• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Z390 Aorus Xtreme: Gigabyte bringt neues High-End-Modell auf den Markt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Z390 Aorus Xtreme: Gigabyte bringt neues High-End-Modell auf den Markt

Gigabyte hat mit dem Z390 Aorus Xtreme das neue Topmodell vorgestellt, dass das Z370 Gaming 9 ablösen soll. Die Ausstattung des Geräts ist auf Höhe der Konkurrenz von Asus und MSI, wobei es natürlich kleinere Unterschiede gibt. Beispielsweise bietet das Topmodell von Gigabyte im Gegensatz zur Konkurrenz einen 10-Gbit-LAN-Port, während MSI und Asus einen höheren RAM-Takt erlauben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Z390 Aorus Xtreme: Gigabyte bringt neues High-End-Modell auf den Markt
 
C

chaotium

Guest
Also ich finds schon krass was da abgeht beim I9 und den Z390 Mainboards.

Ich habe damals für das X99 Gaming Wifi um die 400 Euro bezahlt, für den I7 5930K um die 500-600 Euro. Das war für eine HEDT Plattform.
Nun gibt es fast die selben Preise für eine MAINstream Plattform oO
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich finds schon krass was da abgeht beim I9 und den Z390 Mainboards.

Ich habe damals für das X99 Gaming Wifi um die 400 Euro bezahlt, für den I7 5930K um die 500-600 Euro. Das war für eine HEDT Plattform.
Nun gibt es fast die selben Preise für eine MAINstream Plattform oO

Wenn die Leute es wohl leider bereit sind zu zahlen...

Naja, vieles davon braucht otto normalo ja auch nicht und kann ganz zufrieden sein, auch wenn das Portfolio früher preislich enger zusammen lag.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Also ich finds schon krass was da abgeht beim I9 und den Z390 Mainboards.

Ich habe damals für das X99 Gaming Wifi um die 400 Euro bezahlt, für den I7 5930K um die 500-600 Euro. Das war für eine HEDT Plattform.
Nun gibt es fast die selben Preise für eine MAINstream Plattform oO

Die Preise verwundern mich nicht mehr wirklich. Da wird mittlerweile so viel unnötiges Zeug auf die Boards gepackt, dass sich in der Beschreibung supergeil liest, aber nach dem Kauf dann tatsächlich kaum oder gar nicht genutzt wird. Insbesondere bei Intel-Boards fällt das auf. Bei AMD ist es weniger ausgeprägt. Ich meine, was hat sich sonst verändert im Vergleich zu vorherigen Generationen? Die Zahl der Speicherkanäle ist gleich geblieben, ebenso die der PCIe-Lanes. Ferner ist alles mögliche in die CPU gewandert, vom Speichercontroller, dem PCIe-Hub, etc.

Was man auch wieder anmerken muss, ist die schiere Anzahl an Z390-Boards, die jetzt pünktlich zum Release des Coffee Lake Refreshs verfügbar sind. Im Vergleich zum X470 für AM4 ist jetzt schon mehr als die doppelte Anzahl an Z390-Boards verfügbar. Asus alleine hat 19 (!) Z390-Boards im Angebot, drei mal so viele wie X470-Boards für AM4, von denen aktuell 21 Modelle im Preisvergleich gelistet sind. Das zeigt deutlich, dass es bei den Herstellern immer noch eine extreme Präferenz für Intel gibt.
Man sieht auch am Durchschnittspreis der Boards, dass die Hersteller bei Intel deutlich mehr verlangen. Bei den Z390-Boards werden im Durchschnitt ~330€ fällig, bei den X470-Boards dagegen nur ~ 200€. Das teuerste X470-Board liegt mit knapp 300€ gerade mal im oberen Mittelfeld, verglichen mit Z390-Boards.
 

LaCain1337

PC-Selbstbauer(in)
Wenn es dazu einen Guten komplett Wasserkühler gebe hätte ich sicher Freude dran :)
Wäre echt ne tolle Sache wenn es dafür bald eine Wasserkühler Lösung gibt der nicht nur cpu sondern Phasen auch
Abdecken würde. so wie diese EK kompletten kühler :)

Wenn es von werk einen wasserkühler hätte wäre es besser als das Maximus XI formula
 
Oben Unten