• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wlan Ja, Internet Nein

havoc131

Kabelverknoter(in)
Hallo liebe Community,
ich habe ein Problem mit dem Netzwerk/Internet. Es ist so, wir haben hier eine Fritzbox 7330 und 2 Wlan-Sticks (auch von Fritz) in unserem Haushalt. Nun ist es so, das ich vor einigen Wochen mein Computer neu aufgesetzt hab, womit die Probleme mit dem Internet begonnen haben. Ich bin auch der einzige, den dieses Problem betrifft. Habe auch schon die WLan-Sticks gewechselt, gebracht hat dies trotzdem nichts.
Also, nun zum Problem: Wenn ich einen Download starte habe ich nach einen kleinen, aber jedesmal unterschiedlich langen Zeitraum immer ein Verbindungsabbruch, dieser wird nicht angezeigt, es wird mir angezeigt, das ich noch mit dem Internet verbunden bin. Aber ich kann nicht mal in diesem Zeitraum auf die Fritzbox via Browser zugreifen. Was mir immer schnell hilft ist, die Verbindung des WLan-Sticks kurz zu trennen und dann wieder einzustecken. Dies kann aber nicht die Lösung sein.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Lg,
havoc131
 

TessaKavanagh

Software-Overclocker(in)
Sind die Treiber für den Stick installiert? Oder greifen hier irgendwelche Standarttreiber die vielleicht Probleme verursachen. Insbesondere das es erst nach einer neu Installation des BS auftritt spricht für ein Softwareproblem.
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
AVM-Sticks sind dafür bekannt schnell zu überhitzen, dafür gibt es sogar Kühlmods (Gehäuse aufbrechen und Kühlkörper auf den Chip kleben :D).

Gehen die Sticks denn an einem anderem PC beim gleichen Download ohne Probleme?
Evtl ein Problem mit deinen USB-Anschlüssen, das bei voller Last die Spannung nicht ausreicht?
Stecke den Stick am besten mal an einem ganz anderen Port (wenn vorher auf Usb3 dann auf Usb2 und umgekehrt).
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Du brauchst die AVM USB Treiber von der Fritzbox CD, für das WLAN Monitor Tool vom Stick. Sonst spackt der rum oder macht nix.
Normal werden die vom Stick installiert, klappt aber meist nicht.
Abhilfe USB Treibern manuell installieren oder den Stick in die BOX stecken und warten bis die Info nicht mehr blinkt.
Meistens macht er dann die Treiberinstallation und es läuft.
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein die Software benötigt man nicht, würde ich auch niemals benutzen ;)
Treiber installieren + Windows eigene Drahtlosnetzwerkverwaltung ist mMn immer die bessere Methode.
 
  • Like
Reaktionen: JPW

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Echt, hatte bisher keine Probleme, allerdings sind meine Sticks nicht die Aktuellen, den Treiber braucht er trotzdem!
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Treiber sollte er auch installieren.

Die Software welche mit den meisten Wlan-Sticks mitkommt ist doch einfach nur hässlich und nervig, würde ich niemals der Drahtlosverwaltung von Windows vorziehen. Warum auch, außer ein Programm im Autostart mehr was mitlaufen muss habe ich nichts von :ugly:
 
TE
havoc131

havoc131

Kabelverknoter(in)
Hallo,
erstmal Danke für die schnellen Antworten.
Ich habe die aktuellsten Treiber von der Website von AVM geladen. Kann das denn auf einmal passieren? War nicht mein erstes mal, das ich den PC neu aufsetze. Benutze diesen Stick schon bestimmt 2 Jahre, wenn nicht noch länger.
Aber das stimmt, die werden echt unglaublich warm. Die Sticks funktionieren aber Stundenlang, wenn ich nichts downloade, da kommt es zwar auch zu abbrüchen, aber bei weitem nicht so häufig.
Kann es unter anderem daran liegen, das AVM den Support für den Stick eingestellt hat? der letzte Treiber ist immerhin schon fast 5 Jahre alt.
Beim anderen PC hab ich gerade ein Testdownload laufen gehabt über 1 GB und da lief alles glatt. Also bei dem läuft das wunderbar. Der Abbruch erfolgt auch unabhängig davon, wie viele Geräte sich im Netz befinden. Vorhin war nur 1 PC und 1 Android Gerät angeschlossen und er hatte Abbrüche. Ohne Download läuft er auch mit 3 Computern, 4 Androidgeräte und einem Apple Gerät.

Danke und Lg,
Havoc131

Nahchtrag: Ich muss die Verbindung immer über das WLan Programm von AVM laufen lassen, da er mir sonst ausspuckt, das keine Verbindung verfügbar sei.
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
TE
havoc131

havoc131

Kabelverknoter(in)
Naja, aber bei dem anderen PC klappt das ja auch wunderbar und wenn ich die Sticks wechsel, bleibt das Problem beim PC noch vorhanden.
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Deinstalliere mal die AVM Software und lass nur den Treiber drauf und teste noch einmal ;)

Evtl ist dein Stick auf einfach nur schon zu alt.
Hast du viele benachbarte WLAN-Netze bei dir?
 
TE
havoc131

havoc131

Kabelverknoter(in)
Moin,
naja die Software kann ich leider nicht deinstallieren, da sie im Treiber mit integriert ist, sonst würde ich den kompletten Treiber mit deinstallieren. Nein, es gibt im Umkreis nur 3 Wlan-Netze, die mir angezeigt werden, wobei das noch vor ein paar Monaten um die 9 gewesen waren.
Dann müssten aber bei beiden Macken auftreten oder nicht?
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Richtig, Treiber und Tool sind verbunden, wer macht den sowas :ugly:
Hast du den Stick mal in die Box gesteckt, Firmware auch ist aktuell auf der FritzBox?

AVM Treiber installieren, Stick in die Box
Warten bis die Info Leuchte nicht mehr blinkt
Stick in den PC, sollte erkannt und installiert werden
Auf Anfrage WLAN PW im Tool eingeben, verbinden.
Hat bis jetzt immer funktioniert!
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Software ist meines Wissens nicht an den Treiber gekoppelt. Oder hat dein Stick nach entfernen der Software ein gelbes Ausrufezeichen im Gerätemanager? Das wäre mir aber ganz neu, hatte schon mehrere Kunden mit solchen Sticks.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn er noch die ersten W-LAN Sticks hat, bekommt man machmal solche Probleme ab Windows 7, ich hab die nie ordentlich zum laufen bekommen mit den Standard Windows Treiber. Die laufen, aber nicht so richtig wie es soll. Ich weis aber was du meinst normal geht das, die Fritz Sticks sind da aber manchmal eigen.
 
TE
havoc131

havoc131

Kabelverknoter(in)
Moin,
ich habe jetzt das Programm deinstalliert und es steht, wie du sagtest, kein gelbes Ausrufezeichen neben dem Stick. Nun ist allerdings das Problem, das unter Windows mir auch keine Verbindungen angezeigt werden, sodass ich mich in kein Netzwerk einloggen kann.
Selbst das mit dem Stick in die Fritzbox(Ja, sie hat die aktuellste Version) zu stecken und dann wieder in den PC, hat nicht geholfen. Gibt es irgendwelche Windowsfunktionen, die er deaktiviert o.ä.?
Danke und Lg,
Havoc
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Guck mal bei:

Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

Ob beim Dienst "Automatische WLAN Konfiguration" der Dienst auf "gestartet" steht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Hast du eine andere Windows Version als die vorherige draufgemacht?
Bei Windows 7 habe ich nen alten Fritz WLAN Stick auch nicht zum laufen gekriegt.
Am Ende musste ich den gleichen Stick mit neuer Revision kaufen.
 
Oben Unten