• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLP entfernen

I

Imens0

Guest
Ich habe gerade meinen ersten PC zerlegt und habe mich gefragt wie ich die alte WLP am besten vom Prozessor runterbekomme. Die ist schon ziemlich hart... hat jemand nen guten Trick für mich?
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Hart? Mal mit nem Föhn dran gehen. Am besten aber zum Entfernen nen fusselfreies tuch verwenden und mit Isopropanol (Alkohol) reinigen....wohlgemerkt nur den Headspreader und die Kühlerunterseite, wenn du den Kühler nochmal verwenden willst ^^
 
TE
I

Imens0

Guest
ja hart. Die muss da schon ca. 6 oder 7 Jahre drauf sein und das ist jetzt keine Pampe mehr sondern quasi Beton^^
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Presslufthammer :D Aber der PC war in Benutzung, oder? Ansonsten wie gesagt...versuchs mitm Föhn weich zu kriegen und dann mit nem Tuch (es geht auch nen altes Shirt ^^) wegreiben...aber Acht geben, das du keine Paste auf elektronische Bauteile schmierst, damit du net evtl. nen Kontakt verbindest/überbrückst *gg*
 
TE
X

xrayde

Guest
Die groben Reste kannst du mit einer alten Scheckkarte entfernen - danach Alkohol.
Jau ;).

Ansonsten hilft bei hartnäckigen Sachen vorher Aceton(kriegt man im Baumarkt), danach Propanol.

Die Feinheiten rund um den Die dann mit einem in Propanol getränkten Q-Tip weg machen.

Das sieht nach so einer Behandlung dann aus als würde die CPU frisch vom Hersteller kommen :), und nicht so wie hier :crazy::

http://www.hardwareluxx.de/ub/reviews/Sempron/kl-210-1054_IMG.jpg

http://www.zdnet.de/i/ar/enterprise/artikel/client/cpu/200210/axp28.jpg
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
Isopropylalkohol 100% benutze ich immer - geht wunderbar und man muss kein teures ArctiClean bestellen. Glaube ich hab in der Apotheke 50 Cent für 250ml bezahlt und das reicht ewig :)
 

vanWEED

Freizeitschrauber(in)
ja nichts gegen das gute alte isopropanol aus der apotheke von neben an!

@ HeNrYes sind 98-99% aber keine hundert!!!:crazy:
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
70% tun es auch. Ist Apothekenstandard.
Und wie heißt es so schön auf der Verpackung: zur Anwendung für Säuglinge, Kinder oder Erwachsene bestimmt. :ugly:

Apropos: Mineralölhaltige Flüssigkeiten würde ich nicht verwenden. Irgendwelche Rückstände können da bleiben. Weiß aber nicht, ob sie irgendwelche Folgen haben.
 

tobybrueck

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Was auch gut geht(besser als Isopropanol 70%, höher hatte ich noch nicht), wo man aber nur schwerer dran kommt, ist Äther.
Aber nur in gut belüfteten Räumen verwenden,da das Zeug nicht gerade gesundheitsfördernd ist und danach auf ordentliches zuschrauben achten, sonst ist das Zeug nach kurzer weg
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Was auch gut geht(besser als Isopropanol 70%, höher hatte ich noch nicht), wo man aber nur schwerer dran kommt, ist Äther.
Aber nur in gut belüfteten Räumen verwenden,da das Zeug nicht gerade gesundheitsfördernd ist und danach auf ordentliches zuschrauben achten, sonst ist das Zeug nach kurzer weg

Hier das passende Handwerkszeug dazu:

http://www.gizmodo.de/wp-content/uploads/2007/10/binary-pillow.jpg

Sorry für OT, aber ich konnte nicht anders...
 

vanWEED

Freizeitschrauber(in)
es gibt keinen hundert prozentigen alkohol.......selbst das was man in der apotheke bekommt hat keine hundert %!!!
 
TE
I

Imens0

Guest
ich habs mit waschbenzin versucht weil wir das grad da hatten....hat ganz gut geklappt. danke für die hilfe
 
Oben Unten