Windows XP als Medienserver/Cloud einrichten

maximusoptimus

PC-Selbstbauer(in)
Hi Leute :D

mir ist aufgefallen, dass ich noch einen alten PC mit Windows XP im Keller unbenutz habe und will den jetzt nützlich in Betrieb nehmen.

Ich hätte jetzt die Idee mir ein große 2TB oder mehr Festplatte zu kaufen und das Ding als Datenserver zu benutzen. Also er soll meine Filme, Fotos, Musik und Daten im Haus sowohl an meinen PC und Laptop, als auch an den Fernseher streamen können. Darüber hinaus wäre es nett, wenn ich von unterwegs aus auf Dateien zugreifen könnte z.B. von der Schule aus auf Präsentationen oder ausm Urlaub aus Fotos sichern.

Ich hatte schonmal über ein altes XP Notebook mit Windows Media Freigabe Filme ins Haus gestreamt, aber ich würde das gerne als komplette Netzwerk Festplatte einrichten, wenns geht auch übers Internet zugänglich, natürlich mit Passwort.
Jetzt frage ich euch mal, ob das so einfach geht. Ein anderes Betriebssytem zu installieren ist kein Problem.

Danke schonmal im Vorraus :)
LG Maxi
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Einen XP-Rechner solltest du nicht mehr dauerhaft mit dem Internet verbinden.
Das alte Betriebssystem ist einer zu großen Gefahr ausgesetzt Opfer eines Angriffs zu werden.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
Ist das dein Ernst? :ugly: Statt Win XP (das keine Sicherheitsupdates mehr bekommt, und somit ein riesiges Neonreklameschild für Viren und Malware ist) würde ich auf ein Linux setzen, welches musst du dir aussuchen, ich habe da keine Preferenzen
 
TE
TE
M

maximusoptimus

PC-Selbstbauer(in)
ok, also ins Internet ist eher schlecht mit XP

Was muss ich den machen um den PC nur als Heimserver zu nutzen?
Und wie viel mehr Arbeit ist es das Ding mit Linux oder so ins Internet zu stellen, weil wenn das sehr aufwändig und kompliziert ist reicht mir das auch als Heimserver???
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten