• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLP für Xigmatek HDT-S1283

tizzel

Schraubenverwechsler(in)
WLP für Xigmatek HDT-S1283

...wie der Titel schon sagt:
aufgrund der direct heatpipe technologie und der sich daraus ergebenden unebenheiten:
welche Wärmeleitpaste ist zu empfehlen für den Xigmatek HDT-S1283!
vieln dank für die antworten im voraus!;)
 
TE
T

tizzel

Schraubenverwechsler(in)
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

danke für die schnelle antwort!
die frage hatte ich vergessen: wie ist die mitgelieferte WLP?
hat noch jemand erfahrungen? ich muss eh WLP kaufen^^
 
B

Bimek

Guest
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Du kannst eigentlich jede nehmen... AS5, AS Ceram und Liquid pro sind die besten...... gibt genug Freds darüber hier im Forum.

mfg
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Ich hab den kühler auch schon bestellt. Da ich aber auch andere Komponenten bestellt habe werde ich erst alles zusammen bauen mit normaler WLP und so. Und wenn ich sehe das alles zu meiner Zufriedenheit funktioniert werde ich die CPU schleifen und den Kühler mit Flüssigmetall und schrauben versehen.

PS: hab mir eigentlich nur den Xigmatek gekauft da die Thermalright ne gewölbte auflagefläche haben.
 

Spooky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Ich würde dir die Arctic Silver V bei extremen Unebenheiten empfehlen. Die Coollaboratory Liquid Pro ist in diesem Fall nicht empfehlenswert, da sie die Unebenheiten nicht ausgleichen kann.
 
B

Bimek

Guest
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Also mein Xigmatek 1283 (R.I.P. :D) hatte keine Unebenheiten.... und er sollte auch keine haben !!!!!
Der wird erst geschliffen, wenn die Halerung und die Pipes verbunden sind, also sollte er absolut plan sein...... und ist es auch im Normalfall. ;)

Meiner hatte mit Liquid Pro keine Probs...
 

Invain

PC-Selbstbauer(in)
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

War das nicht so, dass der Xigmatek oft in einem Atemzug mit den inkompatiblen Aluminium-KK für LiquidMetal genannt wurde? Zumindest bei den Pads war es so, dass AluKK aufgelöst werden.
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Da die Heatpipes direkten Kontakt mit der zu kühlenden Fläche machen, ist das Flüssigmetall nicht zu empfehlen. ICh würde zu Arctic Ceramic oder Silver 5 greifen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Bei großen Unebenheiten würde ich Arctic Cooling MX-1 oder MX-2 nehmen.
Für relativ flaches Terrain AS5 bzw. LM.
 
B

Bimek

Guest
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Da die Heatpipes direkten Kontakt mit der zu kühlenden Fläche machen, ist das Flüssigmetall nicht zu empfehlen..

Das musste aber mal genauer erklären....
Warum sollte es den Heatpipes was ausmachen, wenn da Liquid Pro dran kommt.... die Zwischenräume sind evtl aus Alu(waren die nicht vernickelt?) ... aber die heatpipes.... :nene:

Cu hat keine Probs mit Liquid Pro.....:cool:

mfg
 

Bruce112

BIOS-Overclocker(in)
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

hi
hab ne Xigmatek Hdt -1283 kühler.mit standartlüfter.mein problem ist das der nicht mehr als 1340 umdrehung macht .bei prime usw. bei bios hab ich ausser Cpu Control alles auf disabled gestellt .
2 kerne sind auf 78 grad die anderen 2 kerne aud 67 grad .Cpu gesamt 62 grad .Kann es sein das der zu wenig strom bekommt .
Hab ne 400 watt netzteil mit 2 vorne 80 mm mit je 5 volt ,und hinten eine 120mm lüfter mit 7 volt.
hab experementiert und hinten mal den 120mm lüfter ausgesteckt .keine unterschied .
Hab ne Quadcore 6600 .Gigabyte GA-EP-35-DSR3 Board .
ist schon etwa 7 bis 8 monate her das ich den standart paste mal erneuert habe .und mit mx warme leitpaste gemischt habe wie ich zumindest mich erinnern kann.
und hab den Vcore auf 1.46,bei 3.6ghz.
Also wollte mal fragen ob mx paste besser ist als der standart paste von xigmatek.
 

Shibi

BIOS-Overclocker(in)
AW: WLP für Xigmatek HDT-S1283

Was hast du denn für eine Grafikkarte? 400 Watt müssten eigentlich noch reichen, eine Überlastung des Netzteils dürfte sich nicht in einem langsam drehenden Lüfter bemerkbar machen. Da stürtzt dir eher der PC ab, es gibt viele Bauteile die sehr viel empfindlicher sind als Lüfter.

mfg, Shibi
 
Oben Unten