Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    29.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    217

    GTX Titan vga bios flash

    Hallo zusammen!

    Ich würde gerne versuchshalber bei meiner GTX Titan das vga Bios flashen (also eines wo ich das Power Target höher als "nur" 106% anheben kann) und dann die Graka übertakten.

    Kann es der Hersteller nachvollziehen, wenn ich auf die Grafikkarte anschließend wieder auf das original Bios flashe?

    Verlier ich also die Garantie, wenn ich einfach ein vom Hersteller nicht vorgesehenes Bios auf meine Titan gebe (aber nur für bestimmte Zeit, also nur zum testen) und später dann wieder auf das original wechsle?

    Danke für eure Hilfe!

    MfG

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von bisonigor
    Mitglied seit
    28.04.2012
    Beiträge
    574

    AW: GTX Titan vga bios flash

    file:///C:/Users/Igor/Documents/Zotac/Anleitung/HOW%20TO%20%20Properly%20Flash%20Your%20GTX%20TITAN%20(GUIDE)%20%20%20EVGA%20Forums.htm

    Ich hab nach der Einleitung gemacht!
    I7-8700K 5,0Ghz H2O //Asus Maximus XI Apex // G.Skill Trident Z 16GB 4000 CL16 // M.2 960 EVO 500GB
    2080TI 2100/7900 Heatkiller IV // ASUS PG279Q ROG // Dark Power Pro 10 650W
    Windows 10 Pro // Sound BlasterX AE-5// AKG K712

  3. #3
    Avatar von Chinaquads
    Mitglied seit
    11.03.2012
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    6.289

    AW: GTX Titan vga bios flash

    Der Hersteller kann nicht nachvollziehen, ob du ein MOD-Bios auf der Karte hattest, solange du das Originale wieder überspielst.

    ACHTUNG: Wenn die Karte durch das Bios kaputt geht oder du den Speicher durch übertakten himmelst, du dann wieder das Bios zurückflashst und die Karte zur RMA aufgibst ist es rein rechtlich gesehen Betrug.

  4. #4
    Avatar von bisonigor
    Mitglied seit
    28.04.2012
    Beiträge
    574
    I7-8700K 5,0Ghz H2O //Asus Maximus XI Apex // G.Skill Trident Z 16GB 4000 CL16 // M.2 960 EVO 500GB
    2080TI 2100/7900 Heatkiller IV // ASUS PG279Q ROG // Dark Power Pro 10 650W
    Windows 10 Pro // Sound BlasterX AE-5// AKG K712

  5. #5

    Mitglied seit
    29.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    217

    AW: GTX Titan vga bios flash

    Das wollte ich hören

    Dankeschön!!

  6. #6

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    2.791

    AW: GTX Titan vga bios flash

    Power Target über einen Bios Flash der Karte zu ma*ni*pu*lie*ren würde ich dir abraten.Deswegen ist die maximal Spannung vom Hersteller vorgegeben um deffekt zu vermeiden.Sollte die Karte durchbrennen ist noch die frage ob man den orginal Flash Bios überhaupt noch zurück spielen kann.Und selbst wenn das möglich wär,können die(Nvidia) darauß folgern das die Karte unter hohen Spannung einen deffekt erlitten hat.Die hab da ihre möglichkeiten das zu testen.Dann kannste deine Garantie vergessen.
    Hast ja schon eine leistungsstarke Karte und wegen 5 Frames mehr gehste dieses risiko ein???

  7. #7

    Mitglied seit
    18.08.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.890

    AW: GTX Titan vga bios flash

    darauß folgern das die Karte unter hohen Spannung einen deffekt erlitten hat.Die hab da ihre möglichkeiten das zu testen
    Das ist ein sich hartnäckig haltendes Gerücht, was nicht stimmt. Nirgendwo in der GPU (auch nicht bei CPUs)
    wird gespeichert, mit wie viel Spannung sie gelaufen ist.

    Es ist rein technisch vielleicht möglich ein Gutachten zu erstellen in dem erkannt wird,
    dass der Halbleiter an zu viel Spannung gestorben ist, aber das wäre viel zu teuer.
    Ich denke auch, dass ein BIOS Flash nicht auffallen wird, wenn die Karte defekt ist.

    (Hier gehts nicht um moralische Ansätze - nur um die Fakten)
    Geändert von Infin1ty (26.05.2014 um 20:29 Uhr)
    i5 3570k geköpft@4,5 GHz@1,28V - Maximus V Gene - 16GB DDR3 - GTX1080 CPU & GPU Watercooled
    Mobil: MacBook Pro Retina (Mid 2012, 15")


  8. #8
    Avatar von bisonigor
    Mitglied seit
    28.04.2012
    Beiträge
    574

    AW: GTX Titan vga bios flash

    mehr als 1,215v geht soger mit bios flashen nicht.
    I7-8700K 5,0Ghz H2O //Asus Maximus XI Apex // G.Skill Trident Z 16GB 4000 CL16 // M.2 960 EVO 500GB
    2080TI 2100/7900 Heatkiller IV // ASUS PG279Q ROG // Dark Power Pro 10 650W
    Windows 10 Pro // Sound BlasterX AE-5// AKG K712

  9. #9
    Avatar von bisonigor
    Mitglied seit
    28.04.2012
    Beiträge
    574

    AW: GTX Titan vga bios flash

    Zitat Zitat von Infin1ty Beitrag anzeigen
    Das ist ein sich hartnäckig haltendes Gerücht, was nicht stimmt. Nirgendwo in der GPU (auch nicht bei CPUs)
    wird gespeichert, mit wie viel Spannung sie gelaufen ist.

    Es ist rein technisch vielleicht möglich ein Gutachten zu erstellen in dem erkannt wird,
    dass der Halbleiter an zu viel Spannung gestorben ist, aber das wäre viel zu teuer.
    Ich denke auch, dass ein BIOS Flash nicht auffallen wird, wenn die Karte defekt ist.

    (Hier gehts nicht um moralische Ansätze - nur um die Fakten)
    da bin ich nicht so sicher, ich hab aber was anderes gehört, es wurde die genau Spannung, Taktrate im RMA-Fahl nachgewiesen.
    I7-8700K 5,0Ghz H2O //Asus Maximus XI Apex // G.Skill Trident Z 16GB 4000 CL16 // M.2 960 EVO 500GB
    2080TI 2100/7900 Heatkiller IV // ASUS PG279Q ROG // Dark Power Pro 10 650W
    Windows 10 Pro // Sound BlasterX AE-5// AKG K712

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    18.08.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.890

    AW: GTX Titan vga bios flash

    da bin ich nicht so sicher, ich hab aber was anderes gehört, es wurde die genau Spannung, Taktrate im RMA-Fahl nachgewiesen.
    Ohne Quelle ne ziemlich abenteuerliche Behauptung.
    i5 3570k geköpft@4,5 GHz@1,28V - Maximus V Gene - 16GB DDR3 - GTX1080 CPU & GPU Watercooled
    Mobil: MacBook Pro Retina (Mid 2012, 15")


Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •