Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    94.809
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Laut offizieller Statistik nutzen 22 Prozent der PC-Spieler von Overwatch die CPU-interne Grafikeinheit. Dies bedeutet vor allem auch die große Nutzung von Laptops oder Einsteiger-PCs, die keine unabhängige Grafikeinheit besitzen. Blizzard sieht gerade hier den Erfolg von Overwatch, da durch geringe Systemanforderungen mehr Spieler angesprochen werden können.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    15.255

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Jetzt fehlt nur noch der macOS-Support
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  3. #3

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Das war schon immer ein Grund für Blizzards riesigen Erfolg. Nichts gegen Studios die Grafik nach vorne puschen und technisch hochmoderne Titel machen, aber Blizzards Spiele haben fast alle sehr moderate Anforderungen. Dazu eben der leichte u stets atmosphärische Einstieg. So kann jeder sofort loslegen.

    Defintiv ein Grundstein für den Erfolg von D2 und WoW. Beide laufen auf uralt Systemen und fast jeder PC Besitzer ist ein potenzieller Kunde, ohne das der noch groß upgraden muss.
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: AsRock Z97 Extreme 4 GPU: GTX 1070 Zotac AMP! Extreme CPU/Kühler: i5 4690K@4,4Ghz@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR3-2133 G-Skill Sniper Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W
    HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB TV: Sony KDL 55W905A

  4. #4
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Villa Kunterbunt
    Beiträge
    5.862

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Njoar sorry aber mit einer HD4400 läuft das Game seeeehr bescheiden . Wie resistent kann man sein ?? Naja jeder wie er will, für mich ginge das überhaupt nicht.

  5. #5
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    32.508

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Zitat Zitat von Karotte81 Beitrag anzeigen
    Defintiv ein Grundstein für den Erfolg von D2 und WoW. Beide laufen auf uralt Systemen und fast jeder PC Besitzer ist ein potenzieller Kunde, ohne das der noch groß upgraden muss.
    Das ist heute so, war es damals aber nicht ansatzweise.

    Diablo2 forderte in seiner Ur-Version eine 233 MHz schnelle CPU und 32 MB RAM als Mindestanforderung. Vor 17 Jahren!
    Das schaffte damals nur der Pentium II was um die Jahrtausendwende ein wirklich dickes System war wenn man sowas hatte. Die allerallermeisten dürften da noch mit einem Pentium, K6-2 oder gar 486er mit 4-16 MB RAM rumgelaufen sein und konnten D2 in 10 fps spielen mit etwas Glück.

    Das auf heutige Verhältnisse umzusetzen wäre wie wenn jetzt ein Diablo 4 kommt das einen 6-Kerner mit mindestens 3,5 GHz und 32 GB RAM voraussetzt.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  6. #6
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4.215

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Laut offizieller Statistik nutzen nämlich knapp 22 Prozent der Overwatch-Spieler die integrierte Grafikeinheit der CPU. Dies betrifft also vor allem Nutzer von Ultrabooks oder Einsteiger-PCs, wenn keine eigene Grafikkarte zum Einsatz kommt.
    Das schreibe ich schon seit Jahren, dass nicht wenige Leute nur ihre iGPU zum spielen nutzen.
    Bei mir im Teamspeak sind auch viele mit Notebooks unterwegs, die nur eine iGPU nutzen, und auch gar keine Option haben dass zu ändern.
    Dazu kommen noch einige User die einen Desktop PC haben, aber auch keine dGPU kaufen wollen.
    Die Steam Statisik zeigt ja auch wie extrem die Intel iGPUs verbreitet sind.

    Dazu kommt noch ein großer Prozentsatz mit recht alten GPUs, die erst ausgetauscht werden wenn sie kaputt gehen.
    Den Durchschnitt hier im Forum kann man keineswegs als Maßstab für alle PC Spieler nehmen.
    Geändert von matty2580 (19.03.2017 um 14:33 Uhr)
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  7. #7

    Mitglied seit
    06.09.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.163

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Ist doch schön wenn man es selbst auf Low End Budget spielen kann
    << i7 6700K - EKL Olymp /l\ ASrock Z170 Extreme 4 - EVGA 1070 FTW >>
    << beQuiet E10 600W sleeved orange /l\ 16 GB Corsair LPX 3200MHz >>
    << Phanteks Evolve ATX Tempered Glass >>

  8. #8
    Avatar von dailydoseofgaming
    Mitglied seit
    26.05.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    830

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Njoar sorry aber mit einer HD4400 läuft das Game seeeehr bescheiden . Wie resistent kann man sein ?? Naja jeder wie er will, für mich ginge das überhaupt nicht.
    Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen. Wenn man es nicht anders kennt, als mit 20-30 fps zu spielen, ist das für einen ok.
    Xeon E3 1231v3 | Asrock h97M Pro4 |Alpenföhn Brocken Eco | 16GB Crucial Ballistix Sports | MSI RX 480 Gaming X | SanDisk Ultra II 240 GB | 1TB Seageate Baracuda | BeQuiet 450W Straight Power E9 | Fractal Design Arc Mini | LG 34UM88 3440x1440@60Hz inkl. Freesync | Cherry MX-Board 3.0 - Cherry Brown Switches | Steelseries Sensei | ATH-M40X | Asus Xonar U5

  9. #9

    Mitglied seit
    26.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Nutellatopia
    Beiträge
    396

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Oh es kränkt mich sowas zu hören naja Overwatch is ja eh ein lulatsch game was den Titel ungerechtferigter hspe trägt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    11.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    91

    AW: Overwatch: Fast ein Viertel der Spieler nutzt die Grafikeinheit der CPU

    Ich habe es immer für ein Gerücht gehalten, dass die "Grafik"Einheit in der CPU tatsächlich funktioniert ....
    CPU: Intel Core i7 2600K + Corsair Wakü; Mainboard: MSI Z77 MPower; Arbeitsspeicher: G.e.I.L. 16 GB DDR3-RAM (2x8GB); Festplatten: Samsung SSD EVO 850 3x250GB; 2x3TB HDD ; Grafikkarte: Zotac GTX1080 Ti AMP Extreme Core; Sound: Creative SB Z + Beyerdynamics DT990 Edition + AntLion Mikro; Netzteil: Be Quiet Straight Power CM 700W;
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Air 540 + 6x Enermax Vegas Trio Lüfter; OS: Windows 7 x64

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •