• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox Cloud Gaming: Beta auf Windows 10, iPhone und iPad gestartet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox Cloud Gaming: Beta auf Windows 10, iPhone und iPad gestartet

Microsoft hat nun das Cloud Gaming namens Xbox Cloud Gaming für Nutzer auf Windows 10, iPhone und iPad gestartet. Zunächst testet man den Online-Service als geschlossene Beta.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Xbox Cloud Gaming: Beta auf Windows 10, iPhone und iPad gestartet
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Game Pass Ultimate klingt mit dem Preis eigentlich nach einem guten Angebot. Aber es kommt sehr auf den Spielgeschmack an, habe mir das Angebot an Cloud Fähigen Spielen angeschaut. Abzüglich den Spielen die ich schon habe oder mit meinem 2 Jahre alten Laptop spielen kann, bleiben da höchstens 10 Spiele übrig.
Ich habe mir nicht alle Systemanforderungen angeschaut, aber vermutlich bleiben noch weniger Spiele übrig die sich lohnen für mich.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Der Game Pass Ultimate klingt mit dem Preis eigentlich nach einem guten Angebot.

Oh gott nein.
Man zahlt 13€ pro Monat fürs Spieleausleihen, mehr ist das schlussendlich nicht.
Ich hab 1 Jahr für ca. 4,7€ pro Monat erhalten, weil ich xbox live gold gekauft habe und das dann für 12€ auf den game pass upgraden konnte. 5€ pro Monat ist für mich die absolute Schmerzgrenze bei sowas, weil man die Spiele ja nicht wirklich behaltet und nie mehr spielen kann, wenn man nicht im Abo ist oder es extra kauft. Du musst bedenken, dass du für 5 oder gar 13€ im Monat dir jeden Monat ein Spiel DEINER WAHL in einem Sale kaufen könntest. Oder jeden zweiten Monat, wenn es mal nichts gibt, was dir zusagt usw.
Und irgendwann wird der Preis auch steigen, siehe Netflix, Amazon und andere Online-Abos. Dann heißt es vielleicht 12€ für standard und 15€ für Ultimate.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Oh gott nein.
Man zahlt 13€ pro Monat fürs Spieleausleihen, mehr ist das schlussendlich nicht.
Ich hab 1 Jahr für ca. 4,7€ pro Monat erhalten, weil ich xbox live gold gekauft habe und das dann für 12€ auf den game pass upgraden konnte. 5€ pro Monat ist für mich die absolute Schmerzgrenze bei sowas, weil man die Spiele ja nicht wirklich behaltet und nie mehr spielen kann, wenn man nicht im Abo ist oder es extra kauft. Du musst bedenken, dass du für 5 oder gar 13€ im Monat dir jeden Monat ein Spiel DEINER WAHL in einem Sale kaufen könntest. Oder jeden zweiten Monat, wenn es mal nichts gibt, was dir zusagt usw.
Und irgendwann wird der Preis auch steigen, siehe Netflix, Amazon und andere Online-Abos. Dann heißt es vielleicht 12€ für standard und 15€ für Ultimate.
Deswegen habe ich "eigentlich" geschrieben :) Mein weiterer Text erklärt es, es ist nur für eine bestimmte Zielgruppe interessant. Diejenigen die kein Geld für einen PC ausgeben wollen oder können, oder nur einen PC haben der zu Schwach für die Spiele ist und mit dieser Preisgestaltung günstiger kommen.

Ich finde Geforce Now immer noch das bessere Angebot, ich muss mir die Spiele kaufen aber die meisten(meiner Spiele) können dort gespielt werden. Sale Preise von Spielen würde ich für den Vergleich nicht nehmen, auf beim Game Pass kann es mal einen Sale geben, nicht das ich wüsste wann es zuletzt einen gab :)
 
Oben Unten