• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

alfalfa

Software-Overclocker(in)
Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Ich bin Gamer, aber nicht ausschließlich.

Weil ich auch gerne mal zurückgelehnt sitze und die Mouse auf meinem großen Schreibtisch mal so abstellen will, dass ich auch leicht ran komme, muss die Mouse unbedingt kabellos sein.
Mäuse mit Kabeln gibt es genug gute, aber ich will unbedingt eine ohne Kabel, auch wegen des freieren Gefühls während der Bedieung.

Gute kabellose Mäuse gibt es ja auch ein paar wenige, aber ganz wichtig für mich ist ein Kriterium, das ich an der G7 wirklich sehr liebe:
Es gehören zwei sehr schnell austauschbare Akkus zum Lieferumfang.

Kennt jemand von euch eine noch aktuell zu kaufende Mouse, bei der zwei Akkus im Lieferumfang sind, die man während des Spiels blitzschnell ausgetauscht hat?
Ich möchte keine Mouse mit normalen Mignon- oder Micro Akkus und keine mit fest verbautem Akku wodurch man zum Laden die Mouse immer in die Station stellen muss.

Die Mouse sollte mindestens so viele Zusatztasten wie die G7 haben, die auch genauso frei programmierbar sind.
Habt ihr Tipps?

Hintergrund: Meine G7 verliert immer öfter zwischendurch für ein paar Sekunden die Verbindung und die Akkus halten nicht mehr lange.
Ob das Verbindungsproblem nur am Akku liegt, weiß ich nicht, scheint aber so zu sein, weil es bei dem einen Akku stärker auftritt als bei dem anderen.
Bevor ich darüber nachdenke, knapp 20 Euro für neue Akkus aus dem Zubehörhandel auszugeben, könnte ich mir ja überlegen, gleich eine neue Mouse zu kaufen, sofern es denn was vergleichbares gibt, denn ohne die genannte Problematik fände ich die G7 nach wie vor perfekt für mich.
 
TE
A

alfalfa

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Puh, gute Frage...

Ich sag einfach erstmal ohne Limit, weil mich interessiert, ob es überhaupt vergleichbare Alternativen gibt, die kabellos sind und zwei schnell austauschbare Akkus im Lieferumfang haben.

Ich finde irgendwie nix vergleichbares.
Eventuell könnte ich ja noch damit leben, dass man im Fall der Fälle kurzfristig ein unscheinbares Kabel anschließt, das den Akku läd.
So ähnlich wie bei der Roccat Pyra, aber die gefällt mir vom Design und den Zusatztasten her nicht so.
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

die razer naga epic hat ein unacheinbaees kabel und eine lange akku laufzeit, ausserdem verkaufe ich diese gerade recht billig :) anaonsten fällt mir jetzt nix ein, vll die logitech g700 noch..
 

imischek

PC-Selbstbauer(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

ich würde von der razer naga abraten ^^
ich selber hatte 3 stück da ich viel mmos zocke und auch wirklich die zusatztasten nutzte/brauchte
alle 3 haben nach ca 6-9 monaten den selben fehler gehabt das die linke oder rechte maustaste nicht mehr richtig reagierte bzw bei gedrückthalten aussetzer hatte
hatte nur für meine bedürfnisse damals leider keine wahl bis endlich die g600 kam die ich jetz auch schon paar monate nutze und bisher 0 probleme habe
ich selbst hatte 3 mal die schnurvariante aber ein freund hatte die schnurlose und hatte nach oooh wunder ca 6 monaten das selbe problem wie ich
ist nen bekanntes naga problem wo es auch *guides* zu gibt das problem mit kleber etc selber zu reparieren
zögert das problem aber max hinaus und zudem verlierst garantie wenn sie aufmachst
naga hat billig material schalen die sich verziehn oder so
hilft dir jetz nicht weiter da ich dir keine schnurlose empfehlen kann aber wollte nur warnen
vielleicht wurde das problem ja auch mal behoben mit neueren auslieferungen aber darauf würde ich mich nicht verlassen

ps die naga ist eine tolle maus wenn sie funktioniert^^
 
Zuletzt bearbeitet:

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

ich besitze sie selbst und veekaufe sie recht guenstig, ich hatte noch nie probleme .)
 
TE
A

alfalfa

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

ich besitze sie selbst und veekaufe sie recht guenstig, ich hatte noch nie probleme .)

Eine gebrauchte Mouse würde ich mir niemals kaufen, ist ja schon etwas ekelig... wie gebrauchte Handschuhe oder Socken.
Warum verkaufst du sie, wenn sie so toll ist?

Ich suche dann mal weiter...
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

ahm ich brauch keine mmo maus werde sie aber noch im direkten vergleich mit der g9 und der zowie fk oder der steelseries sensei ( welche ist besser) testen und dann je nachdem ob eine besser ist verkaufen, ich teste auf dem artisam shiden kai
 
Zuletzt bearbeitet:

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

da muss man halt die extreme ergonomie mögen :D
 
TE
A

alfalfa

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Ok, die G700 scheint wirklich die einzige Alternative zu sein, wobei ich sie zu klobig finde und die drei Zusatztasten in der linken Mousetaste nicht mag.

Ich werde mir wohl erst einmal zwei neue Akkus für die G7 bestellen und falls ich dann immer noch das Problem mit kurzzeitigen Verbindungsabbrüchen habe, wird es vielleicht die G700 werden.
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

wie is es mit der logitech performance maus mx
 
TE
A

alfalfa

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

wie is es mit der logitech performance maus mx

:daumen::daumen::daumen:

Ok, die gefällt mir vom Design schon wesentlich besser als die G700.
Das System mit zwei schnell gegeneinander austauschbaren Akkus ist wohl tot und ich muss mich daran gewöhnen, während des Ladens eine Kabelmouse zu haben.

Danke für diesen Tipp!

Da fällt mir übrigens ein - als meine erste G7 damals defekt war (Tasten machten immer Doppelklick oder reagierten gar nicht - typisches Mikroschalterproblem der G7) bekam ich von Logitech als Austausch kostenlos entweder eine MX Revolution oder G9, musste nur den Empfänger und die beiden Akkus der alten Mouse an Logitech schicken.
Da mir die MX nicht gefallen hat und die G9 bei Ebay mehr einbrachte, nahm ich die G9 und kaufte mir von dem Erlös wieder eine (damals noch bei Ebay erhältliche) G7 in Carbon Optik.
Nach einem halben Jahr war die leider auch vom Mikroschalterproblem betroffen, aber dieses Mal konnte ich es durch öffnen und reinigen der Mikroschalter tatsächlich dauerhaft beheben.

Vielleicht hätte ich doch einfach eine MX nehmen sollen...

Also letzter Versuch mit neuen Akkus und wenn das nicht funktioniert, wird es die Performance MX.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Das System mit zwei schnell gegeneinander austauschbaren Akkus ist wohl tot und ich muss mich daran gewöhnen, während des Ladens eine Kabelmouse zu haben.
Wenn du eine Ladegeräte für Standard Akkus hast und einen zweiten Akku geht sowas auch ohne Problem mit der G700.
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

man muss ja nicht drauf eingehen, dass er gesagt hat, dass ihm die zu klobig ist und nicht gefällt :D
 
TE
A

alfalfa

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Neben dem klobig und nicht gefallen wäre da leider auch noch der Umstand, dass man erst eine Klappe öffnen müsste, den leeren Standardakku rausfummeln, den vollen - der irgendwo auf dem Schreibtisch rumrollt - einsetzen und die Klappe wieder schließen muss.
Abgesehen davon, dass mein Ladegerät nur mindestens 2 Akkus lädt (wofür ich dann 4 Akkus für die Mouse bereithalten müsste), dauert mir das zu lange.
Das ist bei der G7 schon genial - eine Taste unten an der Mouse drücken, Akku flutscht raus, zack den vollen Akku aus der Ladestation auf dem Tisch daneben nehmen, rein damit - klick und weiterzocken, das dauert keine 2 Sekunden.

So hätte ich es gern wieder, aber wenn mir neue Akkus nichts bringen sollten, lebe ich lieber damit, für 2 Stunden ein Kabel anklemmen zu müssen und lade vor geplanten Spielsessions halt vor.
Und da bevorzuge ich dann die Performance MX gegenüber der G700 wegen der Optik.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Die G700 braucht einen Akku, nicht 2.;)
Und wenn du ihn direkt ins Ladegerät packt, rollt er auch nirgendswo hin.
 
TE
A

alfalfa

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Mir ist schon klar, dass die G700 nur einen Akku für den Betrieb benötigt.
Aber: Mein vorhandenes Ladegerät lädt einen einzelnen Akku nicht, sondern benötigt mindestens zwei Akkus zum laden (wie viele andere Ladegeräte auch).
Insofern brauche ich dann also mindestens 2 leere Akkus zum laden. Und um dann während des Ladens die Mouse noch benutzen zu können, benötige ich noch einen dritten, vollen Akku.
Und dann muss ich immer darauf achten, dass ich mir merke, welche Akkus gerade leer sind und muss zwei sammeln, bis ich laden kann.
Und dann soll ich die Akkus immer im Ladegerät lassen, bis ich sie für die Mouse brauche? Ich brauche das Ladegerät aber auch noch zum Laden von anderen Akkus, z.B. für die Wii usw.
Verstehste, was ich meine?
Ist mir zu kompliziert, Mäuse mit Akkus, die ich extern lade, habe ich hinter mir.

Dann doch lieber mal ein Kabel anstecken, wenn es nicht anders geht, aber das für mich beste Akkuladesystem ist und bleibt das der G7.
Verstehe nicht, warum Logitech sich von diesem System wieder verabschiedet hat.
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

weil wahrscheinlich die akkulaufzeiten sehr hoch sind und es halt die möglichkeit mit dem ans kabel stecken gibt :)
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

ich glaub die hat er jetzt schon zum 5. mal vorgeschlagen :D
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Kam mir auch bekannt vor arbeitet wohl für den Hersteller^^.
 

Kill-Like-A-Sir

Software-Overclocker(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

ich würde von der razer naga abraten ^^
ich selber hatte 3 stück da ich viel mmos zocke und auch wirklich die zusatztasten nutzte/brauchte
alle 3 haben nach ca 6-9 monaten den selben fehler gehabt das die linke oder rechte maustaste nicht mehr richtig reagierte bzw bei gedrückthalten aussetzer hatte
hatte nur für meine bedürfnisse damals leider keine wahl bis endlich die g600 kam die ich jetz auch schon paar monate nutze und bisher 0 probleme habe
ich selbst hatte 3 mal die schnurvariante aber ein freund hatte die schnurlose und hatte nach oooh wunder ca 6 monaten das selbe problem wie ich
ist nen bekanntes naga problem wo es auch *guides* zu gibt das problem mit kleber etc selber zu reparieren
zögert das problem aber max hinaus und zudem verlierst garantie wenn sie aufmachst
naga hat billig material schalen die sich verziehn oder so
hilft dir jetz nicht weiter da ich dir keine schnurlose empfehlen kann aber wollte nur warnen
vielleicht wurde das problem ja auch mal behoben mit neueren auslieferungen aber darauf würde ich mich nicht verlassen

ps die naga ist eine tolle maus wenn sie funktioniert^^

Witzig. Ein Kumpel und ich haben seit Ende 2011 die Razer Naga, sind beide Vielzocker und eigentlich immer in MMOs & MOBAs anzutreffen.
Bei beiden Mäusen gibts bisher 0 Probleme und das obwohl meine Maus schon den ein oder anderen gescheiterten Raid & meine Reaktion darauf ertragen musste. :D
 

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

wie gesagt, ich habe sie auch und bin eig. zu frieden mit ihr, brauche sie nur nicht weil ich keine mmos zocke. Es stimmt wohl, dass es oft zu problemen kommt, da die verwendeten Materialien nicht in der obersten Qualitätsliga mitspielen :D Aber im Normalfall sind das gute Mäuse mit einem durchschnittlich guten Sensor, die sehr viele Möglichkeiten bieten aber leider von Razer Synapse 2.0 etwas 'eingesperrt' werden :D
 

vvoll3

Freizeitschrauber(in)
AW: Würdiger Nachfolger für die Logitech G7 gesucht

Einzige Cyborg Maus mit brauchbaren Sensor wäre die 3. Wenn die Maus dann nicht so grottig aussehen würde. Fast wie ein Bausatz. Build your own Mouse. :ugly:

Nur haben die, die Firmware versaut, die nutzbaren DPI Stufen sind nur 1800 und 3500.
 
Oben Unten