• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WQHD Monitor - Kaufberatung

Snaker83

PC-Selbstbauer(in)
1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?

0-200€

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?

Ja ein Acer https://www.amazon.de/Acer-S273HLAbmii-Monitor-Kontrast-100-000-000/dp/B005A9G17C

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)

8GB Sapphire Radeon R9 390 Nitro Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI/1xHDMI/3xDisplayPort (Lite Retail)


4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?

Bis zu 9 Stunden täglich klassische Büroarbeit mit Programmen wie Outlook, Word, Excel.

In der Freizeit vorwiegend die Football Manager Serie von Sega, sporadisch Anno sowie ab und an ein Rennspiel (aber eher vernachlässigbar). Ich spiele keine Ego-Shooter oder desgleichen.


5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?

Schön wäre, wenn der Monitor auch bei einem evtl. zukünftigen PC Upgrade noch nutzbar ist. Darüberhinaus sollte der Monitor sowohl mit Radeon als auch mit Nvidia Karten kompatibel sein ( Stichwort freesync bzw. Gsync).
Ganz wichtig, ist mir das der Monitor genau auf meinen Anwendungsbereich passt, sprich, dass er nicht "überzogen" ist. Ich brauch keinen Monitor mit Funkionen die ich - bei meinen Anwendungsbereich - eh nie nutzen werde.

Ich danke für eure Vorschläge.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Hier findest du eine Liste mit WQHD Monitoren die Freesync bzw. adaptive sync unterstützen und im Budget liegen.
Wenn du wieder 27 Zoll haben möchtest reduziert sich die Auswahl auf 0.

 
TE
S

Snaker83

PC-Selbstbauer(in)
Was ist denn empfehlenswert bzgl. der Größe? Ich dachte 27 Zoll passt/reicht? Oder was nimmt man da üblicherweise?

Was haltet Ihr z.B. von diesem hier? Ist auch auf Platz 1 in den Top 10er Charts von geizhals:

 

Banchou

Komplett-PC-Käufer(in)
Huhu Snaker83
Da du ja schreibst das du viel Büro-Arbeit machst wäre vlt. noch die Möglichkeit gegeben den Monitor um 90 grad hochkant zu drehen, für lange Texte lesen oder so.

Für "mein" empfinden, und das was man halt hier und im Freundeskreis mitbekommt sind 27 Zoll fast der normale Standard geworden, Tendenz aufsteigend.
Wie weit sitzt du weg vom Monitor, auch wichtig.

Der von dir verlinkte Monitor hat zb 144Hz, weiß nicht ob du das brauchst? Eventuelles einsparpotenzial.
Bezüglich G oder F oder Adapt Sync. Hier gibt es einen Thread wo viele Erfahrungen zusammengetragen wurden welcher Monitor was unterstützt, finde aber den Link nicht.
IPS Panel oder TN ist auch Geschmackssache.

Kurzum beraten ist immer gut, mit ein Paar Schlüsselangaben solltest du dich vlt. noch ein wenig einlesen oder bestellen ala Try and Error.

Edith: https://extreme.pcgameshardware.de/...-melden-gsync-kompatibel-monitorliste.529493/
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Wenn du, wie du sagst, länger deine Freude am Monitor haben magst, würde ich den aktuellen Sweet Spot wählen: WQHD, IPS und 144 Hz.

Mit 200 Euro kommst du da nicht weit. Wenn du was längerfristiges magst, würde ich das Budget erhöhen - es lohnt sich einfach.
 
TE
S

Snaker83

PC-Selbstbauer(in)
Wie weit sitzt du weg vom Monitor, auch wichtig.

Der Sitzabstand beträgt ca. 70 cm, wobei ich teilweise stehe sowie sitze (Höhenverstellbarer Tisch). Denke das macht aber nichts aus.

Hab den Bildschirm hier gefunden. Bin aber etwas unsicher, ob nicht Oversized für meinen Anwendungsbereich?


Was meint Ihr?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ordentliche 60Hz WQHD Monitore kosten 100-150€ weniger.
Musst du wissen, ob es dir die 144Hz wert sind.
 
TE
S

Snaker83

PC-Selbstbauer(in)
Gegenfrage: Was bringen mir die "mehr" Hz, also welchen Vorteil bringt mir ein 144Hz zu einem 60Hz. 60Hz hat auch mein derzeitiger FHD, von daher wäre es dann wohl keine Verbesserung.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Doch, eine höhere Auflösung.
Bei 144Hz ist das Bewegtbild besser.
Guck dir mal das gleiche Youtube Video mit 30fps und dann mit 60fps an.
So in etwa ist der Effekt.
 
TE
S

Snaker83

PC-Selbstbauer(in)
also wenn ich dich richtig verstehe ist das Bild bei einer WQHD Auflösung mit 60 Hz nicht so "weich/Flüssig" wie bei einer WQHD Auflösung mit 144 Hz?

Falls ja, ist die Frage, ob ich den Unterschied bei klassischen Office Anwendungen überhaupt merke also 60Hz Vs. 144Hz? Nicht ganz vergessen dürfen wir meine Games, die jedoch eher auch ruhiger Natur sind z.B. Football Manager.
 

Banchou

Komplett-PC-Käufer(in)
Da ich den direkten vergleich habe, ich habe übrigens den selben alten Acer Monitor@27Zoll wie du hier noch zu stehen und einen WQHD@144hz, kann ich dir sagen das mehr Hz sich bei schnellen Spielen Egoshooter, Rennspielen sehr viel besser anfühlen als 60 Hz.
Kommt bei dir aber nicht zu tragen weil, wie du selber schreibst vernachlässigbar.
Ergo hast du hier Einsparpotenzial.
Bei deinem Abstand würde ich auch mindestens 27 Zoll nehmen.
Der Rest liegt an deinem Gefühl ob du sagst, joar brauch ich oder nicht, das kann dir keiner hier abnehmen.
JoM79 hat es schon auf den Punkt gebracht.

Daher mein Tipp bei deinem Budget: WQHD, 27 Zoll, 60 Hz.
Panel musst du entscheiden ob IPS oder TN, hier bitte nochmal selber ein Bild von machen, recherchieren, etwas einlesen. YouTube oder im Freundeskreis Anschauungsmaterial suchen.
 
Oben Unten