhh!

    Das hätte ich mal schreiben sollen.
    Geändert von INU.ID (30.07.2019 um 21:19 Uhr) Grund: Multiposting

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. komisches problem 4870. treiber? hardware?
    Von alex99 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 15:56
  2. X1950pro 512mb AGP komisches problem?!
    Von Wild@Heart im Forum Grafikkarten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 22:20
  3. Komisches "Problem"
    Von Promilleprinz im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 17:53
  4. Komisches Problem mit neuem Kühler??(Bitte um schnelle Hilfe)
    Von Onkelz-Fan94 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 15:19
  5. Komisches Problem mit FSB
    Von doceddy im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 11:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •