Windows 8: Screenshots einer Post-Beta-Version aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Windows 8: Screenshots einer Post-Beta-Version aufgetaucht gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Windows 8: Screenshots einer Post-Beta-Version aufgetaucht
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich kann mir nicht helfen, aber wenn ich Bild Eins betrachte, kommt es mir so vor als ob ich mir ein Handyhauptmenü ansehe :what:
 

Citynomad

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich frage mich was hier alle so rummeckern. Wer will, kann doch den Desktop nutzen und ihn sich wieder lustig einrichten. Es zwingt euch ja keiner auf die Kacheln zu klicken ;) Und wenn man Programme über den Desktop startet, kann man auch wie gewohnt mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet haben.

Alle die hier schimpfen sollten die Beta einfach mal auf ner extra Partition oder Platte probieren (wegen des Bootloaders) und sich wirklich n eigenes Bild machen.
 

mae1cum77

BIOS-Overclocker(in)
Auf dem Desktop-PC stört das inkonsequente Doppelkonzept reichlich. Vor allem der unübersichtliche Zugriff auf einige Systemeinstellungen ist Mega schlecht gelöst. Soll man sich schon wieder an ein neues Bedienkonzept gewöhnen? Ich finde das momentane bei Se7en sehr gut, weil an meine Bedürfnisse anpassbar. Win 8 ist dagegen ein bunter Witz für HTPCs mit Touchscreen.
Und ich probiere gerade parallel...weiß also wovon ich rede.
 

Citynomad

PCGH-Community-Veteran(in)
Nur: Was ist so schlimm daran sich mal ein wenig umgewöhnen zu müssen? Wenn wir uns nie umgewöhnt hätten, wären wir immernoch bei DOS!
 

mic-86

PC-Selbstbauer(in)
Nur: Was ist so schlimm daran sich mal ein wenig umgewöhnen zu müssen? Wenn wir uns nie umgewöhnt hätten, wären wir immernoch bei DOS!
schlimm daran ist einfach das es mich daran hindert effektiv zu arbeiten, weil ich mehr zeit damit verbringen muss herauszufinden wie ich etwas machen kann, als ich dann letztendlich brauche um es zu machen. manchmal mag es vielleicht notwendig sein, wie du ja schon angedeutet hast bei schritt von dos zu windows, aber von win7 auf win8 kann ich das echt nicht nachvollziehen. manch ein software entwickler treibt das ganze soweit, das ich programme gezwungenermaßen vom rechner verbanne weil eine effektive nutzung kaum möglich ist, eben wegen ständiger veränderungen. und falls microsoft bei win9 nicht zurückrudert, ist dieser punkt für mich auch für windows erreicht.
 

mae1cum77

BIOS-Overclocker(in)
Was mich ärgert, selbst Apple hat eingesehen, daß ein OS für Desktop und mobile Systeme keinen Sinn macht (iOS und OSX). Jetzt kommt MS und macht in meinen Augen bei seiner Umsetzung mehr fasch als richtig. Der Touchanteil in Win 8 ist einfach nur friemelig mit der Maus zu bedienen. Für Touch am Desktop brauchst du eine bequeme Armstütze, wenn Du kein Saddhu bist :ugly:. 2 "Funktionsleisten" die auch noch beide inkonsequqnt umgesetzt sind, usw. usf.
Ich benutze meinen Rechner für mehr als nur Musikstück anklicken oder Spiel starten. Warum also keine Trennung in Desktop und Mobil, am besten mit Entscheidung über den Verwendungszweck bei der Installation. So ist das für mich einfach sinnbefreit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Idefix Windhund

BIOS-Overclocker(in)
Ich zitiere mich der Einfachheit halber mal selbst (oder weil ich Faul bin, sucht es euch aus):
Oh man Microsoft :schief:
Da gewöhnt man sich von Windows ME auf quietsche Bund XP um, dann auf noch viel mehr quietschi Bundi Vista und in Windows 7 wurde auch noch mal leicht umgestellt. Und jetzt soll mit Windows 8 wieder was komplett neues kommen :ugly:

Ich brauche kein Picasso Betriebssystem mit dem Design von Hundertwasser.
 

FrozenLayer

Software-Overclocker(in)
Dann frag ich mich, warum du überhaupt umgestiegen bist.
Nach fast 20 Jahren das Konzept ändern ist meiner Meinung nach nicht schlimm. Wem es nicht passt, der kann ja zu Linux wechseln, da bleibts garantiert erstmal so wie es ist...
 

mae1cum77

BIOS-Overclocker(in)
Dann frag ich mich, warum du überhaupt umgestiegen bist.
Nach fast 20 Jahren das Konzept ändern ist meiner Meinung nach nicht schlimm. Wem es nicht passt, der kann ja zu Linux wechseln, da bleibts garantiert erstmal so wie es ist...
Und für inwieweit ist das hier im PCGH-X-Forum hilfreich. Etwa zum zocken, ..................unter Linux...:what:
 

FrozenLayer

Software-Overclocker(in)
Und inwieweit stört die Metrooberfläche den Spielgenuss? ;)
Wer Win8 nicht mag, soll 7 weiternutzen, ist alles Geschmackssache. Schlecht finde ich 8 auf jeden Fall nicht, vieles anders, vieles auch besser gemacht...
 

mae1cum77

BIOS-Overclocker(in)
Hab im Desktopbetrieb noch nichts gefunden, was es besser kann als Se7en. Bedienung ist durch das inkonsequent umgesetzte Doppelkonzept eher umständlicher geworden. Da erscheint es eher niedlich, daß M$ eine Liste mit Tastaturshortcuts veröffentlicht, um "Ausgleich" zu schaffen.
Habe übrigens nicht behauptet, daß die Metrooberfläche beim Spielen stört. Da ging es um Deinen Kommentar, man könne ja auf Linux umsteigen (=unsinniger Kommentar).
 

TobiOC

Komplett-PC-Käufer(in)
hätte ich ein Tablet oder touchscreen wäre ich sicher begeistert, ich fand die ganze Oberfläche ziemlich verwirrend in der Beta. Da bleib ich doch lieber bei Windows 7
 

FrozenLayer

Software-Overclocker(in)
Dann hast du dich zu wenig mit 8 befasst. Und nein, es ist kein unsinniger Kommentar, genau das haben ja gefühlte 90% der Nutzer hier angedroht, sollte Microsoft nicht wieder auf altbackenes setzen. ;)
Das mit den Spielen ist dann euer Problem. Wer das eine will, muss das andere mögen :D
 
Oben Unten