• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!
F
Punkte für Reaktionen
319

Profilnachrichten Neuste Aktivitäten Beiträge Informationen Hardware

  • Wie ist das eigentlich bei diesem Windows Upgrade.
    Da wird ja vermerkt:
    "Für dieses Upgrade auf Windows 8 Pro muss eine Lizenz von Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 auf dem Rechner bereits installiert sein."
    Da ich aber mein Win7 nicht mehr finde (also auch den Key nicht mehr), bekomm ich dann Probleme mit so einer Upgrade-Version?
    Auf der Platte befindet sich Win7 ja noch.
    Sag mal Frozy, wieso kostet Win8 bei Conrad 60€, während das Upgrade über den MS-Installer 120€ kostet?
    G
    Das ist doch nicht einfarbig, aber Schwamm drüber. :ugly:
    G
    Wie kann man einen einfarbigen Hintergrund animieren? :D
    G
    Nö, da ich mir an die 100 Games gratis von Freunden ausleihen kann, käme mich die PS3 günstiger, aber irgendwie sieht es sowieso so aus, als ob Konsoleros mehr RL-Freunde haben.
    Liegt wohl an der fehlenden Account-Bindung und dem Offline-MP. :D
    G
    Wenn ich die Games nicht für schlechte Zeiten hamstern würde, käme ich nur mit PS+ für PS3 und Vita aus, weswegen ich die 50€ auch als günstig sehe. Ich bekomm dann ja noch Rabatt auf Rabatte.

    Ich sprach übrigens von legal und günstig. ;)
    G
    300€ für die PS3 + 3500€ für 50 Spiele = 3800€
    1200€ für den PC + 2500€ für 50 Spiele = 3700€

    Wenn man es so rechnet, kommt einen der PC günstiger, noch mehr, wenn man beim Preis vom PC runter geht.
    Wer es so günstig wie möglich will, rechnet aber nicht so. ;)
    G
    Ich könnte auf der PS3 ca. 100 Games legal zocken, ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben.
    Dann kommt noch eine große Zahl an Spielen, die ich mir für wenig Geld aus der Videothek holen kann, die Möglichkeit bei Gamestop, innerhalb von 7 Tagen ein Game gegen ein anderes zu "tauschen" und die riesige Menge an Games durch PS+, welche mir schon zu viel wird.

    Klar, die Games kann ich dann später nicht wieder spielen, aber es geht nur um die Frage, wo ich günstiger weg komme, außerdem sind 90% der Games in 10 Jahren sowieso uninteressant.
    Schau dir mal ein Video von Tomb Raider auf der PS1 an, dann weißt du, was ich meine. :ugly:
    Aber man muss gar nicht so weit gehen. Spiele aus den 90ern laufen z.B. auf XP zum Teil nicht oder nur eingeschränkt. Auf Win7-64 mangels 16 Bit Unterstützung gar nicht oder sie lassen sich nicht installieren. Ohne 32 Bit würden sie definitiv nicht. Zugleich setzen sie aber mehr als 640x480x4Bit 2D vorraus. Voilá: Da es keine Grafikkarten mehr mit 9x Treiber gibt, kannst du diese Spiele nur noch mit Fan-Patches (wenn verfügbar) oder mit alter Hardware, die hoffentlich noch funktioniert, spielen.

    Das wirklich Traurigeist aber, dass die Abwärtskompatibilität ohne Nachteile zu erreichen wäre. Der alte Systemcode ist da. Microsoft hat Virtualisierungs-Know-How im Haus. Wenn man schon die native Implementierung scheut (technisch wären 16 und 64 Bit in einem System zu möglich - Microsoft ist nur zu faul, auf drei Optionen zu erweitern. Statt dessen wird der 32 Bit Teil wahlweise mit 16 oder 64 Bit kombiniert), kann alter Code auch als Subsystem integriert werden. Siehe XP Mode.
    Um deine Frage nach dem "warum" http://extreme.pcgameshardware.de/spiele-konsolen/283881-dice-pc-wird-trotz-xbox-one-und-playstation-4-die-schnellste-plattform-bleiben-2.html#post5450520
    zu beantworten:
    Weil es das Arbeiten ungeheuer erleicht. Z.B. der 3.1 Rechner darf aus Sicherheitsgründen nicht ins Netzwerk. Er hat aber natürlich auch kein USB und auch keinen CD-Brenner (Treiber? Software?...). Es müssen also alle Bilder mittels Diskette auf Arbeitsrechner transferiert werden...
    Ein weiterer Grund ist eben die Haltbarkeit. Besagter Bahnhof hatte zwar ein redundantes System (deswegen gab es keine Nachricht "Commodore legt Züge lahm"), aber wenn das Primärsystem ausfällt, ist die Redundanz weg. Und wenn keine Hardware gibt, auf der ein Betriebssystem läuft, dass die alte Software betreiben kann, dann war es das. Es werden z.B. immer noch ein paar sündhaft teuere Boards mit ISA-Slots für genau solche Problemfälle mit alten, propietären Controllerkarten gebaut.
    G
    Um Win8 werde ich wohl kaum rum können. :ugly:
    G
    Na klar. :D
    Zuerst hatte ich ein 3G, danach das iPad und damit ich alles syncen kann, hab ich seit letztem Jahr ein MacBook. Bei den Windows-Notebooks bin ich auch nicht wirklich fündig geworden, zumindest war nichts dabei, wofür ich weniger gezahlt hätte.

    Jetzt brauche ich nur noch einen 3D-Drucker und jemanden, der mir eine gebogene Glasscheibe herstellen kann, dann kann ich mir auch den passsenden Monitor für einen Gaming-PC bauen. :D
    G
    Ich hab das erste iPad und ca. das zweitbilligste Air, also nix mit reich. ;)
    G
    Die vom SNES waren auch irgendwann mal defekt, aber die vom NES funktionieren noch. :D
    G
    Nö, da musste man extrem oft eine der Schultertasten drücken und das hat sie nicht überlebt.
    Den habe ich dann mit dem Gamecube bei Gamestop verkauft. :D

    Controller sind bei mir nur bei Tekken 2 und 3 durchs Zimmer geflogen, aber überlebt haben alle.
    G
    Den Controller der Wii U hatte ich noch nicht in der Hand, aber der vom Gamecube ist wirklich genial, nur ist mir einer bei Paper Mario 2 drauf gegangen. :D
    Danke, dass du dich angemeldet hast. Softy hatte schon Sorge, dass wir die einzigen Mitglieder bleiben.;)
    Falls du noch Leute für die Gruppe hättest, kannst du denen ja auch mal den Link schicken :hail:
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
Oben Unten