• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

HTS

PC-Selbstbauer(in)
"Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

Hallo,

von Xilence gibt es Silikongummi-Elemente, um 3,5"-Platten in 5,25"-Schächten einzubauen und schwingungsarm zu lagern. Hat jemand die schon im Einsatz und kann eine Bewertung dazu abgeben?

Gruß
Hendrik
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

Ich habe einige Erfahrung mit HDD entkopplungen, aber ich finde die von dir beschriebenen Teile nicht. Könntest du einen Link einfügen, damit ich mir die Silikongummies mal anschauen kann? Aber wenn das nur Gummihalterungen sind, wird die HDD nicht gedämmt, es werden nur die Vibrationen nicht mehr auf das Gehäuse übertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
HTS

HTS

PC-Selbstbauer(in)
AW: "Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

"Dämmung" im Titel war vielleicht unglücklich, es sind wirklich nur Teile, die die Verbindung zum Gehäuse entkoppeln sollen.
Ein direkter Link klappt bei arlt.com offenbar nicht, wegen der Session-ID, man findet sie, wenn man in die Kategorie "Festplatten" -> "Zubehör" geht, dort werden sie als "HDD Entkoppelung" (Untertitel "Silikongummi Xilence") geführt. Auch im Bereich "Modding" sind sie zu finden.

Gruß
Hendrik
 
TE
HTS

HTS

PC-Selbstbauer(in)
AW: "Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

Ich hab mir gestern 2 Paar zusammen mit einer Samsung F1 750GB geholt. Momentan werkeln aber auch noch die anderen Platten im Gehäuse, daher kann ich zur Effektivität der Geräuschreduzierung noch nichts sagen. Morgen Abend sollte aber alles soweit kopiert sein, dass nur noch die beiden Platten mit diesen Entkoppelern im Einsatz sind, dann werde ich ein Fazit ziehen.

Im Rahmen des Plattentauschs habe ich übrigens Acronis TrueImage wieder zu schätzen gelernt. Alte System-Platte und neue Platte zusammen im Rechner, mit der Acronis-Boot-CD gestartet und dann die alte Platte geklont. Dabei konnte man dann noch die Größe der Partitionen ändern und nach rund 3 Stunden war die alte 250GB-Platte auf die 750er kopiert. Von der neuen Platte konnte sofort problemlos gebootet werden.

Gruß
Hendrik
 
TE
HTS

HTS

PC-Selbstbauer(in)
AW: "Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

So, der Rechner ist definitiv nochmal etwas leiser geworden. Bisher waren immer Vibrationen der Festplatten zu hören, seit sie aus dem Käfig draussen sind und mit den Xilencern in einem 5,25"-Schacht hängen, ist dieses Geräusch nicht mehr zu hören.
 

Jaadoo

PC-Selbstbauer(in)
AW: "Xilence" zur 3,5"-HDD-Dämmung geeignet?

haste zufälligerweise auch mal die temperatur vorher/nachher, zum vergleich?
 
Oben Unten