• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLAN über Powerline-Repeater schneller als LAN an Powerline-Repeater

yonaz

PC-Selbstbauer(in)
WLAN über Powerline-Repeater schneller als LAN an Powerline-Repeater

Hallo,

ich versuche meine Situation so anschaulich wie möglich darzustellen:
Ich habe einen VDSL50 Anschluss der Telekom und eine FritzBox 7390 als Router. Da das WLAN Signal im ersten Stock relativ schwach ist, und das Stockwerk nicht komplett abdeckt wird, habe ich ein Powerlinenetzwerk aufgebaut.
Dieses Powerline-Netzwerk besteht aus 3 Adaptern (alle mit 100Mbit LAN-Ports):
Adapter 1 ist über ein LAN-Kabel mit der FritzBox verbunden und wird so mit dem Internet verbunden
Adapter 2 befindet sich im ersten Stock und erstellt ein WLAN-Netzwerk
Adapter 3 befindet sich im selben Raum wie Adapter 2 im ersten Stock und stellt nur einen LAN-Port zur Verfügung

Mein Zimmer befindet sich im ersten Stock, wo auch Adapter 2 und 3 sind. Mit dem PC bin ich bis zuletzt über eine WLAN-Verbindung zu Adapter 2 ins Internet gegangen. Dabei erzielte ich in Speedtests Geschwindigkeiten, die von 25 bis zu 50 Mbit/s schwankten.
Nun habe ich meinen PC mal per LAN-Kabel an Adapter 3 angeschlossen. Hier erziele ich jedoch nur konstant 25 MBit/s in Speedtests.

Ich stelle mir jetzt die Frage warum die WLAN-Verbindung schneller ist, als die LAN-Verbindung über Kabel. Per WLAN habe ich zwar eine Brutto-Übertragungsrate von 300 MBit/s zum Adapter 2, da dieser jedoch über Adapter 1 gespeist wird, welcher nur über einen 100 Mbit Port mit der FritzBox verbunden ist, dürfte das ja eigentlich keine Rolle spielen.

Kann mir jemand erklären, warum das so ist? Ich bin davon ausgegangen, dass ich über die Kabelverbindung konstant die maximale Geschwindigkeit erreiche, da dort keine Signalschwankungen auftreten. Wenn jetzt die Kabelverbindung aber sogar langsamer ist, als die WLAN-Verbindung, kann ich Adapter 3 auch verkaufen.


EDIT: Wenn ich Adapter 2 und 3 in derselben Steckdose teste, sind es zur Zeit bei Adapter 2 (über WLAN) konstante 33 Mbit/s, bei Adapter 3 (über LAN) konstante 25 MBit/s).
 
Zuletzt bearbeitet:

W111

PC-Selbstbauer(in)
AW: WLAN über Powerline-Repeater schneller als LAN an Powerline-Repeater

yonaz schrieb:
Ich verstehe deine Aussage leider nicht ganz.

yonaz schrieb:
WLAN über Powerline-Repeater schneller als LAN an Powerline-Repeater

deine headline hatte ich ursprünglich mit einbezogen.

xonaz schrieb:
ich versuche meine Situation so anschaulich wie möglich darzustellen:

ok, dann hätte ich deine headline nicht beachten dürfen, da du ja keine "Repeater" hast und ich von solch einem Gerät ausgegangen war (für Adapter 3). Dann macht mein ursprünglicher Beitrag natürlich keinen Sinn, da du andere Geräte hast als ich zugrunde gelegt habe.

Besser wäre gewesen du hättest einfach die Gerätemodelle genannt als sie umzutaufen in Adapter 1,2,3 und in der headline von Powerline-Repeater......zu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Y

yonaz

PC-Selbstbauer(in)
AW: WLAN über Powerline-Repeater schneller als LAN an Powerline-Repeater

Ich verstehe deine Aussage leider nicht ganz.

Ich gehe jedoch jetzt doch davon aus, dass das Problem an der Lage der Steckdose liegt. Denn wenn ich nur Adapter 2 benutze und diesen in die Nähe des PC's stecke, macht es keinen Unterschied, ob ich den PC per LAN oder per WLAN mit Adapter 2 verbinde... Ich erhalte in beiden Fällen die gleichen Ergebnisse beim Speedtest.
Der Grund warum ich vorhin per WLAN eine bessere Geschwindigkeit gemessen habe, war wohl der, dass die Steckdose, in der Adapter 2 vorher gesteckt hat, näher am Router war, als die Steckdose, in der Adapter 3 gesteckt hat...
 
Oben Unten